Cashgame mit nur 50 BB! Was ändert sich?

    • astralathlet
      astralathlet
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 292
      Hallo,


      wir sind ne Gruppe von Freunden und haben vor NL20 Cashgame zu spielen.
      Werden am frühen abend wohl zu 8t oder 9t sein, später dann nur noch zu
      fünft oder sechst. Allerdings ist der maximale Buyin nur 50 BB. Die Gruppe besteht aus haptsächlich TAGs und 1-2 LAGs.

      - Wie ändert sich das Spiel im Vergleich zu 100BB Buyin?
      - Ist call auf setvalue generall noch möglich? beziehungsweise bei wieviel leuten im pot?
      - Sind loose preflop reraises sinnvoll(er)? Reraises preflop laufen schließlich viel schneller auf allins hinaus?
      - Sollte man mehr oder weiniger second barrels einsetzen (man committet sich schließlich selbst)?
      - Welche Hände gewinnen dadurch an Wert bzw welche verlieren an Playability?

      Ich hoffe mir kann jemand ein paar Antworten geben, welche Konsequenzen das auf das ganze spiel hat.


      Mfg astralathlet
  • 23 Antworten
    • 1
    • 2