500 $ und jetzt?

    • JonasJordan
      JonasJordan
      Black
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 263
      Hallo zusammen,

      ich habe mir bis jetzt eine nette BR von 500 $ aufgebaut, bin die limits nur so raufgeklettert, noch nicht einmal 3000 Hände auf .5/1 und schon die BR für 1/2.
      Ich möchte das Thema Komfortzone ansprechen, habe ich diese auf 1/2?
      Ich denke nicht, ich verdiene eigentlich recht gut und 500 $ ist für mich zwar kein Kleingeld, aber wenn ich Sie verlieren würde wäre das kein Finanzieller Untergang für mich;-)
      Aber ich habe Ambitionen, mehr aus Pokern zu machen und möchte mich vor zu vielen Limitabstiegen schützen.

      Ich kenne bis jetzt den kompletten Anfängerbereich, habe im Fortgeschrittenen Forum auch schon angelesen und WLLH durchgelesen.
      Außerdem poste ich regelmäßig bsp. Hände.

      Auch ich hatte schon nen paar unangenehme downs, habe auch gerne mal getiltet, plötzlich mal das limit gewechselt um den Verlust wieder einzufahren um ihn eigentlich nur größer zu machen;-)

      Und jetzt habe ich davor so ne Angst, es läuft einfach Prima --> Es kann nur schlechter werden:-)

      Außerdem finde ich sowohl .5/1 als auch 1/2 nicht so Fischig wie es immer behauptet wird und Position auf Fische zu bekommen ist nicht immer leicht.

      Meine eigentliche Frage ist nun, was kann ich tun, welche Konsequenzen kann es haben, was kann man unterlassen usw. war wäre die Empfehlung von euch?

      Da ich sehr gerne Angeln gehe (gegen Fische spiele) habe ich auch schon überlegt zu SH zu wechseln was meint Ihr?


      Gruß Jonas
  • 5 Antworten
    • Maldehyde
      Maldehyde
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 603
      Schau Dir mal diesen Thread an:
      Der ungerechtfertigte Aufstieg in den Limits....

      Ich hatte damals das gleiche 'Problem', nach einem Mega-Upswing sehr schnell 550$ und gewechselt.
      Habe dann brutal gemerkt das ich zu dem Zeitpunkt 0.5/1 überhaupt noch nicht geschlagen hatte.

      Ich kann dir nur davon abraten, spiel lieber noch 5-10k Hände auf 0.5/1 und wechsle dann erst.
    • stuermer
      stuermer
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 724
      meiner meinung nach machst du dir zu viele gedanken. du hast das geld für das neue limit, probiers einfach. wenn's nicht läuft und deine BR schrumpft, dann steigst du im limit einfach wieder ab. so einfach. die limitabstiege und DS die du ansprichst, sowas kannst du eh nicht beeinflußen. wenn es scheiße läuft, dann kannst du noch soviel geld haben, irgendwann biste halt immer gezwungen doch mal abzusteigen. es geht halt nicht immer nur nach oben.
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      es ist halt die frage wie dir persönlich es am besten gefällt...

      ich habe für mich entschieden das ich z.b. mit eibner marginalen br für das nächst höhere level nicht schon aufsteigen will, einfach aus dem einfachen grund das ich keine lust habe, ständig die wieder abzusteigen..und 3k hände sind wirkluch ein wenig sehr wenich...spiele mal 10k-15k und dann sieh mal weiter...
    • Listener
      Listener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 572
      im prinzip musst du doch wissen ob du denkst das du das limit wirklich schlägst oder ob du einfach nur verdammt viel glück hast.
      Wenn du das geld nicht durch irgendwelche bonus aktionen hast würde ich dir auf jeden fall empfehlen mal 1/2 zu testen und wenn du ca. 50$ verloren haben solltest spielst du dir wieder eine kleines polster bei 0.5/1 zusammen.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      200$ auscashen und 0.5/1 nochmal hochspielen :)