NL10 zu NL25 Tilt

    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Hallo,

      vor etwa drei Monaten habe ich angefangen Poker zu spielen. Ich habe den Bonus gecleart, mir dafür Zeit gelassen um an wenigen Tischen möglichst viel zu lernen. Ich habe dabei keinen besonders großen Gewinn gemacht, war aber mit dem 100$ Bonus bei einer BR von etwas über 200$ angelangt. Eigentlich wollte ich warten bis ich 250$ habe, aber dann war die Verlockung des Limitaufstiegs doch zu groß. Das war vorgestern.

      Heute habe ich noch etwa 150$ also auf NL25 ca. 10 Buyins verloren. Zuerst dachte ich, na toll, sofort beim Limitaufstieg nen Downswing! Dann hab ich mich drangesetzt meine Hände zu analysieren und siehe da: Die Hälfte des Verlusts war auf coinflip-Situationen zurückzuführen in denen ich halt Pech hatte, was vollkommen ok ist, aber die andere Hälfte waren völlig beknackte Fehler ala...


      0,10/0,35 No-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 8:club: , 9:club: . UTG+2 posts a blind of $0,35.
      2 folds, UTG+2 checks, 3 folds, CO calls $0,25, 2 folds, Hero checks.

      Flop: ($0,95) 4:spade: , 8:spade: , 9:spade: (3 players)
      Hero checks, UTG+2 bets $0,75, CO folds, Hero calls $0,75.

      Turn: ($2,45) 7:diamond: (2 players)
      Hero checks, UTG+2 bets $1,25, Hero calls $1,25.

      River: ($4,95) T:club: (2 players)
      Hero bets $3,75 (All-In), UTG+2 calls $3,75.

      Final Pot: $12,45

      Results follow (highlight to see):
      UTG+2 shows [ 3s, Ts ] a flush, Ten high
      Hero shows [ 8c, 9c ] two pairs, Nines and Eights
      UTG+2 wins $11.83 USD with a flush, Ten high.


      ...die mir auf NL10 schon seit ein paar tausend Händen nicht mehr passieren! Ich fühlte mich beim spielen auch total komisch. So als wäre ich Tilt durch das höhere limit!

      Auf NL10 läuft alles prächtig und es macht tierisch Spaß, wenn man das Gefühl hat das limit "im Griff" zu haben. Andererseits will ich auch nicht ewig auf NL10 rumdümpeln!!!

      Ist halt scheiße wenn man in zwei kurzen sessions ein Viertel seiner BR verliert die man sich mühsam erspielt hat. Schließlich stehe ich abzüglich der Boni nun wieder fast bei NULL!

      Hat hier irgendwer ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Tipps geben wie ich damit umgehen kann?
  • 5 Antworten
    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      Ich will nur ma meinen Senf zu der geposteten Hand dazugeben. Ich finde dich ein wenig missplayed. ich hätte den flop geraised. um zu protecten und um Infos zu gewinnen
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Original von fasteddie
      Andererseits will ich auch nicht ewig auf NL10 rumdümpeln!!!
      Geduld haben ftw!
    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Hallo, erstmal Danke für eure Antworten!

      @Freaky45: Habe zwar versehentlich die falsche Hand gepostet, aber die tut's wohl auch. Klar ist die missplayed, genau das meine ich ja! Runter callen bis zum River bei so nem Board, wie fischig ist das denn?

      @mcashraf: Naja, Geduld ist schön und gut aber ob sich dadurch etwas an der Situation ändert wenn es echt eher was psychisches sein sollte?


      So ist es übrigens weitergegangen: Ich habe lange überlegt und dann doch weiter NL10 gespielt bis ich wieder bei ca 175$ war. Habe wieder auf NL25 gewechselt und ZACK innerhalb von zwei Sessions wieder runter auf 150$. Die Selbstanalyse anhand der Hände ergab wieder das Gleiche: Ich mache blöde calls, spiele ängstlich, zu wenig aggressiv und einfach schlecht! Jetzt binich innerhalb von drei kurzen Sesssions auf NL10 wieder bei 183$ und weiß nicht was ich machen soll!?

      Wie werde ich denn nur diese Scheißangst vor dem höheren limit und den damit verbundenen "größeren" (als größer empfundenen) swings los?

      Oder ist das vielleicht alles totaler Quatsch und es besteht einfach ein Unterschied in der Spielstärke der Gegner auf NL10 und NL25 und ich bin ganz einfach noch zu schlecht?

      HILFE!
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      wenn du zuviel angst hast, liegt es daran weil ja dein br nich für nl25 is. dadurch willste große verluste vermeiden = weniger aggressivität oder wneiger risiko bereitschaft : /

      ich würd weiter nl10 spielb bis ich das br hab
    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Oh, das habe ich wohl vergessen zu erwähnen: Ich spiele SSS und nach dem BRM von PS kann ich ab 150$ NL25 spielen und muß erst ab 60$ wieder auf NL10 absteigen.

      Ich spiele also eigentlich schon konservativer als PS vorschlägt.