Laptop für Spiele, Poker und Co.

    • Stefan04
      Stefan04
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 138
      Preisrahmen max: 1500€

      Ich suche einen sehr guten Laptop mit dem ich auch die neuste Spiele die rauskommen spielen kann in den höchsten Details.

      Bei Saturn hier in meiner Nähe haben die Angebot des Gamestar-Notebooks.
      Amilo xi 2528 Gamestar Notebook

      Allgemein sollte das Notebook einen hohen Standard haben.
      Poker und pt sollten natürlich auch problemlos darauf laufen.

      Wäre für Hilfe sehr dankbar
  • 24 Antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      asus g1s ist bei den 15,4" laptops wohl ganz toll, preis etwa 1,6k €
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      http://www.notebookjournal.de/
      Hier wird dir geholfen.
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      Original von Stefan04
      Preisrahmen max: 1500€

      Ich suche einen sehr guten Laptop mit dem ich auch die neuste Spiele die rauskommen spielen kann in den höchsten Details.

      Bei Saturn hier in meiner Nähe haben die Angebot des Gamestar-Notebooks.
      Amilo xi 2528 Gamestar Notebook

      Allgemein sollte das Notebook einen hohen Standard haben.
      Poker und pt sollten natürlich auch problemlos darauf laufen.

      Wäre für Hilfe sehr dankbar
      das kannst knicken, die spiele die erst rauskommen werden wirst du auf keinem laptop richtig zocken koennnen.

      dazu kommt das sich poker und zocken auch im weg stehen, fuer poker willst du nen grosses display, sagen wir 1680x1050 und fuers zocken willst du ne kleinere aufloesung z.b. 1440x980.

      Zur Zeit das beste Notebook, mit lieferschwierigkeiten, ist das Asus 1Vs oder die 17" Vosotros Serie.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Zur Zeit das beste Notebook, mit lieferschwierigkeiten, ist das Asus 1Vs


      heißt V1s

      und hat probleme bei spielen, schneidet doch eher schlecht ab im vergleich zum G1s

      grund: G1s hat DDR3 speicher, V1s nur DDR2
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      kann jedem nur samsung empfehlen
      ab dem r70 sollte auch für einge spiele genug power da sein
      crysis oder ähnliches wird wohl bei den wenigsten laptops super laufen

      ist halt auch die frage was du willst
      eher einen desktopersatz oder einen laptop den man auch unterwegs nutzen kann weil er handlich ist und der akku nicht nach eienr stunde schlapp macht
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      achte auf nen dvi ausgang, wenn du das auch mal am tft betreiben willst...
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Schau Dir mal das Samsung X-65 an: gute Auflösung, sehr gute Performance und eines der leichtesten seiner Klasse.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Da wirste wohl nicht an Dell, Nexoc, Nostra usw. vornbeikommen wobei der Preis sich jenseits der 2k € liegen wird.

      Für 1,5k bekommste nix womit du langfristig gut zocken kannst.
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von Blaumav
      Da wirste wohl nicht an Dell, Nexoc, Nostra usw. vornbeikommen wobei der Preis sich jenseits der 2k € liegen wird.

      Für 1,5k bekommste nix womit du langfristig gut zocken kannst.

      mit nem laptop kann man aufgrund fehlender aufrüstbarkeit langfristig nie zocken


      was spricht den gegen samsung? also mindestens 2 hier sind damit voll zufrieden
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Ich hab selbst bis vor kurzem ein high-end notebook gehabt und damals 2,3k ausgeben müssen um das beste zu haben. Die barebones kann man sehr wohl langfristig aufrüsten.

      Bei Samsung kann man bedenkenlos zugreifen. Hab selbst einen X11 und der ist top.
      Aber mit "höchste auflösungen bei zukünftigen Spielen" können die Samsungs auch nicht mithalten.
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      klar bei dem höchsten besten weitesten stimme ich dir zu
      aber wenn man das haben will ist ein desktop sicher besser als ein notebook
      bzw kriegt man für das geld einen sehr guten desktop und ein ausreichendes notebook zusammen

      barebones kann man aufrüsten klar aber das sind doch auch keine laptops oder
      sind das nicht die wohnzimmerpcs oder verwechsle ich da grad was?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      asus c90 soll gut aufrüstbar sein.


      ansonsten wenns ein super tolles sein soll: alienware macht da ganz günstige =)
    • Semmel5
      Semmel5
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 29
      Hab seit zwei Monaten ein Dell Inspiron 1720 unf bin damit sehr zufreiden. Ist ein 17" mit Auflösung 1920x1200 und eignet sich hervorragend zum Pokern.
      Die meisten Spiele lassen sich auch ganz ordentlich damit zocken, zumindest Startegiespiele ala Civ 4, Anno 1701, Siedler 2 usw.

      Das Notebook mit core2duo 2,2ghz, 2 gram, 2 Festplatte 2x120gb, wlan, bluetooth usw. hat mich ca. 1250 € gekostet.
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      Original von dhw86
      Zur Zeit das beste Notebook, mit lieferschwierigkeiten, ist das Asus 1Vs


      heißt V1s

      und hat probleme bei spielen, schneidet doch eher schlecht ab im vergleich zum G1s

      grund: G1s hat DDR3 speicher, V1s nur DDR2
      bullshit, der grund warum es bei spielen besser ist liegt an der kleineren display aufloesung von 1440x900

      /edit und gleich lol ich, ddr3 auf der gpu bringt sogut wie keinen perfomance schub.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von fuzzles
      bullshit, der grund warum es bei spielen besser ist liegt an der kleineren display aufloesung von 1440x900

      benchmarks etc immer gleiche auflösung, G1s hängt V1s um längen ab bei spielen ...


      Original von fuzzles
      /edit und gleich lol ich, ddr3 auf der gpu bringt sogut wie keinen perfomance schub.

      stimmt der leistungsunterschied liegt an der maximalen auflösung, nicht an der besseren gpu, so wars

      komisch nur dass das V1s mit DDR2 speicher nur 400 MHz speichertakt hat, das G1s mit DDR3 speicher allerdings 700 MHz.

      aber hey du hast recht, es liegt offensichtlich daran, dass spiegelnde displays generell schneller sind ;)



      i lold hard!
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      ja, jeder spielt gerne mit interpolation, das des g1 etwas schneller ist wenn man die aufloesungen runter dreht ist - oh wunder klar, allerdings bringt es dir keine! nennenswerte perfomance, gddr3 mit 256mb an nem 128bit interface, woho das ist genial, und er will damit pokern, nun sag mir was ihm ne 1440er aufloesung bringen soll ?
    • Funker
      Funker
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 191
      man definiere bitte 128bit Interface? außerdem was hat denn bitte der Takt damit zu tun?
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      speicheranbindung, flaschenhals prinzip....
    • Funker
      Funker
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 191
      jo mag wohl sein aber je größer der TAKT desto größer der Hals...Flaschenhalsprinzip läuft andersrum. Kleiner Takt bei viel Speicher! Oder seh ich das Falsch?
    • 1
    • 2