Top Pair-wann folden

    • Gortak
      Gortak
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 320
      Hallo,
      Laut guide spiele ich ein Top Pair(gutem oder Top Kicker) aggressiv bis ich am Turn geraist werde.Dann fast immer folden.Soweit klar.

      Was aber wenn ich am zuletzt Flop geraist hab(eigentlich die Initiative haben sollte) aber am Turn vor mir gebettet wird?
      Ich folde dann fast immer(auser bei riesigen Poetten),da ich denke dass der Bettor seine Hand am Turn verbessert hat(sonst haette er ja am Flop schon ne weitere Bet reinlegen koennen).

      Oder soll ich bis zum SD callen?

      Gruss,
      Gortak

      uebrigens:
      wie sieht das ganze mit einem Overpair aus?
      w Undie spiele ich ein Overpair wenn ein weiteres Pair auf dem Board liegt in demselben Szenario wie oben?
  • 2 Antworten
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Die Aktion, die du hier beschreibst, nämlich wenn ein Gegner ohne Initiative den Turn bettet, nennt man Donkbet.
      Wie man auf solch eine Aktion reagieren soll, hängt sehr stark von folgenden Kriterien ab:

      - Anzahl der Gegner ("Donkt" der Gegner in 2 oder mehr Leute rein, ist Top Pair in den allermeisten Fällen geschlagen; "donkt" er dich Heads-Up, ist dein Top Pair mit gutem Kicker immernoch gut genug, um damit zum SD zu gehen.)

      - Board-Textur (Wenn der Flop 2-suited war und am Turn ein potentieller Flushdraw ankommt, kann das gut bedeuten, dass der Gegner den Flush hat. Andererseits würden viele Gegner in so einer Situation eher check-raisen und besonders Heads-Up wird in solch einem Fall gerne mal ein (Semi-)Bluff gestartet.)

      - Aggressivität des Gegners (Je aggressiver der Gegner, umso eher würde ich mir überlegen, zum SD zu gehen, da der Gegner bluffen könnte und allg. auch mit schwächeren Händen bettet. Wenn ein passiver Gegner plötzlich donkt, hat er meistens mindestens Two-Pair.)

      Um nun auf deine Frage ("Oder soll ich bis zum SD callen?") einzugehen:
      Je nach Situation musst du Top Pair folden, callen oder sogar nochmal raisen. Heads-Up solltest du eigentlich fast immer mindestens einen Calldown machen. In Multiway-Pötten und/oder wenn das Board sehr scary wird, ist oft ein fold am besten. Wenn der Gegner sehr aggressiv ist und du mit ihm Heads-Up bist, ist manchmal sogar ein raise gut, da du in mehr als 50% der Fälle vorne liegen könntest (kommt natürlich auf die Situation an).

      Zum Thema Overpair: Ein Overpair ist i.d.R. noch einen tick stärker als Top Pair.

      Wenn das Board paired ist, kommt es auch wieder stark auf den Gegner an... Manche nutzen ein paired Board gerne zu einem Bluff, andere würden niemals selbst betten, wenn sie nicht mind. Trips haben.

      Ich hoffe, dass ich dir zumindest ein bisschen weiterhelfen konnte und dass meine Ausführungen verständlich und logisch sind.

      Gruß, Sascha.
    • svenna1980
      svenna1980
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2006 Beiträge: 83
      Super erläutert. Danke für die Mühe!