How to adapt vs SSS?

  • 13 Antworten
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      kA, ich call sie einfach superlight, besonders wenn sie über openraises shoven oder SB/BTN openshoven.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      könnte man das nicht mathematisch nach equitys auseinander fummeln welche ranges man gegen sie pushed/repushed/called?
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      naja nachdem man mich ausgelacht hat dass die winning player sind, versuch ichs ma hier und liefer einige details zu deren spiel.

      die "squeezepushen" mit any ace, any 2 facecards und any pair. openpush wohl mit kq+ a8+ 88+. die range womit sie openraisen (minraise) kann ich leider nich einschätzen.

      machs halt so dass ich deren push mit aj+, kq + und 99+call jedenfalls den "squeeze push" openpushes call ich mit aq+ 1010+
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      kommt mir zu tight vor :>
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Jan Jan Jan, niemand hat dich ausgelacht und dass die winning player sind, hat auch keiner bestritten. Es ging nur drum, dass man aus einer relativ kleinen samplesize nicht ableiten kann, die würden NL400 mit 5 ptBB schlagen.

      zum topic:

      ich pass mich an die so an, dass ich wesentlich tighter openraise. 89s kann man am CO auch mal folden, wenn so ein Russe hinter einem eh jedes 3. mal pusht. als range würd ich grob sagen 88+, ATo+, A8s+, KQ, was ich raise und dann auch nen push calle.

      Einer von denen hat btw meinen BU openraise auch schon mit J8s gepusht ausm BB.
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      kann es sein dass die nach den [URL=http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html]Sklansky-Chubukov-Rankings[/URL] aus dem SB und vom BU openpushen?

      Dagegen kann man zwar eine perfekte calling-range ableiten, aber +EV für den shorty ists immer...
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      hab mal sone beobachtung gemacht. wenn sie nicht openpushen sondern normal 3BB oder sowas openraisen, kann man sie mit nem push fast immer zum folden bringen, mittlerweile pushe ich any2 dagegen wenn die hand schon heads up ist.
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      Original von Jan1000
      naja nachdem man mich ausgelacht hat dass die winning player sind, versuch ichs ma hier und liefer einige details zu deren spiel.

      die "squeezepushen" mit any ace, any 2 facecards und any pair. openpush wohl mit kq+ a8+ 88+. die range womit sie openraisen (minraise) kann ich leider nich einschätzen.

      machs halt so dass ich deren push mit aj+, kq + und 99+call jedenfalls den "squeeze push" openpushes call ich mit aq+ 1010+
      sie openpushen wohl auch jedes pair und vile broadways.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      Original von Feldhase7
      kann es sein dass die nach den [URL=http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html]Sklansky-Chubukov-Rankings[/URL] aus dem SB und vom BU openpushen?

      Dagegen kann man zwar eine perfekte calling-range ableiten, aber +EV für den shorty ists immer...

      irgendwie lesen die leute in diese rankings immer viel zu viel rein. für bu gelten sie halt nur noch ungenau und selbst wenn die pushes +ev sind müssen die erstmal die -ev folds aufwiegen. und darueber sagen die rankings garnichts aus.
    • Panny1
      Panny1
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 12.224
      Original von Sh1LLa
      hab mal sone beobachtung gemacht. wenn sie nicht openpushen sondern normal 3BB oder sowas openraisen, kann man sie mit nem push fast immer zum folden bringen, mittlerweile pushe ich any2 dagegen wenn die hand schon heads up ist.
      Nuja, es gibt manche, die das gern mit AA machen...muss man eben ein bisschen aufmerksam sein. Und sollte einer Openlimpen, was auch oft vorkommt - nicht mit marginalen Holdings isolieren ;)
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Wieso alle so ein Problem mit den Jungs haben :rolleyes:

      Man macht durch einen Fold nie einen großen Fehler, lässt evtl nur einen leicht +EV Call aus. Die Range für Openpushes muss man sich einfach zusammensammeln wenns nicht grad aus dem SB ist.
      Die Callingrange bei Resteals kann man einfach aus seinem eigenen ATS berechnen. Dagegen gibts nämlich eine Pushingrang und dagegen natürlich auch wieder eine Callingrange - wenn mans überhaupt so genau haben will.

      Ansonsten einfach nicht so blöd anstellen. Man muss ja nicht unbedingt 3.5 oder 4 BB mit jedem Scheiß raisen, wenn einer von denen im Blind sitzt. Auch mal weniger raisen oder was auch immer. Da wird einem schon was einfallen ;)
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      also AA wird UTG sehr gerne limp/pushed
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      keiner hat große probleme ^^ man will aber doch optimal gegen die spielen ;)

      also sobald einer im sb/bb sitzt und ich in late open ich weeeeesentlich tighter, macht ja auch sinn.. callingranges bin ich noch am tüfteln aber gute Kx, A8o+A7s+ 55+ so ungefähr

      MfG Tim