Bewertung der handbewerter

    • btownstar
      btownstar
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 1.489
      Beim lesen von geposteten händen ist mir die unterschiedliche bewertungsarten der handbewerter aufgefallen.
      wenn ich eine hand reinstelle und dazu meine gedanken aufschreibe, die ich mir dazu gemacht habe, bringt mir eine antwort nichts wie: "fold flop."- ohne jeden weiteren kommentar. der lerneffekt ist bei solchen kommentaren gleich null.
      meine gedanke war daher, dass ps.de irgend einen anreiz für die handbewerter schafft, die qualität der handbewertungen zu erhöhen.
      ein solcher anreiz wäre bspw., wenn monatlich pro limit (bspw. fl micro, fl mid...)
      ein "handbewerter des monats" gewählt wird, der dann von euch ne belohnung erhält. dabei sollten nicht nur die professionellen sondern auch die ehrenamtlichen handbewerter zur wahl stehen.
      ich möchte mit dem thread nicht sagen, dass ich insgesamt mit unseren insgesamt unzufrieden bin. manchmal finde ich die kommentare leider ein bisschen dürftig.
  • 18 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      genau so etwas gibt es doch schon:

      http://www.pokerstrategy.com/wbb_de/thread.php?threadid=152087
    • btownstar
      btownstar
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 1.489
      wenn ich das richtig verstehe, werden hier die ehrenamtlichen handbewerter von den professionellen bewertet.
      was ich meine, ist ein anreizmechanismus für alle handbewerter.
      bewertet soll diese von den usern werden.
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      hm, ich verstehe.

      Ich finde die Idee nicht schlecht.


      Bin jetzt erstmal eine Woche weg, werde mich dann aber darum kümmern.
    • ThommyRoyal
      ThommyRoyal
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 993
      Glaub so ähnliche Vorschläge gab es eh schonmal; wie wäre es, wenn man die Posts der Handbewerter mit mit + oder - bewerten könnte und der Handbewerter mit den meisten + bekommt am Ende des Monats eine Belohnung.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.849
      find ich alles schwachsinn
      Die handbewerter sind handbewerter, weils sie gut hände bewerten.
      Wenn jemand nicht ganz zufrieden ist, soll er halt auf den "als unbewertet markieren" Knopf drücken und bekommt dann nochmal ne antwort.
      Wenn jemand ne ausführliche antwort will, soll ers halt dazu schreiben.

      Wenn man die beiträge als gut oder schlecht bewerten könnte, würde das in einem einzigen undurchsichtigen, auf sympathien beruhenden, unfairen chaos enden.
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von wusah
      find ich alles schwachsinn
      Die handbewerter sind handbewerter, weils sie gut hände bewerten.
      Wenn jemand nicht ganz zufrieden ist, soll er halt auf den "als unbewertet markieren" Knopf drücken und bekommt dann nochmal ne antwort.
      Wenn jemand ne ausführliche antwort will, soll ers halt dazu schreiben.

      Wenn man die beiträge als gut oder schlecht bewerten könnte, würde das in einem einzigen undurchsichtigen, auf sympathien beruhenden, unfairen chaos enden.
      Seh ich ungefähr genauso...Machmal ist es einfach so dass für einen persönlich die Entscheidung "Fold Flop" völlig klar ist und man sich deswegen kurz fasst. Sobald dir aber etwas nicht klar ist, schreibste einfach drunter: "Mir is nicht klar warum ich hier den Flop folden soll" und spätestens am nächsten Tag haste darauf eine vernünftige Antwort...
    • btownstar
      btownstar
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 1.489
      ich persönlich finde bei pokerstrategy das handbewertungsforum mit am besten.
      daher ist es mir wichtig, dass dort die qualität auch langfristig gut ist, bzw. noch besser wird.
      es geht auch gar nicht um meine hände, da ich da schon nachfrage, wenn ich noch fragen habe.
      es geht um hände von anderen spielern. klar, kann ich da auch nachfragen, allerdings finde ich es nicht so schlimm, wenn ihr halt nicht nur 2 worte ala "fold flop" schreibt, sondern auch einfach immer noch ne begründung schreibt.
      ich bin ja auch im generelle sehr zufrieden mit euren bewertungen, doch manchmal geht es wohl auch besser.

      @wusah:
      ich finde, so was hat für mich persönlich nichts mit sympathien zu tun.
      wie soll ich auch jemanden sympathisch/unsympathisch finden, wenn ich nur seinen forenname kenne?
    • btownstar
      btownstar
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 1.489
      was ich noch ergänzen will:
      natürlich gibt es auch sachen, da verstehe ich, dass man keine lust hat, etwas ausführliches zu schreiben.
      wenn jemand preflop im sb AA openfolded, dann denke ich nicht, dass ihr einen aufsatz dazu schreiben müsst.
      es geht um die fälle, wo jemand bspw. jemand einen denkfehler hat und dann bringt es halt weniger da zu sagen: ich cappe das hier.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.849
      Original von btownstar@wusah:
      ich finde, so was hat für mich persönlich nichts mit sympathien zu tun.
      wie soll ich auch jemanden sympathisch/unsympathisch finden, wenn ich nur seinen forenname kenne?
      gibt genug seltsame leute hier ;)

      letztens gabs zum Beispiel ein paar Hände von cYde im NL200 Forum wo viele Leute ne andere Meinung hatten wie er. Da gabs dann kommentare wie "er ist viel zu uneinsichtig" darauf gabs dann wieder andere posts in denen er so n bisschen rumgestichelt hat...
      Ich fand die Stimmung zu dem Zeitpunkt schon recht seltsam. Und da könnt ich mir halt schon vorstellen, dass der ein oder andere da schnell mal auf nen minus Knopf drücken könnte.
    • btownstar
      btownstar
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 1.489
      Original von wusah
      Original von btownstar@wusah:
      ich finde, so was hat für mich persönlich nichts mit sympathien zu tun.
      wie soll ich auch jemanden sympathisch/unsympathisch finden, wenn ich nur seinen forenname kenne?
      gibt genug seltsame leute hier ;)

      letztens gabs zum Beispiel ein paar Hände von cYde im NL200 Forum wo viele Leute ne andere Meinung hatten wie er. Da gabs dann kommentare wie "er ist viel zu uneinsichtig" darauf gabs dann wieder andere posts in denen er so n bisschen rumgestichelt hat...
      Ich fand die Stimmung zu dem Zeitpunkt schon recht seltsam. Und da könnt ich mir halt schon vorstellen, dass der ein oder andere da schnell mal auf nen minus Knopf drücken könnte.
      du hast recht, dass es leider echt überall irgendwelche idioten gibt.
      mir geht es im grunde genommen nur darum, mein spiel zu verbessern.
      denke mal, dass man als handbewerter manchmal auch einfach genervt ist, gerade wenn viele der hände für einen eh nobrainer sind. oder jemand das handbewerterforum mal wieder mit dem bad beat forum verwechselt.
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      hm natürlich, es geht immer besser. Aber du musst dir auch im klaren darüber sein das es halt auch UNSERE Zeit in Anspruch nimmt. Deswegen schreib ich persönlich jetzt nicht bei jedem "offensichtlichem" easy fold. Ja das is ein fold, weil nach raise, 3bet und cap ist dein Bottom Pair nix mehr wert, deine Odds reichen hier nicht aus.blablablabla (Vorsicht: Übertreibung ;) )
      1. reicht es vielen Leuten schon das ihnen gesagt wird dass ihr Gedankengang richtig war und der move der richtig war und
      2. Kann es nicht schaden selber drüber nachzudenken: "Warum is das jetzt ein easy fold. Könnte es vielleicht sein dass meine Odds nicht reichen und mein Bottom Pair hier nix mehr wert ist, blablabla" Das is meiner Meinung nach viel sinnvoller und effektiver als wenn ihr/wir alles vorgekaut bekommen...Ich hoffe du erkennst worauf ich hinaus will...Natürlich sollten Fragen gestellt werden, bei denen man sich nicht sicher ist oder auf die man keine Antwort gefunden hat..Die wurden und werden imo aber auch immer vernünftig beatwortet...
    • btownstar
      btownstar
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 1.489
      ich verstehe dich ja, ich denke nur, dass manche sachen für dich offensichtlich sind, die für andere leute schwer nachzuvollziehen sind.
      klar könnten die leute ja nachfragen, doch denke ich, dass einige leute sich das nicht so recht trauen, um nicht dumm zu wirken.
      klar kann man argumentieren, dass das dann deren schuld ist, doch wollt ihr ja auch, dass sich das spiel dieser leute entwickelt.
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Natürlich deswegen machen wir/ich ja den Job ;-) Mich würde aber echt mal interessieren wie die Arbeit der Handbewerter so gesehen wird. Fände da echt mal ne Abstimmung gut, an der ALLE teilnehmen können und wo dann ein aussagekräftigeres Bild entsteht. Bis jetzt is mir nämlich eigentlich immer nur zu Ohren gekommen dass alle super zufrieden sind und du bis jetzt eigentlich der erste der sich "beschwert"...
      Fänd also mal ne Abstimmung gut, die in etwa so aussieht:
      Wie zufrieden bist du mit den Handbewertern?

      - Sehr Zufrieden.

      - Zufrieden. Ab und zu sind die Antworten recht kurz. Fragen werden jedoch auf Nachfrage zufriedenstellend beatwortet.

      - Weniger Zufrieden. Die Antworten sind mir immer zu kurz.

      - Ganz und gar nicht zufrieden. Des öfteren wurde ich falsch beraten.

      (So oder so ähnlich)

      Dann wirds nicht zu "persönlich", man erhält jedoch einen guten Überblick...

      Wie gesagt glaube ich nämlich auch dass viele gar nicht so eine lange Antwort wollen sondern viele nur nen guten Hinweis brauchen um es sich selbst nochmal klarzumachen und sich die Gründe selber denken können...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      @Stane

      Also zumindest im NL-Bereich hatten wir vor kurzem so eine Abstimmung, sogar für jedes Limit einzeln!
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.849
      die abstimmung war aber crap, denn da sollte man in einem mal qualität und quantität (nicht bewertete Hände etc.) bewerten. Das ist imo nicht möglich.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von wusah
      die abstimmung war aber crap, denn da sollte man in einem mal qualität und quantität (nicht bewertete Hände etc.) bewerten. Das ist imo nicht möglich.
      Es durfte bzw sollte aber im Thread das ganze begründet werden, wenn die User das nicht wollen, dann bringt das ganze eh alles nichts.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.186
      Es ist im Prinzip auf jeden Fall eine sehr gute Idee, die "Gruppenintelligenz" aller User zur Bewertung heranzuziehen.
      Die technische Umsetzung (sollte ja nicht arbeitsmaximierend sein, sondern insgesamt das System verbessern) ist aber nicht ganz ohne, es kommt aber als sinnvolles Feature auf den Plan!
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Bin nun auch wieder da und ich finde die Idee, dass die User und nicht die professionellen Handbewerter die ehrenamtlichen Handbewerter, zumindest zum Teil, bewerten, nicht schlecht.

      Werde das morgen in Angriff nehmen.