Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

MTT "winning" vs. "BB" Graph

    • MCooper
      MCooper
      Einsteiger
      Dabei seit: 02.09.2018 Beiträge: 15
      Hallo liebe Community,
      ich hätte eine Frage zu meinem MTT-Graph den mir mein HM2 anzeigt. Kurz zu mir: angefangen zu pokern habe ich vor einigen Jahren auf PokerStars, habe ein paar Monate aktiv vor allem microTurniere gespielt und dann aufgehört. Habe dann wieder angefangen ab und zu zu spielen (seit April 2017 bis jetzt 23k Hände, also nicht sonderlich viel) wobei ich die ganzen alten Hände vor April 2017 nicht mehr im HM2 hatte.
      Ich habe mir bis dato immer den Turniergraph in "Winnings $" anzeigen lassen (eher unbewusst, da standardeinstellung). Der sagt mir nach23k Händen: -25k (showdown), -400k (allinEV), -1.2kk (non showdown/Net won). Ich würde mich selber als relativ "solide" bezeichnen (bezogen auf micros natürlich), und konnte es mir nicht wirklich erklären woher diese für mich extrem fishigen stats kommen?! Dann habe ich gefunden, dass ich statt Winnings in $/€.. die BB werte anzeigen lassen kann. Das Ergebnis nach 23k Händen: 4670BB (showdown), 3860BB (allin EV), 2684BB (NetWon) und -2000BB (nonshowdown), was einem allin EV von knapp 17BB/100Hände entspricht.

      Meine Fragen dazu: Den BB Graph kann ich nachvollziehen, aber welche Werte fließen in den "Winnings $" ein? Welcher Graph ist sinnvoller? (ich vermute inzwischen stark, dass es der BB Graph ist und ich mich hoffentlich!! zu unrecht als kompletten fish gefühlt habe, bitte sagt mir wenn ich das falsch interpretiere ;) ). Die Winrate bezieht sich hauptsächlich auf MicroMTTs, paar shots auf Mediumstakes durch Sats waren auch dabei, zB bei WCOOP Serien. Ab welcher Winrate kann man erwägen höhere BuyIn's zu spielen? Kann man evtl anhand der Stats ein paar generelle Aussagen treffen wie zB "ich folde etwas zu häufig" etc... ?

      Vielen Dank für eure Meinungen!!
      MCooper
  • 2 Antworten
    • AWi17
      AWi17
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2010 Beiträge: 2.160
      Der Winning $ Graph bezieht sich auf gewonnene/verlorene Chips und ist daher für MTTs völlig unbrauchbar, da er von den verschiedenen Blindleveln total verfälscht wird.
      Stell dir vor du gewinnst in 10 Turnieren direkt zu Beginn jedesmal ein All-In zu je 3k Chips, dann wäre dein Winning $ Graph auf +30k. Wenn du aber an einem FT bei Blinds 15/30k einmal deinen Big Blind foldest ist dein Graph wieder breakeven.

      Zu bb/100:
      17bb/100 ist extrem viel und sicher der Varianz geschuldet, da 23k Hände nicht gerade eine aussagekräftige Sample sind.

      Es macht auf jeden Fall Sinn, den bb/100 Wert nach verschiedenen Blindgrößen zu filtern. Selbst wenn man mit deepen Stacks die Early und Midphase eines MTTs longterm mit +15bb/100 crusht, kann man ohne Ahnung von ICM trotzdem nur breakeven spieler sein.

      Umgekehrt kann ein Spieler der nur 2bb/100 macht, aber ICM und shortstacks perfekt spielt winningplayer sein, da er sobald er deep in einem Turnier ist, es öfters zum FT/top3/ship schafft.

      Trotzdem ist das Spiel in der Early- und Midphase eben die Grundlage und mit 15bb/100 wird man nun mal öfters Stacks generieren und deepruns haben als mit 2bb/100.

      Um eine Ahnung von deinem Lategame zu haben würde ich nach Blindlevel Big Blind >12k filtern. (Bezogen auf die Blindstruktur auf Stars. Bei party z.B starten 5/10k blinds schon in der Midphase)
      Ich spiele keine Micros, aber ich denke mit 5bb/100 dürftest du ziemlich sicher ein solider Winner sein. Auf den Midstakes würdest du damit crushen.
      Ich selber kenne z.B nur einen einzigen Spieler der >8bb/100 bei >12k Blindgröße mit einer anständigen sample macht.
    • MCooper
      MCooper
      Einsteiger
      Dabei seit: 02.09.2018 Beiträge: 15
      Danke für deine Antwort! Ich habe die alten Hände von meinen PC nun überschrieben und stehe jetzt bei overall tourneys 12.3BB/100 (236k Hände, hauptsächlich micros/ wenig midstakes). Ich habe bei HM2 bis jetzt noch nicht gefunden wie ich nach BB Größe sortiere, auffällig ist aber die Performance abhänig von der BB Anzahl:
      61BB und mehr: 28.7BB/100 (63k Hände)
      26-60BB: nur noch 7.8BB/100 (82k Hände)
      16-25BB: 10.5BB/100 (42k Hände)
      0-15BB: lausige 3.15BB/100 (50k Hände)

      Ich vermute mal anhand dieser Werte sollte ich dringend mal an meinem push/fold/reshove Spiel arbeiten?!

      edit: eine Suche nach Händen mit BB> 12k ergibt nur 2433 Hände... etwas schockierend für mich gerade aber ok. Knapp -3BB/100.