Nur noch down...

    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Jo, alleine um mir mal meinen Frust von der Seele zu schreiben, eröffne ich jetzt auch mal einen Thread (in der Hoffnung nicht auch noch zugeflamed zu werden).

      Seit gut 7 Monaten spiele ich nun und Anfangs lief es akzeptabel. Nicht unbedingt sehr erfolgreich, aber immerhin ging es kontinuirlich nach oben.

      Seit circa 6 Wochen jedoch geht es nur noch bergab.

      Grobe Daten: Auf den letzten 120k hands ging es ca. 28 Stacks down, was ungefähr 2/3 meiner BR bedeutet. Dazu natürlich Limit-Abstieg.

      Vor allem wird die Situation immer schlimmer:

      Am Samstag habe ich unter anderem in 1k hands dreimal mit KK vs AA verloren => ok, Pech.
      Dazu: FH am Turn All-in, am River bekommt Villain ein besseres FH. Gegen 70/40 Fisch zweimal mit QQ preflop gepusht...einmal hatte er tatsächlich AK und hittet, einmal hatte er T8o...reicht aber für ihn, wenn dann tatsächlich zweimal die T auf dem Board erscheint.

      Nach zwei Tagen Pause dann gestern in 900 Händen gerade dreimal ein Set getroffen...JEDESMAL war ich am Flop hinten (gegen Flush, Straight, höheres Set...wobei ich zugeben muss, gegen den Flush sogar gewonnen zu haben, da ich nach meinem Flop-AI am Turn quads gemacht hab :D , aber es geht ums Prinzip).
      Mit KK ging es Preflop einmal All-in, diesmal gegen QQ...hilft aber nix, wenn er trifft. Und mit den Aces spielte ich gegen slowgeplayte Kings...wenn man dann sogar sein Set trifft, ist es noch bitterer, wenn Villain einen Runner-Runner-Flush bekommt. Sorry, da musste ich sogar mal lachen, weil die Hand einfach zu crazy war um sich zu ärgern.

      Dann heute auch nochmal 4 Stacks hinterher. Die Highlights: AA vs AT ; QQ vs 89o ; QQ vs A7o. Und natürlich wieder einmal mit KK preflop AI...AA lässt grüßen.
      Meine Aces haben heute nur ein einziges mal Action bekommen => AT reicht aus (Flop 88T..Turn T).

      Zudem kommt natürlich (gefühlsmäßig), dass bei Villain ein Draw nahezu immer ankommt, meine letzten gepushten Draws kamen fast nie an (12+Outer).

      Gewonnen habe ich heute tatsächlich nicht eine größere Hand, egal was ich hatte.


      Nun muss man natürlich analysieren: Woran liegt es?

      Ist es ein Mega-Downswing oder sind es Riesen-leaks. Oder (wahrscheinlich) beides?

      Wenn ich mir die Hände anschaue, kann ich nur mit den Achseln zucken! Was soll ich da machen? Wenn ich grundsätzlich die 2nd best hand bekomme, verliere ich halt Stack um Stack um Stack. Und wenn wir nach den Regeln spielen, KK preflop nicht wegzulegen und ein Set am Flop niemals aufzugeben...wie hätte ich aus diesen Händen etwas besseres rausholen können?

      Neben den zahlreichen Beispielhänden (die ich ja zum Teil selber bewerte) bishin zu nahezu allen Videos, coachings und selbstverständlich allen Artikeln sowie drei gekauften Büchern (unter anderen HoH) versuche ich ständig, mich weiterzubilden.

      Um evtl. vorhandene größere Leaks abzustellen, besuche ich auch in naher Zukunft ein private coaching.

      Da ich aber nun in naher Zukunft wegen anstehender Studienarbeit auch weniger Zeit habe, ist noch mehr Theorie einfach nicht drin.

      Eine gute Idee wäre sicherlich eine Pause, jedoch hatte ich jetzt schon ein 2-tägiges break eingelegt. Zudem bin ich mir nicht sicher, in wie weit mir eine längere Pause helfen soll, ob ich danach "besser" spiele weiß ich nicht. Höchstwahrscheinlich bin ich aber nächste Woche im Kurzurlaub, da erledigt sich das Thema automatisch.

      Also die Frage: Was soll dieser Thread? Zum einen bin ich über jedes hilfreiche Post dankbar, welches mir vielleicht wieder ein bißchen Auftrieb bescherrt bzw. einen guten Tipp liefert.

      Zum anderen möchte ich den Thread in Zukunft aktualisieren, um mich vielleicht auch selber etwas mehr zu kontrollieren (bzw. indirekt kontrollieren zu lassen).

      Ich danke jedem, der bis hierhin gelesen hat und wünsche zumindest euch ein gutes Blatt...
  • 10 Antworten
    • bumfighter
      bumfighter
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2007 Beiträge: 1.015
      bei mir ist es genau das gleiche! ich habe innerhalb der letzten 2 wochen auch 2/3 meiner BR verloren. bin jetzt über 20 stacks down auf nl10 ...
      aces würde ich am liebsten preflop folden, denn jedes mal wenn ich gecallt werde, bekomme ich suckouts in form von riverluck. erst gestern callt villain mein all-in auf einem 37K9 board, er zeigt K4 (!) und auf dem river kommt dann der 3. king!
      ich gehe zwar davon aus, dass ich kleinere leaks im postflop spiel habe, aber ich glaube auch, dass es sehr oft am limit liegt ...
      also wenn mein down nicht sehr schnell vorbei ist, dann wars das mit meiner poker-karriere!
      ich drücke uns die daumen ;)
    • 4real
      4real
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 441
      Ich weiß nicht, wie lucky du zuvor als gewonnen hast, aber wenn kein Luck dabei war, dann haben du und ich zumindest mal eines gemeinsam:

      Das es down geht ohne auch nur eine Hand falsch zu spielen.


      Bei mir zur Zeit genau das Gleiche:
      - KK vs ATo preflop all in: Flop AT8..
      - etliche flopped str8's vs set, Gegner trifft FH am River
      - KK vs AA
      - AA vs KK
      - AK vs QTo
      - AA vs AKo,

      es ist eine wahre Pracht.


      Ich habe mich lange gefragt, was ich anders machen soll. Soll ich sowas anders spielen, soll ich meine str8 am Flop nicht all in pushen nach nem Raise, soll ich KK weglegen, wenn einer preflop nach meinem Raise pusht?

      Nein... wieso sollte ich... als Favorit sollte in jedem Fall der gesamte Stack in den Pot wandern. Was daraus wird? Das liegt an Turn und River.

      Ich zitiere da sogar gerne Phil Hellmuth: "I can't play better than that".

      Genau das tust du nämlich: Dein A-Game spielen... und mehr kannst du nicht machen.


      Ich bin mir auch sicher, dass der Coach nichts weltbewegendes finden wird, wenn er dir über die Schulter schaut, dennoch eine gute Idee.


      Ich wünsche dir auf jeden Fall wieder Glück...
      du packst das


      gruß,
      4real
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 15.645
      Ja, das übliche.

      Da nimmt man die kleinen Pots mit gut gewählten Contis und 2nd Barrels mit um dann das x-fache in den grossen Pots zu verlieren, wo man ein riesen Favorit ist. Und das sieht man dann letzendlich nur in der BR...

      Gestern auch wieder so ein Fall. Gut gespielt, langsam die Stacks gesteigert...dann raist der Franzose hinter mir mein Raise vom UTG und zeigt mir am River ein Siegerhand mit QTs. 2 Hände später raist der Shorty am Tisch first in, ich reraise mit AK und der Franzose callt und später auch das Preflop-Allin vom Shorty...natürlich floppt er die Straight und mein nutflushdraw kommt nicht an als er am Flop nochmal einen halben Stack für das Allin reinschiebt. Achja, er hatte 54s.

      Mund abgewischt, den Typen zu meinen Buddys gepackt und notiert wieviel Kohle er mir schuldet.

      Ich schau einfach nicht mehr auf meine $, ich guck nur noch in den "grossen" Händen ob ich richtig gespielt habe oder nicht. Egal ob gewonnen oder nicht...
    • OAndiAceO
      OAndiAceO
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.279
      darf man mal fragen welche limits du spielst?
      wenn du auf NL50-100 über 120k hände minus machst hast du bestimmt noch größere leaks, falls du nl200+ spielst würde ich spontan sagen dass du das limit noch nicht schlägst (kleinere leaks, tilt).
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Erstmal Danke für die Antworten bislang!

      @Andi

      War kurz vor NL100, hab ich aber nie gespielt. Hauptsächlich NL50 und jetzt wieder NL25. :(

      Mein Status hab ich meinem Handbewerter-Job zu verdanken, "erspielt" bin ich Platin, was aufgrund der (leider) hohen Anzahl der Hände dann logisch ist.

      Leaks sehe ich unter anderem sicherlich als ein Problem an, ich hoffe dass da durch das private coaching dunkle Geheimnisse ans Licht kommen. Jedoch spiele ich grundsätzlich recht tight, so dass ich mMn nicht unzählig viele Stacks in marginalen Situationen aufs Spiel setzen muss.

      Ein Update gibt es nicht, hab bislang nicht mehr gespielt.

      Bin für weitere Kommentare dankbar...
    • FTC878
      FTC878
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 1.182
      Soo große Leaks, dass man NL50 oder NL100 nicht schlägt, gibt es wohl kaum.
      Am besten ist es zu überprüfen, ob du große Pötte nur durch Pech oder schlechtes Spiel verloren hast. Gegen Pech kannst du einfach nichts machen, da musst du einfach weiterspielen. Ansonsten zweifelhafte Hände posten, Videos schauen, Hände bewerten, das Übliche eben. Als ich mit dir am Tisch saß, hast du immer einen guten Eindruck gemacht, auch wenn ich nicht so viele Hände mit dir gespielt habe.
      Auf NL25-100 solltest du einfach möglichst wenige Moves machen, weil die Fische alles callen. D.h. kein Floaten, keine Bluffraise, kein 23/20 Style. Ich 9-table mit 18/14 und habe eine recht solide Winrate. Die wäre aber noch wesentlich besser, wenn ich die ständigen Moves abstellen würde, weil die dauernd schief gehen. Gegen WtSD-Monster brauchst du z.B. auch keine Scarecards zu exploiten.
      Ich hoffe du erholst dich wieder von deinem Downswing. Ich weiß nicht, wie dein BRM aussieht, aber mir hat ein 30-35 Stack BRM sehr geholfen, so hält man auch die Beats beim Limitaufstieg aus.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.834
      irgendjemand hier hatte mal in seiner Signatur stehen (Scipio oder so wars glaub ich):

      "Die Edge im Pokern ist sehr viel kleiner als die meisten Leute glauben
      Die Varianz ist sehr viel größer als die meisten glauben."

      Irgendwie sowas in der Art wars halt^^
      Und damit hat er meiner Meinung nach vollkommen recht.
      Es kann einfach soo verdammt schnell gehen dass man die hälfte seiner BR oder noch mehr verliert.
      Derjenige mit der Signatur war soweit ich weiß hier auch der erste der ein 1000BB BRM für FL genommen hat. Damals wurde er noch ausgelacht (200BB waren standard) und heute hat fast jeder der 10/20+ spielt ein BRM in dieser Richtung (soweit ich weiß).

      Und da man gegen die Varianz halt einfach nichts tun kann, muss man darauf hoffen, dass sich alles irgendwann wieder einpendelt. Selbst wenns erst nach 300k hands ist im Extremfall.


      Hände posten und vor allem bewerten (nur beim bewerten zeigt sich auch, ob man die theorien wirklich verstanden und verinnerlicht hat) ist übrigends so ziemlich das beste was man machen kann. imo viel wichtiger als irgendwelche Bücher zu lesen.
      priv coaching ist auch eine sehr gute Idee. Sollten aber schon so mindestens 3 Stunden sein. Hab bei meinen coachings auch selbst gemerkt, dass in einer kürzeren Zeit man kaum was aus dem Spiel rauslesen kann.

      viel glück
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      So, heute mal wieder ran gewagt an die Tische. Knappe 900 Hände, dann waren wieder 3 Stacks weg. Und schon war auch die Lust wieder dahin.

      Somit nun auf gut 121k hands -31 Stacks.

      Höhepunkt heute:


      PartyPoker $25 NL Hold'em [color:#0000FF](6 handed)[/color] HandRecorder v0.9b

      Stacks & Stats
      SB ($27.29)
      CO ($24.65)
      BB ($26.94)
      BU ($33.77)
      MP ($26.20)
      Hero ($24.58)

      Preflop: Hero is UTG with Q:club: , Q:heart:
      [color:#FF0000]Hero raises to $1[/color], [color:#666666]4 folds[/color], [color:#FF0000]BB raises to $3[/color], Hero calls $2.

      Flop: ($6.10) Q:spade: , 3:club: , T:club: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]BB bets $4[/color], Hero calls $4.

      Turn: ($14.10) A:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]BB bets $7[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $17.58 (all-in)[/color], BB calls $10.58.

      River: ($49.26) T:diamond: [color:#0000FF](2 players, 1 all-in)[/color]


      Final Pot: $49.26.

      Nunja, was hatte Villain wohl.

      Preflop 4-betten mag ich nicht, wenn ich mit QQ in position bin. Am Flop wird er quasi nie einen Flushdraw halten wenn er preflop 4-bettet. Für mich klar: Er hat AA/KK, semiblufft mit AK oder hält AQ. Tjo, am Turn war mir schon klar wo mein Push enden würde...
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Raise Flop! Ein J ist hässlig, ein A scared evtl. die Kings, ein K scared evtl. die Aces, ein weiteres :club: scared alle non Club Hände. Beweg dein Geld am Flop in die Mitte, da wirste noch am ehesten ausgezahlt, bluffen wird er wohl eher selten.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Gestern gings ausnahmsweise mal etwas up, aber das hat sich heute gleich wieder alles erledigt:

      Highlights:


      PartyPoker $25 NL Hold'em [color:#0000FF](6 handed)[/color] HandRecorder v0.9b

      Stacks & Stats
      BB ($37.89)
      CO ($29.67)
      BU ($34.23)
      MP ($18.35)
      UTG ($25)
      Hero ($32.97)

      Preflop: Hero is SB with A:club: , A:spade:
      [color:#666666]1 folds[/color], MP calls $0.25, [color:#666666]2 folds[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $1.25[/color], [color:#666666]1 folds[/color], MP calls $1.

      Flop: ($2.75) 7:spade: , T:club: , 9:club: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]Hero bets $2.20[/color], MP calls $2.20.

      Turn: ($7.15) 7:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]Hero bets $6[/color], [color:#FF0000]MP raises to $12[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $18[/color], MP calls $2.9 (all-in).

      River: ($40.05) 9:spade: [color:#0000FF](2 players, 1 all-in)[/color]


      Final Pot: $40.05.

      Gegner war 40/20/2 Fisch mit 43 WTS. Am Turn muss ich protecten, mir war aber klar dass ich seinen Push bei seinem kleinen Reststack callen muss. Hab ihn hier schon mit 7x rumwedeln sehen.

      Aber nein, er raist mich tatsächlich mit Q9o am Turn!


      PartyPoker $25 NL Hold'em [color:#0000FF](5 handed)[/color] HandRecorder v0.9b

      Stacks & Stats
      MP ($42.68)
      CO ($24.65)
      BU ($24.64)
      BB ($2.63)
      Hero ($22.34)

      Preflop: Hero is SB with K:spade: , K:heart:
      [color:#666666]2 folds[/color], [color:#FF0000]BU raises to $0.85[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $2.70[/color], [color:#666666]1 folds[/color], BU calls $1.85.

      Flop: ($5.65) 9:diamond: , 5:heart: , J:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]Hero bets $4[/color], [color:#FF0000]BU raises to $21.94 (all-in)[/color], Hero calls $15.64 (all-in).

      Turn: ($47.23) J:diamond: [color:#0000FF](2 players, 1 all-in)[/color]


      River: ($47.23) 7:heart: [color:#0000FF](2 players, 1 all-in)[/color]


      Final Pot: $47.23.

      Looser Stealer, ich hätte am Flop wetten können dass er AJ/KJ hat. Tja, wie gewonnen, so zeronnen. Es war AJo.