Neuer Desktop-PC plus Monitor

    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Hallo,

      momentan leidet die neu entdeckte Pokerleidenschaft doch sehr an meinem etwas älteren Notebook... Bei 4 Tabling geht es gerade noch so ohne Lupe, aber es wird schon schwer :D

      Neues Notebook muss es nicht sein. Für unterwegs reicht mein bisheriges wohl noch ne Weile.

      Ich suche also einen Desktop PC zu zivielen Preisen. Evtl. möchte ich später noch einen zweiten Monitor anschließen, mehr aber auch nicht. Außer Poker wird auf dem PC auch nichts anderen gezockt :D - brauch also keine Grafikkarte die mir den neuesten Shooter am realistischten auflösen kann...

      Pokern an mehreren Tischen dürfte da fast schon das rechenaufwendigste sein. Sonst nutz ich meinen Rechenknecht nur für Office und ein paar Bilder bearbeiten. Keine Videobarbeitung etc.

      Das ganze braucht also kein High-End Ding sein, zu schrottig solls aber auch net sein und bei ständigen Geräuschen aus dem Gehäuse krieg ich n Anfall.

      Welche Auflösung braucht denn ein Mointor optimaler Weise zum Pokern?

      Also nicht ganz leicht bei mir, hab selber aber so gut wie keine Ahnung von der Materie, find gerad so den Ein-Knopf - aber nur wenn ich gerad n Upswing hab :D

      Danke an die Helferlinge
  • 4 Antworten
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Monitor kann ich den HP w2207 empfehlen, ca 300 € 22" TFT mit widescreen 1680x1050, 12 tabling ohne probleme, 20 bis 25 gehen auch :D
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      hab 2x 2.66ghz, 8600gts 512mb graka, 2gb ram und 500gb hdd mit vista ulitimate für 850€ gekauft und 2 20" 204b für ca 650€ glaub
    • Konik
      Konik
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 294
      Stell dir einen REchner zusammen mit geringerem Stromverbrauch, leisen Komponenten, 2 GB Arbeitsspeicher, Grafka mit mindestens 256 MB (Anschlüsse für 2 Monitore habe aktuelle Geräte sowieso; passive gekühlte sind auch leiser!)
      CPU: Pentium Core2Duo
      Festplatte: seagate oder samsung : sind leise und günstig.
      Gehäuse: eigenlich egal; zusätzliche Lüfter brauchst du dann nicht.
      Monitor: der HP scheint wirklich gut zu sein
      Netzteil: 350 W reichen dann aus. Wenn du Geld übrig hast, kannst du vorsorglich mehr drauf setzen.
      Betriebssystem: sofern Xp-lizenz vorhanden: bleib dabei.
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Danke schon mal für die Antworten =)

      Was geht denn zuerst in die Knie wenn ich entsprechend viele Tische auf hab?
      Also wo muss besonders viel Speicher sein? Ist da der RAM Speicher oder die Speicherangabe auf der Grafikkarte wichtiger? An der Rechnerleistung dürfte es bei den heutigen Rechnern durchs Pokern ja nicht zur Vollauslastung kommen, oder?

      Danke