Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Q3s checkraise River?

    • maniac0507
      maniac0507
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 984
      PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (5 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

      Villain: 41/3.9/ AF je Street: 0.3/1.5/2.3 (112 Hände)

      Preflop: Hero ist SB mit Q, 3
      1 fold, MP calls, Button calls, Hero calls, BB checks

      Flop: (4 SB) K, 2, K (4 Spieler)
      Hero bets, 1 fold, MP calls, 1 fold

      Turn: (3 BB) 3 (2 Spieler)
      Hero bets, MP raises, Hero calls

      River: (7 BB) 9 (2 Spieler)
      Hero bets, MP raises, Hero calls

      ch/r River?

      Gesamt Pot: $5.50 (11 BB) | Rake: $0.16
  • 3 Antworten
    • Hausierer
      Hausierer
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2005 Beiträge: 17.602
      Das ist auf dem River wohl noch ne 3b. Fh nicht sehr wahrscheinlich und schlechtere Flushes sind gut möglich.
      Nicht c/r . Einfach vbet gegen seine vielen schlechten Hände mit denen er noch callt.
    • TigerTom
      TigerTom
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.194
      Sehe ich auch so wie Hausierer. Ich glaube nicht, dass er am Turn einen FD raised. Das dürfte eher ein Set oder ein Pocket sein. Und mit Bet, 3Bet holt man am River mehr raus, wenn auch mit dem Risiko gegen ein FH oder Nutflush hinten zu sein.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 25.336
      Der AF deutet darauf hin, dass der Gegner nie für Value am Flop raist. Das macht er zuverlässig erst am Turn. Er könnte da auch bluffen. Mit VPIP 41 hat er viele suited Karten und auch etliche Ks. Er kann auch AK haben, da er sehr selten raist. K3 und K2 sehe ich offsuit nicht in seiner Range. K9 schon. Aber er hat auch viele andere Ks. Rechnen wir mal: bessere Hände: 33 (3), 22(3), K2s (3), K3s (2), K9 (6), A4s+ in Pik (7) = 24 Kombos. AK-K8 ohne K9 = 57 Kombos.

      -> Checkraise River geht. Man kann erwarten, dass er einen K am River bettet.

      Wie gespielt würde ich nicht 3-betten. Wenn man nicht davon ausgeht, dass er einen K 3-bettet, dann bleiben ihm für die Raises nur Flushes oder FHs. Das sind selbst im günstigsten Fall nur 21 schlechtere und 24 bessere Kombos.

      -> checkraise ist die bessere Linie.