Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

QTs monsterdraw am Turn bet oder ch?

    • maniac0507
      maniac0507
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 984
      PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (6 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

      CO: 46/17/0.7 (72)
      SB: 34/10/1.1 (176)

      Preflop: Hero ist UTG mit T, Q
      Hero raises, 1 fold, CO calls, 1 fold, SB calls, 1 fold

      Flop: (7 SB) 8, K, 6 (3 Spieler)
      SB checks, Hero bets, CO calls, SB calls

      Turn: (5 BB) A (3 Spieler)
      SB checks, Hero bets, CO calls, SB calls

      folden hier schlechtere Hände? Hab ich > 33% Equity (wohl eher nicht...)

      River: (8 BB) 5 (3 Spieler)
      SB checks, Hero checks, CO bets, 1 fold, Hero folds

      Gesamt Pot: $4 (8 BB) | Rake: $0.16
  • 1 Antwort
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 25.333
      Turn: diese Karte trifft deine Range ganz exzellent. Natürlich hast du hier Foldequity, denn die anderen müssen befürchten, dass du top Pair hast. Eine 8 oder 6, die auf dem Flop nach Odds und Outs gecallt hat, hat auf dem Turn keine grosse Zukunft mehr. Du hast 12 Outs zu den Nuts oder fast Nuts (8 und 6 ermöglichen Full Houses), was ca. 26% Equity ausmacht. In einem Pot von 5 BB brauchst du mit 26% Equity weniger als 5% Foldequity, damit die Bet profitabel wird. Darüber brauchst du dir keine Sorgen zu machen.