Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL2 - NL5] NL2 JJ turned mitset gegen Aggression

    • krawitze
      krawitze
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2014 Beiträge: 524
      Moin,

      eine Hand, wo ich am Turn meine Hand massiv verbessere und hier auch erst die Aktion richtig losgeht und ich mir am Ende unsicher bin, wie ich den River hätte fertig spielen sollen?

      PokerStars - $0.02 NL (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 136 BB (VPIP: 28.30, PFR: 18.87, 3Bet Preflop: 9.09, Hands: 55)
      SB: 170.5 BB (VPIP: 20.00, PFR: 11.43, 3Bet Preflop: 3.23, Hands: 71)
      BB: 100.5 BB (VPIP: 20.83, PFR: 16.33, 3Bet Preflop: 5.61, Hands: 2,128)
      UTG: 132.5 BB (VPIP: 26.61, PFR: 22.02, 3Bet Preflop: 11.43, Hands: 223)
      MP: 145.5 BB (VPIP: 37.25, PFR: 25.49, 3Bet Preflop: 10.53, Hands: 54)
      Hero (CO): 192 BB

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has J:club: J:diamond:

      fold, fold, Hero raises to 3 BB, fold, SB calls 2.5 BB, BB calls 2 BB

      Flop: (9 BB, 3 players) K:club: 2:heart: 8:spade:
      SB checks, BB checks, Hero checks

      Turn: (9 BB, 3 players) J:heart:
      SB checks, BB checks, Hero bets 6 BB, SB raises to 20 BB, fold, Hero raises to 50.5 BB, SB calls 30.5 BB

      River: (110 BB, 2 players) 7:spade:
      SB checks, Hero ?

      Nots zum SB:
      [P] 3Bet range {QQ} (1)
      [P] Called 2Bet from blinds range {98s,87s,K6o} (3)
      [P] Called 3Bets out of position with {AKo,AJo} (2)
      [T] Played turn draw aggressively (2)

      Nots zum BB (wobei wirklich relevant für die Hand?):
      P] 3Bet Blind vs steals w/{AA,TT,AQs,A3s} (4)
      [P] 3Bet range {KK+,TT,AQs,A8s,A3s,KJs+,AQo} (9)
      [P] 4Bet+ range {AA,QQ} (4)
      [P] Attempted Steal then 4Bet {AA,QQ} (3)
      [P] Called 2Bet from blinds range {JJ,A6s-A7s,K8s-K9s,Q9s,J6s-J7s,A6o,KJo,QJo,98o} (13)
      [P] Called 3Bets in position {44} (1)
      [P] Called 3Bets out of position with {44,65s} (3)
      [P] Called any 4Bets {TT} (1)
      [F] Donks flop with top pair or better (1)
      [T] Played turn draw aggressively (3)

      Preflop: Soweit so einfach würd ich hierzu sagen, first in JJ easy open raise und mehr passiert hier auch nichts, außer das beide Blinds callen.

      Flop: Eine overcard auch wenn zu mir hingecheckt wird, will ich meine Buben hier ungerne beten. Ich denke das ist hier ein guter Spot die Cbet wegzulassen und die Aktion auf Turn und River zu verlagern. Draws sind soweit auch keine draußen, so dass ich hier von kaum schlechteren Händen gecallt werde und gegen den König, der immer callen würd (vermute ich mal) hab ich nur 2 outs, daher lieber die Ranges meiner Gegner weiter halten und nur behind checken.

      Turn: Jackpot durch das set sollte ich hier eigentlich immer vorne liegen, da erneut zu mir hingecheckt wird ist das jetzt natürlich eine klare valuebet. Durch den Turn sind auch einige möglichen Draws dazugekommen, es können sogar sehr starke Combodraws unterwegs sein theoretisch und ich kriege hier jetzt ein checkraise. Zum aktuellen Zeitpunkt schlägt mich nur KK und ich bin mir hier eigentlich sicher, dass diese Hand OOP ge3betet hätte, daher schließe ich Sie hier in dem Spot eigentlich aus.
      Die nächste Frage ist daher, was wird mich hier noch checkraisen? Ich vermute, dass er dies in dem Spot + den trockenen Flop oft mit starken Combohänden oder ggf. einem Set machen wird, alles Hände gegen die wir hier mit den Buben weit vorne sind und wo wir zumindest von den Combohänden eher am Turn value erhalten werden wie am River. Ob hier auf NL2 jemand ein set foldet mag ich persönlich bezweifeln, nur das diese Hand wahrscheinlich spätestens am River, wenn er blankt immer noch zum broke gehen würd, denn auf einem ungefährlichen River wollen wir hier natürlich broken.
      Hände mit leichtem value sehe ich hier eher callen, und weniger checkraisen, trotzdem muss ich meiner Meinung das checkraise hier gegenüber meiner Hand weniger respektieren, da ich wo oben beschrieben, davon ausgehe, dass ich vorne bin. Alles zusammen sind für mich genügend Gründe die Hand weiter durchzulatschen und eine 3bet am Flop zu spielen. Ich hoffe soweit logisch und auch richtig?

      River: T9 eine Hand, welche ich in der Comborange sehe kommt an, daher frage ich mich hier, ob ich hier nochmal valuebetten muss, oder ein checkbehind die bessere Option ist?

      VG
      krawitze
  • 3 Antworten
    • Westmaster81
      Westmaster81
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2010 Beiträge: 248
      Hi,
      Ich versuche mich mal 😉.
      Pre –> hast juut gemacht...
      Flop –> du bist IP und da würde ich nach x/x immer betten um den Pot gleich einzufahren, wenn einer callt, dann weißt du direkt wo du dran bist.

      Turn –> ein Traum!

      River –> also behind checken würde ich hier nicht. Frage ist, was x/r/c er hier am Turn. Macht er das wirklich mit T9? Ich vermute mal eher dass er hier 2 Pairoder ein kleines Set hat.

      Frage ist ob du bet/fold spielst oder es direkt vor Value reinstellst? Ich denke wenn du hier nochmal so 60 % anspielst holst du noch gut Value raus.
    • bigdog63
      bigdog63
      Platin
      Dabei seit: 24.10.2011 Beiträge: 368
      s. oben.
      Gelegentlich wird sich eine T9 hier verirren, aber kaum nach diesem turn play. Jede Value Bet ist hier besser als gar keine, imho.
    • Kogologo
      Kogologo
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2011 Beiträge: 1.912
      Imo überanalysierrt ihr die Hand ziemlich hart, das geht halt einfach rein. Wir sind hier fast immer vorne, einfach bet/broken und gut ist. Auf NL2 kann Villain hier so infinite viele random 2pairs in der range haben, die er overplayed oder halt weakere sets... T9s wird auch nicht in 100% der Fälle x/r/c gespielt am turn.