Der Fluch mit den Sets

    • dhinf
      dhinf
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 117
      Bei mir sind sets irgenwie -EV.

      Entweder hole ich mit einem getroffenen set kein Value oder es wird gnadenlos von Overpairs oder gutshotstraight draws weggeluckt (schönes Wort).
      Sobald ich allin gehe , kann ich darauf Wetten, das die nächste Karte der 2-4 Outer meines Gegners ist.
      Der Witz ist bei 3-5 mal würde ich sagen Ok kann passieren, aber bei mir liegt der Wert so bei 15 sets auf gut 5000 Händen. Alles Short Handed.

      Ähnliche Erfahrungen? Wenn ja, herzliches Beileid.
  • 7 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      NL10 Fullring auf Party? Wenn ja dann nachts oder woanders spielen.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      hm, ich hatte in den letzten 10k händen 50 sets. dann solltest du etwa 25 in der zeit gehabt haben. glaube kaum dass davon 15 gegen 2-4 outer verloren haben.

      sagen wir mal im schnitt hatte dein genger 3 outs. dann hat er ca. 11-12% equity. dann ist die wahrcheinlichkeit dass du dann von 25 sets höchstens 10 gewinnst <0,00001. (diese zahl habe ich nicht erfunden)

      sollte das tatsächlich der fall sein, arges pech. aber ist da noch etwas elektive wahrnehmung dabei??
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Pocket Pairs sind bei mir alle im Plus (bis auf eines).

      Der Gewinn setzt sich zusammen aus:
      1) Gewinn durch Sets
      2) Gewinn durch "zufälliges" Überleben bis showdown
      3) Gewinn durch Steal
      4) Verlust des Einsatzes

      Punkt 1) hat dabei den höchsten Wert. Ich kann mir daher bei besten Willen nicht vorstellen, dass man mit Sets (also schon komplettierten PPs) Verlust machen kann.
      Ein Set gewinnt in den allermeisten Fällen den Showdown.
    • Yavalana
      Yavalana
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 497
      Kase zum whine?

      Was soll dieser Thread bringen?
    • Kruemelmon
      Kruemelmon
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 2.807
      Das mit dem Value kann ich zumindest ansatzweise (Sampelsize zu klein) nachvollziehen, da es mir auf NL10 (wie von Ghostmaster ja schon angedeutet) ähnlich ergeht.
      Beim limpen kann häufig ein Shortstack raisen woraufhin man seine Hand wegwerfen darf.
      Generell erscheint mir NL10 auf vielen Tischen durch die Shortstacks unangemessen Tight, da viel seltener mit marginalen Händen gelimpt wird und insofern natürlich auch weniger mit getroffenen Sets im vergleich zu NL5$ zu verdienen ist.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      wasn das wieder für ein unsinner post...
      SET is ne monsterhand un die pusht man any flop any player so einfach is das
      totaler blödsinn als ob du immer geoutdrawed wirst , dann schmeiss se halt weg un nerv andere net damit
      du solltest wohl mit der zeit gemerkt ham wie groß der varianz ( glücks ) faktor im poker is
      CLOSE PLZ
    • dhinf
      dhinf
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 117
      Hallo, ein klein wenig Ironie ist schon dabei, mit dem -EV.
      Es geht um das Pech was ich in letzter Zeit hatte, natürlich habe ich auch mehr Sets bekommen, dafür aber kein Value bekommen, deswegen der Satz das es bei mir "zur Zeit" -EV ist. Das Limit ist übrigens NL25 SH. Und ich wollte nur wissen ob es anderen auch so ergeht.

      Ist halt Pech, aber manchmal ist es schön zu wissen, das man nicht der einzigste ist. Wem das Thema nicht gefällt, muß ja nicht antworten.