Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Wie lange trocken betten um zu sehen ob das System +Ev ist?

    • ChipandCharge
      ChipandCharge
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2014 Beiträge: 28
      Hallo,

      spiel nur sngs und wollt nebenbei zur Abwechslung mein Sportwissen testen. (Seit ich 6 bin großer Tennis-Fan) Ich bin allerdings ziemlicher Neuling im Bereich SW-Theorie.

      Daher meine Frage an erfahrene SWer, bevor ich unnötig Geld versenke, wollt ich ein SW-System per Excel bettracker mit Spielgeld testen ob es überhaupt longterm +EV is. Was is denn da so die Samplesize an Matches die benötigt wird um sich dem wahren EV bzw. ROI anzunähern??

      Danke & Grüße =)
  • 3 Antworten
    • Renne01
      Renne01
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 4.625
      Was meinst du mit "System"? Es gibt kein System. Entweder du findest zu hohe Quoten oder nicht. Von der Sample her würd ich zumindest 1k Wetten machen, besser 5k Wetten, abhängig von der durchschnittlichen Quote. Denn die Varianz ist auch beim Wetten sehr hoch.

      Excel würd ich für Modeltesting eher nicht verwenden. Bei größeren Datensätzen schmiert das Ding gern mal ab. Bau dir besser was eigenes mit Java, Python, R, etc. Schau dich auch gerne auf Github, Gitlab und Co. um. Dort findet man oft einige Programmschnippsel, die man gebrauchen kann. Ansonsten gibts noch PSPP. Damit kann man auch einiges machen.

      LG
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.254
      5k Zeilen sollte Excel aber noch locker hinbekommen. Da hab ich schon mit deutlich größeren Tabellen gearbeitet ohne große Probleme zu bekommen (jetzt mal davon abgesehen dass alles etwas langsamer wird).
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 885
      Ganz einfach gesagt, je mehr desto besser. Über Oddsportal.com kannst du dir auch historische Quoten ziehen, um dein System einer Rückwärtsanalyse zu unterziehen. 5k Zeilen sind für Excel kein Problem, ich hab 80 Tabellen zu 500 Zeilen, mache dazu automatische Quotenimport und es läuft immer noch halbwegs flüssig. Mir hat damals im Basketball und Handball jeweils 1 Jahr Rückwärtsanalyse gereicht. Von Tennis habe ich nicht soviel Ahnung, aber wenn du dann erstmal mit kleinen Beträgen anfängst, kannst du ja auch nicht soviel falsch machen.