Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Ab in den SnG Himmel mit stuhlman92!

    • stuhlman92
      stuhlman92
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2010 Beiträge: 2
      Servus Zusammen,

      nachdem nun mehrere Versuche, gescheitert sind, mein Spiel systematisch zu verbessern, Ziele klar zu definieren und mit der nötigen Disziplin zu verfolgen, habe ich mir vorgenommen nun einen neuen Anlauf zu nehmen, es endlich zu packen und möchte diesen Weg gern mit euch teilen.

      Kurz zu mir: ich bin Chris, 26 Jahre alt und aktuell in Stuttgart zu Hause. Bis vor einem guten Jahr war ich wohl noch der absolute Inbegriff eines Hobbyspielers, der hier und da mal, sobald abends Zeit war, 100$ oder 200$ eingecasht, die BR verbrannt und 2-3 Wochen später die nächste Runde gestartet hat- ohne Blick für BRM, Theorie oder Festlegung auf einen bestimmten Turnier-Typen. Nachdem mich dieses Rumgedümpel immer weniger zufriedengestellt hat, habe ich mich mehr und intensiver der Theorie gewidmet, viel gelesen und bin vor einem guten Jahr in die Tournament Masterclass von RYE eingestiegen. Abgesehen von der Tatsache, dass sich mein Spiel seitdem insgesamt deutlich verbessert hat, habe ich aber nach wie vor über meinem Limit gespielt, das gelernte nur sporadisch angewendet, Disziplin vermissen lassen und viel zu wenig (bis gar nichts) in die Analyse meines eigenen Spiels investiert.

      Für 2 kurze Zeiträume habe ich es tatsächlich schon auf die Reihe bekommen, zumindest den Punkt BRM in den Griff zu kriegen und mich (größtenteils) auf einen Turniertypen festzulegen.
      Unten seht ihr meinen- zugegebener Maßen desaströsen- Graphen und den Zeitraum der beiden Challenges, die ich zu der Zeit mit Freunden hatte (in dieser Zeit haben wir uns auf SnGs mit max. 4.50$ buyin beschränkt). Danach habe ich mich wieder der Verlockung der großen buyins und Preispools hingegeben… wo das geendet ist erkennt wohl jeder selbst:


      Was ich allerdings aus diesen kurzen Zeiträumen der Disziplin mitgenommen habe, ist das Bewusstsein, dass es definitiv möglich ist, die Micros, mit denen ich jetzt wieder starten werde, zu schlagen (beide Zeiträume waren profitabel) und mit dem nötigen Spirit und Ansporn schnell in den Limits aufzusteigen.
      Hier noch mein Graph aus dem kompletten August (bevor die WCOOP kam und meine BR mit ihr ging):


      Hier bin ich also und möchte ein neues Zeitalter einleiten und all die Dinge, die bisher schief gelaufen sind, ins Gegenteil umkehren. Wie sehen also die Ziele für die nächsten Monate aus?

      Kurzfristig (ab sofort- 3 Monate)
      Spiele jede Woche mind. 200 Turniere!
      Investiere wöchentlich mind. 5h in Theorie! (Reviews & TMC bzw. Andere Quellen)
      Nach jeder Session bzw. vor der Nächsten die markierten Hände reviewen!
      Bearbeite wöchentlich mind. 1 Lektion aus der Tournament Masterclass!
      Wende das gelernte direkt an und baue das Wissen in die Review-Sessions ein!
      BRM durchziehen! (Regeln hierzu weiter unten)
      Stärke dein Mindset! (ebenfalls Inhalt der Reviews) (habt ihr Ideen, wie sich das messen lässt bzw. welche „Zwischenziele“/Aufgaben man sich hierzu setzen kann?)
      Markiere und analysiere deine wichtigen/kritischen Hände im Pokertracker und teile sie mit der Community!
      Update 1x die Woche diesen Blog!

      Mittelfristig (3-9 Monate)
      Erreiche einen ROI von mind. 12%!
      Erreiche einen ABI von 15$!

      Langfristig (>9Monate)
      Beantwortung der Frage: reichen die Fähigkeiten theoretisch aus, die Arbeitszeit in der Firma zu reduzieren und dem Pokern noch mehr Zeit zu widmen?

      Regeln für das BRM
      Start BR: 250$
      Gespielt werden ausschließlich multi-table SnGs
      100 buyins, um auf das nächsthöhere Limit aufzusteigen
      Bei <80 buyins auf dem aktuellen Level, geht es runter auf das nächst kleinere
      Freerolls jeglicher Art sind erlaubt

      So, das war es auch schon mit dem kurzen Einstieg in meine Vorsätze und Pläne :)
      Solltet ihr irgendwelche Anmerkungen haben, Tipps oder evtl. eigene Erfahrungen, die ihr auf einem ähnlichen Weg gemacht, habt, meldet euch gern jederzeit, gebt Feedback oder auch Kritik jeglicher Art.

      Ich bin gespannt auf die kommenden Wochen und Monate und freue mich unglaublich drauf, mit euch die Fortschritte und Erfolge zu feiern!

      Beste Grüße und bis bald
      Chris aka stuhlman92
  • 10 Antworten