HILFE! Festplatte macht Geräusche = defekt?

    • Jok4r
      Jok4r
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 505
      Ich bin gerade am verzweifeln. Ich bin heute Nachmittag gegen meinen Laptop gestoßen an dem meine externe Festplatte "TEAC HD 35 PUK" (ist ne Hitachi drin verbaut) angeschlossen war, diese ist umgekippt. (stand auf dem Teppich und ist wirklich nur mit Standfuß umgekippt.)

      Kurz darauf merke ich, dass sie komische Geräusche von sich gibt. Ich hab auf die Schnelle nicht richtig nachgedacht und die Festplatte abgeschaltet (ich DEPP)! Nun will ich sie wieder anmachen und bekomme nur dieses regelmäßige, alarmähnliche Geräusch zu hören. Die Festplatte wird nicht mehr erkannt.
      Ich könnte heulen. 400GB Daten sind im Arsch wenn ich die nicht mehr hinbekomme (oder wenigstens anbekomme...)

      Ich hab Angst das es ein Headcrash ist, bin mir da aber nicht sicher, da das Geräusch nicht das "übliche Kratzen" ist und auch nicht auf der Hitachi Page unter den Beispiel Sounds aufgeführt wird.
      Ich hoffe eigentlich im Moment nur noch, dass es sich um ne Warnung durch das S.M.A.R.T System handelt und ich noch ne Chance habe die Daten wieder zu bekommen.


      Was mache ich denn wenn nichts hilft?
      Die Platte ist erst einen Monat alt, hat also auf jeden Fall noch Garantie. Allerdings ist mir bei der Idee nicht ganz wohl die Platte einzuschicken, da darauf Filme, Musik und Appz zu finden sind...


      Need Help! ;(
  • 7 Antworten