Pokerbücher ... welche sind unverzichtbar ?

    • DBB2003
      DBB2003
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 17
      Hi ich befürchte die frage kam bestimmt schon oft ... nur leider hab ichs nicht gefunden ...


      Ich wollt mal fragen welche pokerbücher ihr für absolut unverzichtbar haltet ??
      Ich spiel jetzt seit ca 1 Jahr poker meist nur just for fun , un hab vor ein paar wochen jetzt begonnen nach der sss zu spielen ....
      Ich selbst würd mich als leicht fortgeschrittener spieler einschätzen und da wollt ich jetzt mal wissen welche bücher euer spiel wirklich verbessert haben un welche ihr da weiterempfehlen könnt .... ( wär super wenn ihr zu den büchern noch dazu schreibt ob sie mehr für anfänger , fortgeschrittene oder profis sin ... )


      Schon mal danke in vorraus ...
  • 11 Antworten
    • Doneit
      Doneit
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 557
      weighting the odds ist meiner Ansicht nach ein Quantensprung, aber ist natürlich subjektiv... wenn man sich für die Mathematik hinter Holdem interessiert und fortgeschrittener Anfänger oder angefangener Fortgeschrittener ist , ist das ein echt geniales Buch.
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Ist weighting the Odds nicht für Fixed Limit oder ist es allgemein?


      Gruß
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Unverzichtbar für alle Varianten sind meiner Ansicht (sofern man hier den Content schon durch hat und entsprechend fortgeschritten ist) :

      Mark Blade : 'Professional Poker'
      Full Tilt Strategy Guide (ist ein Buch und keine Internetseite)
      Chen + Ankenman : 'Mathematics of Poker'
      A. Schoonmaker : 'Your worst Poker enemy'

      Zusäzlich empfiehlt es sich auch die Klassiker anzuschauen :

      D.Sklansky : 'Theorie of Poker'
      D.Brunson u.a. : 'Super System' bzw. 'Supersystem II'
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von Tunneleffekt
      Ist weighting the Odds nicht für Fixed Limit oder ist es allgemein?

      Ist nur für FL
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von OrcaAoc
      Unverzichtbar für alle Varianten sind meiner Ansicht (sofern man hier den Content schon durch hat und entsprechend fortgeschritten ist) :

      Mark Blade : 'Professional Poker'
      Full Tilt Strategy Guide (ist ein Buch und keine Internetseite)
      Chen + Ankenman : 'Mathematics of Poker'
      A. Schoonmaker : 'Your worst Poker enemy'

      Zusäzlich empfiehlt es sich auch die Klassiker anzuschauen :

      D.Sklansky : 'Theorie of Poker'
      D.Brunson u.a. : 'Super System' bzw. 'Supersystem II'
      danke. super buchsammlung. werd ich mir wohl nach und nach anschaffen!
    • Doneit
      Doneit
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 557
      Oh sorry, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Für SSS war das natürlich totaler Quatsch was ich davon mir gegeben habe. Tschuldigung
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Theory of Poker
      danach
      NL - Theory and Practice

      Beide eher fortgeschritten aber für NL imho unverzichtbar!
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      was man eigentlich auch jedem empfehlen kann ist phil gordon
      auch sehr schön für anfänger
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Vergiss Super System, das ist, auf NLH bezogen, grottig.

      Mathematic of Poker würde ich dir empfehlen, wenn du wirklich schon fortgeschritten wärst, aber wenn du bisher nur just for fun gepokert hast, vermute ich mal, dass du noch recht fischig bist. (Das ist nicht böse gemeint, es ist nur so dass sich so gut wie jeder der bisher mit den Kumpels gepokert hat und nun hier anfängt für fortgeschritten hält, das war bei mir auch so. Aber das stimmt in 99% der Fälle halt nicht.)

      Dir würde ich Phil Gordons Little Green Book und das Little Blue Book empfehlen. Wenn du die durchgearbeitet hast, spiel erstmal eine Zeit lang und lies den Content durch. Damit wirst du noch sehr gut bedient sein.

      Wenn du dann guter Winning Player bist und den Gold Content verinnerlicht hast, dann wird dir Mathematics of Poker helfen, dich weiter zu entwickeln. Aber bis dahin brauchst du eigentlich nicht so viele Bücher.

      Thurisaz
    • DBB2003
      DBB2003
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 17
      Danke schonmal für die vielen antworten :D


      Was haltet ihr denn eigentlich von Harrington on Hold'em ???

      Hab bis jetzt eigentlich nur gutes drüber gehört .... sind die für erst leicht fortgeschrittene auch schon empfehlenswert ??
      Weil ich glaub da würd ich mir gern ma den ersten teil holen ...

      lg
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von DBB2003
      Danke schonmal für die vielen antworten :D


      Was haltet ihr denn eigentlich von Harrington on Hold'em ???

      Hab bis jetzt eigentlich nur gutes drüber gehört .... sind die für erst leicht fortgeschrittene auch schon empfehlenswert ??
      Weil ich glaub da würd ich mir gern ma den ersten teil holen ...

      lg

      fürs turnierspiel quasi standartwerke :D
      auch für anfänger bis semiprofis gut geeignet
      würd sie mir an deienr stelle auf english besorgen
      grad bei dem dollarkurs im moment kannst du da einiges bei sparen und schwer zu lesen sind die nicht