SSS std Situation mit Overcards

    • bluemoon81
      bluemoon81
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 205
      Seit ich hoch bin auf NL 100 stehe ich relativ oft vor folgender Situation, die ich jetzt mal nicht anhand einer HH sondern einfach so beschreibe. Rein als Beispiel:

      NL100
      Hero hat 19$
      Villain ist fullstacked

      hand: AK

      preflop raise ich (auf 4$), villain called mich -> Pot = 9 $ (+50cent rake)

      am flop checkt villain zu mir bzw ich bin first to act bei folgendem Board:

      25T rainbow

      ich habe noch 15 $ und bette demzufolge 6$ als contibet. Gerade bei so einem board bekomme ich wirklich immer einen raise von vllain. allerdings ist der pot dann: 9$(preflop) + 6$+6$+9$= 30$

      ich bekomme also 3,3:1 für einen call. Inzwischen calle ich das eigentlich immer, da ich festgestellt habe, dass die affen hier sogar mit schlechten Aces unimproved raisen, und ich für meine overcards 3,1:1 brauche wenn er nur ein paar hat.

      Meinungen? =)

      edit: ich will nicht hören: "mensch bist du toll" sondern eher ob es wirklich sinn macht oder man ggf besser direkt am flop pushen könnte oder doch eher foldet weil villain in xy% nun doch ein set oder slowgeplayte aces hat.
  • 10 Antworten
    • Xevi
      Xevi
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2007 Beiträge: 706
      so situation hat ich heut auch..

      er raised meine contibet... und calle und er zeigt AQ.

      Bin aber auch schon häuftig in kleine Pärchen dann gerannt.
      Also ich weiß jetzt meine Win/Loose vergleich nicht wirklich.

      Aber ich bin auch der Meinung das man in diesem Fall die Odds zum Callen hat und vor allem wenn er nur AQ hält oder vllt mal nen flush draw oder man lucken auf turn oder river... dann wird man hier ausbezahlt.

      also sind hier ja auch die implieds gegeben oder sehe ich da s komplett falsch?

      wie gesagt ich müßt mal meine win loose vergleichen.

      Aber du hast auf einem 30$ pot 9 über... call lohnt hier nicht... endweder Reraise All in oder Fold?

      hmmm ich würd hier Callen außer ich habe reads vom gegner... aber dann würd ich vllt nichtmal die Contibet machen!!!
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Gabs in den Lehrmaterialien #34 für Silber nen Beispiel. Leider is der Thread nich mehr zugänglich ~~.

      Je nach Farbe deiner Karten (beide suited in deinem Beispiel wäre dann natürlich optimal) kannste dir noch nen Backdoorflush als 1-1,5 Outs hinzunehmen. Durch die T bekommst du noch nen Backdoorstraight, was auch nochmal als 1 Out gelten kann. (bei A oder K sinds sogar 2 Outs laut dem Thread von karlo)

      Daher 6 OC + ~2 Outs = 8 Outs
      Je nach Stack bekommste da noch gute Odds.

      In deinem Beispiel bekommst du gute Odds, da du ja für 8 Outs sogar 2,2:1 nur brauchst.

      Ach ja:
      Selbst ohne die Backdoors wäre das nen klarer Call.
    • Apfelbuch
      Apfelbuch
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 448
      Original von Xevi
      also sind hier ja auch die implieds gegeben oder sehe ich da s komplett falsch?
      super implied odds wenn man ai ist.
    • Xevi
      Xevi
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2007 Beiträge: 706
      -.- stimmt... aber zb wenns nur nen minraise ist und ich dann reraise allin mache weil ich ey commitet bin.
    • Crustacean
      Crustacean
      Black
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 2.214
      wenn du pusht callen die das mit ihren pockets auch, da ist denen der flop scheiß egal. das einzige was du da vlt raus bekommst ist nen kleines ace.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Bitte aber das Discounten nicht vergessen, weshalb 8 Outs net gehen. ;)
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Was willst du denn auf dem Rainbow-Board discounten? Wirklich große Straightgefahr ist auch nicht.

      Villain könnte hier echt alles halten. J/T, Q/T, T/9, 7/7-9/9, J/J vllt sogar Q/Q oder auch nur Overcards
      Gibt eigentlich nur 5 Hände, die uns wirklich gefährlich werden können:
      A/T, K/T, 5/5, 2/2 und T/T
      Und wenn eine davon der Fall ist, sind wir eh so gut wie tot und müssten auf 5 Outs im besten Fall discounten. Gegen nen Set kann man eh nur noch beten.

      Ich würde pushen ohne zu discounten, nur A/T und K/T nehmen uns die Outs weg, wenn er nun nen Set hat: So be it.
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      Das ist auch eine der Endlosdiskussion... Hierbei muss man mehr sehen, als nur seine eigenen Outs, weil das nicht so einfach anzugeben ist. Man muss hier die Wahrscheinlichkeiten ausrechnen, mit dem Villian blufft (also schlechtere oder gleiche Overcards hat), dann noch in wie viel Prozent Villian ein Set hat und auch die Prozentzahl eines Paares. Dann kann man erst die richtigen Odds abwägen.

      Das führt dann zu einem halbwegs vernünftigen Ergebniss. Man könnte es auch Allgemeiner machen, wenn man für jedes Limit einen Standart Villian festlegt, der im Groben die Masse repräsentiert, aber anders seh ich irgendwie hier keinen Weg.
    • bluemoon81
      bluemoon81
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 205
      Erfahrungsgemäß hält Villain hier kein Set, bzw wenn dann würde er würde er nicht gleich am Flop raisen, denn er will ja Value dann und nicht dass wir am Flop schon folden.
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      Es geht doch hier jetzt nicht um eine einzelne Erfahrung. Hier geht es jetzt darum, dass allgemein die Conti-Bet viel zu einfach gemacht wird, für SSS. Wenn man das vielleicht mal genauer nachrechnen würde, dann wäre es vllt (entgegen der geschriebenen Strategie) profitabler nach der Conti-Bet All-in zu gehen.

      Jetzt kommt mir bitte nicht mit: "Du kannst doch anhand deiner Pt stats erkennen, wie er meistens auf Contibets reagiert." Das ist nämlich auch nur eine halbe Wahrheit, weil meine Datenbank garantiert nicht ausreicht, um darüber aussagekräftige Daten ablesen zu können. Es ist lediglich durch paar 1000 bis 2000 Hände von einem Spieler, eine gewisse Tendenz gegeben, die aber auch ein falsches Bild geben kann.

      Ich würde gerne mal ein fundiertes Statement dazu hören.