3bet vs smallblind

    • pianoboy
      pianoboy
      Black
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 2.807
      folgendes fällt mir in letzter zeit öfters auf:

      ich open raise first in im SB und manche kandidaten (selbst die mit 12%PFR und weniger) 3 beten any2.


      wie sollte man am besten gegen solche spieler vorgehen?
  • 3 Antworten
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Du solltest lighter cappen, also auch mal sowas wie A7 oder KJ. Dazu solltest du trotz seiner 3-Bet mit any2 am Flop bei einem Board wie K26 bluffcheckraisen, da er ja selber oft nichts hat. Und schließlich Hände wie J5 oder T6 streichen.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Hab grad im Buch von Stox gelesen (Seite 91) und er sagt, man solle in solchen Situationen den SB mit marginalen Händen öfter completen anstatt zu raisen.

      Der Grund ist der, daß man den Pot klein hält. Wenn man preflop 3 Bets mit K-high investiert, ist man eigentlich commitet, weil man postflop gut die beste Hand halten könnte, kann aber nicht downcallen. Bei einem kleineren Pot könnte man eher folden.

      Ist das sinnvoll?
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Finde ich nicht - die Complete/Calls sind doch gar nicht gebalanced :) .
      Warum soll man K high folden bei einem großen Pot, wenn man durchaus die beste Hand halten könnte? Ich würde dann ab und zu einfach sehr loose downcallen.