10 Tage Programm zum enttilten.

    • harkonnen
      harkonnen
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 2.029
      Ziel : 10 Tage nur A-Game

      Bedingungen:

      Jede Session korrigieren bzw.Hände posten.
      -100% Aufmerksamkeit und Konzentration (keine Musik,Telefon,Internet)
      -lieber zu viel folden (anstatt Overpot-Bets mit Midpair bluffcatchen)
      -Ich höre jede Session nach 700 Händen auf (egal wie gut es läuft)
      -Ich spiele nur 4 Tische
      -max 3 Sessions am Tag


      Ist alles haupsächlich für mich und für andere wahrscheinlich recht langweilig.

      Ich werde alles reinschreiben was mir hilft kontrollierter zu spielen.
      Vielleicht hilft es dann auch jemand anderen.

      Erste Session komt gleich.

      So genau 700 Hände.
      Normalerweise spiele ich das in einer Stunde aber heute (4-tabling) hab ich fast 2 gebraucht.

      1.Session NL 100 SH Vpip 20/PFR 15

      1. Stunde sehr zufrieden gewesen.

      2. Stunde nicht mehr die gleiche Aufmerksamkeit und Spannkraft.
      Über Verluste am Ende bisschen geärgert(unbedingt abgewöhnen).
      Manche Actionen (Push mit Straight-Flush-Draw) zu automatisch gemacht bzw die Gegner nicht mehr in dem selben Umfang beachtet z.B. bei Contis.

      Das Ziel,100% Kontrolle zu behalten, und in einem heiteren,gelassenen und konzentrierten Zustand zu sein, war nicht mehr so präsent und ich habe ein wenig über den finanziellen Erfolg der Session nachgedacht.

      Würde jedem anderen empfehlen nur eine Stunde zu spielen.
      Vielleicht werde ich später eher 6 -Tische dafür aber kürzer spielen.
      Die nächsten 10 Tage werde ich aber nichts ändern und mich eisern an meine Regeln halten.

      Ich werde keine BR posten und versuchen diese nicht sonderlich zu beachten.

      2.Session 400 hands
      Sehr tight gespielt und nur sehr easy Entscheidungen gehabt.
      durchgehend konzentriert aber ein wenig zu automatisch gespielt.
      Wenn man ein Up hat stören einen einzelne Verluste weniger.

      Kurze Sessions sind auf alle Fälle besser um Konrolle zu lernen bzw. zu behalten!

      3.Session 750 hands
      Recht zufrieden liegt aber auch an dem Mega-Up das ich habe.

      Sachen die mir wichtig sind:
      -Keine wicked 3-bet calls/coldcalls. Man hat nie die Odds und 3(4)-way lässt sich niemand mit AA stacken.

      -unprofitable Situationen durch folden vermeiden!
      z.B.: Chasen von Draws auf paired Board,Min-3-Bets callen mit dominierten Händen! (KQ,AJ,AQ) Es fällt mir noch zu schwer TPTK in einem (Min) 3-Bet Pot zu folden.

      -Weniger bluff-catchen!
      Wenn ich richtig gut gelaunt bin ist das zwar recht profitabel.Wenn ich aber mit Midpair trotz Straight und Flush einmal ein All-In calle und verliere fühle ich mich oft wie ein Idiot und spiele danach viel schlechter.

      -Ich habe mir alle wichtigen Regeln auf ein Blatt geschrieben und hab dieses auf dem Tisch um mir meine Ziele vor Augen zu halten.

      -Ich lese alle 10min laut dass es nur um Kontrolle geht.
      Beherrschung und Kontrolle ist alles!

      2.Tag 4.Session 700 hands
      Bin soweit zufrieden.
      War trotzdem zum Teil recht emotional.
      +ich spiele wirklich nur 4-Tische auch wenn mich noch mehr Fische locken
      +Ohrstöpsel helfen mir um nicht abgelenkt zu werden
      +Hab un- bzw. marginal-profitable Situationen oft vermieden z.B 3-Bet Coldcalls ausgelassen.Werde das aber noch stärker tun.

      -Ich schaue nicht auf die Bankroll ,kann aber nicht aufhören geistig über den Erfolg der Session nachzudenken bzw. zu rechnen.


      2, Tag 5.Session 700 hands

      Sehr unzufrieden.
      War mit einem Vpip67 WTS 40 Fisch am Tisch und habe 68BB durch PF Raises und Contis/2nd barrels verloren.
      War riesen Pech hatte nur Premium Hände und nie gehittet bzw. mit KK ein AJJ Flop auf dem ich geminraised werde.
      Der Fisch hatte nach 40min 5 Stacks !!!
      Hab das ganze auch sehr persönlich genommen und wollte unbedingt mein Geld von ihm zurück.
      Nachdem ich einen Miniraise mit KQ King downgecallt habe und gegen bottom 2 (28) verloren habe, habe ich aufgehört um nicht zu tilten.

      +ich habe mich vom lucky Mega-Fisch weggesetzt und recht bald aufgehört als ich ein schlechtes Gefühl bekam.

      -Hab auf meine Bankroll geschaut und mich über Verluste geärgert.
      -Spiel gegen Fisch zu persöhnlich genommen

      2. Tag 6.Session 400 hands
      Sehr gut gespielt .

      +Nur 3 Tische .
      +Nur einen marginalen Call gemacht.

      3. Tag 7.Session 400 hands
      gut gespielt.

      3. Tag 8.Session 700 hands

      Ich habe pf AA treffe mein A bin fast all in.Verbugte xxxxxx Software schliesst sich und Villain hat meinen Stack.
      Unendlich ausgerastet und 2 Stacks (210BB)vertiltet mit AK Overcards.

      Keine Ahnung wie ich mich morgen wieder hinbekomme.


      4. Tag 9.Session

      Ich will unebingt Befriedingung in Form von Geld.Ich ärger mich nicht mehr meinen BR Höchststand zu haben und evtl. Tage zu brauchen um diesen wieder zu erreichen.Ich bin gierig. Ich weiss dass ich das ganze nicht erzwingen kann und bei dem Versuch auf die Fresse bekomme.
      Trotzdem reizt es mich den ganzen Tag zu 6-tablen um alles wieder rein zubekommen.
      Ich habe gestern richtig die Kontrolle verloren und ärger mich auch darüber.
      Ich habe Angst wieder zu tilten bzw. duch die Anspannung schlecht zu spielen.

      Bevor ich wieder spiele werde ich mich mental vorbereiten und meinen Focus wieder auf Kontrolle und Beherrschung und nicht die BR richten.
      Werde wieder mit Tag 1 beginnen.


      2.Anlauf
      10 Tage 100% Kontrolle.

      Ich will es schaffen.
      Ich weiss,dass ich es schaffen kann.
      Ich werde es schaffen.


      [U]1.Session[/U] 27.9.07 eine Stunde 4-tabling
      -bisschen länger gespielt
      -nach check-behind for bluff-induce River Pot-Bet gecallt.(Nicht machen!)

      +solide gespielt und ruhig geblieben
      trotz 3! all-in beats Set vs flopped Flush
      +durchgehend nur 4-Tische
  • 5 Antworten
    • DonMick
      DonMick
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 162
      Nee, harkonnen, ist überhaupt nicht langweilig. Das Problem kennt doch jeder, oder?

      Es ist das schwierigste beim Pokern überhaupt sich unter Kontrolle zu haben. Bei mir hat es auch schon klick gemacht und der Verdienst war plötzlich ein Verlust. Mich interessiert es auf jeden Fall, wenn du deine "Gemütslage" ausführlich analysierst.
    • harkonnen
      harkonnen
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 2.029
      Gleich am Anfang:

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)   
      Position:
      Stack
      BB:
      $98
      BU:
      $111.11
      Hero:
      $114.63

      0.50/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with J:club: , J:diamond:
      2 folds, Hero raises to $4.00, BU calls $4.00, SB folds, BB raises to $14.00, Hero calls $10.00, BU calls $10.00.

      Flop: ($42.50) 8:heart: , 2:club: , 8:diamond: (3 players)
      BB checks, Hero bets $25, BU calls $25.00, BB folds.

      Turn: ($92.50) 2:heart: (2 players)
      Hero bets $43, BU raises to $72.11 (All-In), Hero calls $29.11.

      Check-behind ?
      Hätte bei unscary River dann auch ein Push gecallt.
      Oder ist das check/fold nach der Conti?
      Will auch AK keine FreeCard geben bzw Trash die möglichkeit geben mich bei AK -River rauszu bluffen.

      River: ($236.72) 2:spade:


      Final Pot: $236.72

      Results follow (highlight to see):
      BU shows [ 9c, 8c ] a full house, Eights full of Twos
      Hero shows [ Jc, Jd ] a full house, Twos full of Jacks
      BU wins $233.72 USD with a full house, Eights full of Twos.



      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)  
      Position:
      Stack
      BB:
      $227.21
      MP3:
      $105.35
      CO:
      $45.17
      Hero:
      $98.50

      0.50/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with T:club: , J:club:
      MP2 folds, MP3 calls $1.00, CO calls $1.00, Hero calls $1.00, SB folds, BB checks.

      Flop: ($4.50) Q:spade: , K:spade: , K:diamond: (4 players)
      BB bets $4, MP3 folds, CO calls $4.00, Hero calls $4.00.
      Besser folden?

      Turn: ($16.50) 8:heart: (3 players)
      BB bets $12, 2 folds.

      Final Pot: $28.50
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      also beim ersten hätt ich den reraise nich gecallt.
      endweder fold oder nochma reraisen.
    • harkonnen
      harkonnen
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 2.029
      Ich gehe davon aus, dass Du auf einen Push folden würdest.
      Dann ist eine 4-bet mit JJ wie ein Bluff.
      Dann kann ich auch mit Air 4-betten.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      also beim ersten hätt ich den reraise nich gecallt.
      endweder fold oder nochma reraisen.


      Sorry aber ein Fold ist an der Stelle lächerlich da man schon fast profitabel callen könnte wenn man ausschliesslich auf Set Value spielen würde.
      JJ weiter zu raisen ist auch schlecht da man fast immer entwerder 80% 20% hinten ist oder einen Coinflip gegen AK hat.