Drawen auf straight bei 3 Karten gleicher Farbe auf dem Board?

    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Hallo,

      wie ist das eigentlich. Wenn der Flop drei Karten in einer Farbe enthällt, z.B. drei Herz-Karten. Kann ich dann noch auf eine Straight drawen?

      Weil ich dann ja schon geschlagen sein kann.

      Ich glaube Heads up ist es vielleicht noch möglich aber bei 3 Personen (sh) am Flop liegt man doch sicherlich hinten wenn man die Straight trifft, bzw. man könnte hinten liegen.

      Wie macht Ihr das, drawed Ihr noch auf eine Straight bei Flush-Gefahr?
      Oder muß man seine outs einfach sehr discounten?
      Oder macht Ihr das schon, aber z.B. nur Heads Up?

      Vielen Dank,

      Christian
  • 3 Antworten
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      da dir 2 deiner 8 Outs (falls wir von OESD ausgehen, alles andere sowieso fold) genommen sind und du bereits hinten liegen kannst ist es für mich klarer fold bei 3 Spielern am Flop. Heads-up kommt es halt stark auf die Preflopaction an, wie man den Flop in dieser Situation spielt.
    • newGonzales
      newGonzales
      Global
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 116
      Man könnte auch noch eine kleine Bet bringen am Flop. Folden alle, hast du mit ner kelinen Bet den Pot gewonnen. Wenn wer callt, kannst ja noch immer check/fold spielen. So habe ich schon viele solcher Boards für mich entscheiden können.
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Ich würds auf 3 Outs discounten und dann sehen ob ich noch die Pot Odds habe. Warum 3 Outs? Zwei von acht sind wohl auf jeden Fall schonmal durchs Board weg. Dazu drawt man zum nicht auf die Nuts, hat recht üble reverse implied odds und drawt manchmal schon am Flop dead.