Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

QQ turnfold gegen PF-Capper

    • maniac0507
      maniac0507
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 984
      PokerStars Limit Hold'em, $0.10 BB (5 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

      Villain: 65/22/1.8

      Preflop: Hero ist Button mit Q, Q
      1 fold, MP raises, Hero 3-bets, 2 folds, MP caps, Hero calls

      Flop: (9.4 SB) 8, 9, J (2 Spieler)
      MP bets, Hero calls

      Turn: (5.7 BB) A (2 Spieler)
      MP bets, Hero folds

      kann man mucken, selbst gegen den, oder?

      Gesamt Pot: $0.57 (5.7 BB) | Rake: $0.03
  • 1 Antwort
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 25.336
      PFR 22 ist nahe dem, was ein TAG raist. Dessen Range kann etwas anders aussehen, weil 65 VPIP extrem loose ist. Solche Spieler haben manchmal eine etwas merkwürdige Range. Ohne besondere Reads würde ich aber erstmal vom Standard ausgehen. Da sieht es dann ab dem Turn nicht mehr gut aus. Eventuell bist du noch gegen TT vorne. Jedoch hast du einen Gutshot und wenigstens die Q wird dir auch oft die beste Hand bringen. Diskontiert knapp 5, vielleicht 4,5. Ich finde einen Fold knapp wegen der Möglichkeit TT. Das sind 6 Kombos aus ca. 30. D.h., du bist zu ca. 1/6 = 16% vorne. Die Outs bringen nochmal 10%. Du könntest am River gegen TT callen, da du bei Odds von dann 7,7:1 nur 12% Equity brauchst und zu 1/6 vorne bist.

      Du brauchst für einen Calldown eigentlich knapp 30%, aber da du gelegentlich eine Bet oder zwei am River gewinnst, bezahlst du nicht immer zwei Bets. Ich denke, das kann man knapp callen.