Programm oder Vorlage (für Word) um Karteikarten eingeben zu können?

    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Hi Leute,

      im Rahmen meines Studiums habe ich mittlerweile ca. 3.200 Karteikarten angefertigt. Diese würde ich gerne digitalisieren, sprich "in den Computer eingeben". Ziel ist es hierbei später die Möglichkeit zu haben eben diese via Drucker auf entsprechendes Karteikartenpapier in Computerschrift (und nicht meiner Sauklaue) ausdrucken zu können.

      Meine ersten Gehversuche mit Word waren nicht wirklich zielführend. Hat vielleicht jemand einen oder besser noch gleich mehrere Ratschläge für mich, wie ich das am besten hinbekomme? Mit Word? Gibts da vielleicht sogar eine Vorlage dafür? Oder gibt es ein Prgramm, mit dem sich genau das bewerkstelligen lässt, was ich versuche?

      Ich freue mich über jeden hilfreichen Post. Also bitte keine falsche Zurückhaltung ;) .

      Ach ja: Es handelt sich um DIN A6 Karteikarten.

      Vielen Dank für etwaige Hilfe.

      MfG
  • 13 Antworten
    • xLOEWEx
      xLOEWEx
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 71
      Moin!

      Gib mir mal bitte die genauen Maße und wie hoch der Zeilenabstand (bzw. die Schriftgröße) auf der Karte sein soll.

      Kann Dir dann sicherlich eine Vorlage erstellen.

      Gruß

      Loewe

      EDIT: Aus einem anderen Forum...ehm...geborgt. Habs probiert und funzt ganz gut.


      Wenn ein leeres Word Dokument geöffnet wurde (vorher das leere Blatt aber markieren), kann man mit DATEI SEite einrichten auch das Format auf A6 ändern (Hoch oder Querformat). Schriftgröße wie gewünscht angeben z.B. Format Großbuchstaben, fixe Bestandteile, die immer wieder gebraucht werden, etc. Wenn das Ganze dann als Vorlage abgespeichert wird (Datei Speichern unter und dann die Dateiendung .DOT auswählen, kann man dies unter einem beliebigen Namen, z.B. "Handkarte" abspeichern. Wenn man dann auf Datei NEU geht und diese Handkarte auswählt, wird ein neues Dokument(=Kopie vom Original, welches unverändert bleibt) mit immer den gleichen grundsätzlichen Vorgaben geöffnet. Damit erspart man sich immer wieder gleiche Formatierungen, Texte, Einstellung der Seitengröße, etc.
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Wow, vielen Dank für Dein Angebot.
      Das nehme ich doch gerne an ;) . Hoffe es macht nicht all zu viel Arbeit so eine Vorlage zu erstellen!?

      Also die Maße (DIN A6) sind:

      - Höhe: 10,5 cm
      - Breite: 14,8 cm

      In Bezug auf die Linien:

      - die 1. Linie verläuft auf 1,8 cm (von oben gesehen)
      - die 2. Linie verläuft auf 2 cm (s.o.) (Wenn insgesamt eine Linie mehr dafür auf eine Karte passen sollte, dann kann diese (unnötige) Trenn-Linie gerne ausgelassen werden! Hierfür kann auch die 1. Linie gerne auf bis zu 1,5 cm Abstand zur Oberkante nach oben verschoben werden.)
      - danach folgen Linien im Abstand von jeweils 0,7 cm

      Hier mal ein Foto, damit man es sich ein wenig vorstellen kann:

      (Hab leider auf die Schnelle kein besseres gefunden).

      Bitte achte beim Erstellen der Vorlage darauf, dass die komplette Karteikarte im bedruckbaren Bereich liegt. Die Karteikarten sind teilweise sehr vollgepackt und ausgelastet. Einen druckfreien Rand auch nur von einigen MM kann ich mir leider nicht leisten.

      Vielen Dank nochmal.

      MfG

      Edit: Deinen Edit - Hinweis probiere ich gleich nochmal aus. Meine aber sowas ähnliches schonmal probiert zu haben und dann das Problem mit dem nicht bedruckbaren Seitenbereich gehabt zu haben.
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Wie kann ich denn eine gezeichnete Linie fixieren, so dass diese beim Einfügen eines Zeilenumbruchs nicht nach Unten rutscht?

      Edit: 2. Problem: der Abstand der Linien entspricht keiner der vorgegebenen Schriftgrößen. D.H. Zeilenumbruch bewirkt, dass irgendwann die Schrift durch die Linie verdeckt wird.
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Vom Prinzip her habe ich es verstanden. Aber ich schaffe es einfach nicht jede Zeile mit einer Linierung zu versehen, so dass ich in dieser dann auch noch schreiben kann. Entweder die (gezeichneten) Linien haben nicht den entsprechenden Abstand (warum auch immer; es ist kein stufenloses Verschieben möglich) oder die Format - Vorlagen - Linien füllen selber eine ganze Zeile.
    • xLOEWEx
      xLOEWEx
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 71
      Gib mir mal bitte Deine ICQ, Skype oder ähnliches. Habe mal was gebastelt vielleicht klappt das.
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Edit: Super

      danke werde direkt mal nachschauen

      Edit2: leider noch nichts da;
    • xLOEWEx
      xLOEWEx
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 71
      Kannste wieder löschen. Bekommst Post
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Da isset. Ich schaus mir direkt an
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Zunächst möchte ich nochmals Vielen Dank sagen.

      Das Ergebnis Deiner Arbeit ist schon sehr nah dran und gut gelungen. Leider sind noch einige Kleinigkeiten, die ich gerne (am besten mit Deiner Hilfe ;) ) verbessern würde.

      1. Beim Ausdruck folgt die Mitteilung, dass ein Teil im nicht bedruckbaren Aussenbereich liegt. Was das heißt? Ich vermute mal das ist Absicht, damit die Seitenbegrenzungslinien nicht mit ausgedruckt werden? falls dem so ist, ist dies vielleicht auch der Grund für...

      2. Die Karte ist etwas zu klein. Sie misst ausgedruckt nur 9x13 cm.

      3. Sie hat nur 11 anstatt der mindestens erforderlichen 13 Linien. Das kriege ich zur Not (Bei einer tabelle) aber auch noch selber hin ;) .

      Der Trick mit der Tabelle ist echt gut. Aber gibts da keine Möglichkeit eine echte Linierung hinzubekommen? Im Hinblick auf die mir bevorstehende Übertragung von ~3.000 Karten würde ich doch sehr gerne auf die Enter - Taste zurückgreifen. Noch dazu habe ich vor eine Nummerierung via Seitenzahlen einzufügen, was mir persönlich sicher einfacher fällt, wenn ich ein schlichtes, liniertes Word - Dokument vor mir habe.
    • xLOEWEx
      xLOEWEx
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 71
      Das Problem ist das ganze Blatt hat das Format A6 die Tabelle ist etwas kleiner. Aber da die Karteikarten ja liniert sind sollte das nicht so auffallen.

      Die Fehlermeldung beim Drucken einfach ignorieren. das liegt an dem automatisch freigehaltenen Seitenbereich von Word.

      Seitenzahlen kannst Du einfach über die Steuerung der Kopf/Fußleisten einstellen.

      BTW: Hab noch eine Idee. Gib mir mal den Hersteller und sie Seriennummer der Karten an. Falls Du das noch hast.
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Exacompta Nr. 13.809

      weiß liniert
      100er Pack 148x105mm
    • xLOEWEx
      xLOEWEx
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 71
      Ich bekomme das größere Format leider nicht hin :(

      Konnte auch keine Software finden die das Format kennt. Selbst bei den Riesenmengen von Vorlagen in Word konnte ich nicht fündig werden.

      Ich glaube wir müssen warten bis ein Word-Profi das hier liest. Sorry!
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Schade. Aber wie gesagt.. danke!