Kennt sich jemand mit Münzen aus?

  • 9 Antworten
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      http://www.muenzwert.de oder sowas ähnliches gibs da.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Aber wer bezahlt mir für ne 1969er 2 Pfennig Münze, die nicht magnetisch (Cu) ist 1329€ ?
    • M3T4L
      M3T4L
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 758
      hab grad ma in meine sammlung geguckt. die beiden 2pf münzen hab ich. aber kp ob die jetz magnetisch sind oder nich
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      An was hast du denn da gedacht?
      So richtige Sammlermünzen, deren Marktwert den Metallwert um ein vielfaches Übersteigt, oder eher Anlagemünzen, wie Krügerrand o.ä.
    • Muffin
      Muffin
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 703
      Mich interessiert beides, hab da total keine ahnung. Obwohl ich mir vorstellen kann das anlagemünzen mehr sinn machen, da wertbeständiger?!
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Wie kommst Du eigentlich gerade auf Münzen? Wir haben 2007, die Welt steht auf Zertifikate und die denkst an alte und besondere Münzen? ;)

      Irgendwas im TV gesehen?
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Original von TobiasK1985
      Aber wer bezahlt mir für ne 1969er 2 Pfennig Münze, die nicht magnetisch (Cu) ist 1329€ ?
      lol vielleicht wäre es +ev wenn man eine fabrik baut und diese Münzen herstellt
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Original von Betrunkener
      Original von TobiasK1985
      Aber wer bezahlt mir für ne 1969er 2 Pfennig Münze, die nicht magnetisch (Cu) ist 1329€ ?
      lol vielleicht wäre es +ev wenn man eine fabrik baut und diese Münzen herstellt
      In 2007 eine 1969er original Münze zu "bauen" wird schwer. Aber ansonsten nette Idee. =)
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Also bei den Anlagemünzen spekulierst du halt auf den Edelmetallwert. Ist nur schöner anzusehen und leichter zu kaufen und wieder loszuwerden als irgendwelche Goldbarren.

      Ob das Wertbeständig ist und Gewinne bringt oder nicht, kann zumindest ich dir nicht sagen, dann würde ich nämlich kein Poker mehr spielen :)

      Dagegen spricht, dass Gold und Silber schon seit Jahren steigen, seit 2005 hat sich der Goldpreis fast verdoppelt.
      Dafür sprechen die Edelmetall-Fans, die meinen dass Gold historisch gesehen und inflationsbereinigt immernoch enorm unterbwertet ist.

      Ich denke das ist wie mit Aktien, da muss sich jeder sein eigenes Urteil bilden. Interessantes Buch dazu (wenn auch etwas paranoid): "Generation Gold" von Jürgen Müller.

      Vielleicht noch ganz interessant ist die Tatsache, dass verwertbares Silber immer knapper wird, der Verbrauch aber jährlich steigt. Silber wird im Gegensatz zu Gold nicht nur GEbraucht, sondern VERbraucht, da sich Recycling noch nicht lohnt.
      Seit Jahren wird mehr Silber verbraucht als gefördert und der Bedarf der Industrie kann nur die Verkäufe staatlicher Silberreserven gedeckt werden. "Fans" des Silbers sehen deshalb schon in naher Zukunft dreistellige Kurse beim Silber, wenn der Vorrat zur Neige gehen sollte.

      Interesasanter Link:
      http://goldseiten.de/