Das wird zuviel auf PartyPoker!

    • loggableim
      loggableim
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.227
      Hi leute!

      Ich weiß ja nicht obs nur mir so geht, aber die SSS funktioniert nur noch lukrativ wenn man in der nacht oder in den frühen morgenstunden den kanadiern lol das geld aus der tasche zieht.

      na jetzt mal ganz im ernst. Wenn ich untertags poker bei pp spiele sind da A fast nur deutsche B fast nur shortstackler. Die strategie funktioniert da einfach nicht. Bsp: Standardraise 4bb plus 1bb für jeden limper wird fast immer gefoldet, außer jemand hat ein Monster, und dann brauch ich mit aq o.ä. garnicht erst raisen bzw hast du ein monster kriegst du sowieso nur die blinds.

      ich bin inzwischen schon soweit dass ich rockets nur mehr minimum raise mache nur um etwas abzustauben. man läuft damit zwar öfter in die draws der andren, aber gewinnt zumindest auch mal nen pott und keine pöttchen.

      was meint ihr dazu, postet doch einfach mal eure erfahrungen, bzw. tips inwiefern ich die strategie auf gewisse vorraussetzungen modullieren sollte.


      ach ja noch was: auch wenns nicht ins thema passt, könnte mir einer sagen ob bei pokerstrategy für die points der multiplikator bei pp auch zählt


      mfg dominik
  • 2 Antworten
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.959
      Original von loggableim
      ...Ich weiß ja nicht obs nur mir so geht, aber die SSS funktioniert nur noch lukrativ wenn man in der nacht oder in den frühen morgenstunden den kanadiern lol das geld aus der tasche zieht...
      Mein erster Gedanke war: Quatsch! Spiele oft morgens vor der Arbeit und finde es immer wieder grausam, wie dann gespielt wird. Aber ich hab' grad mal in meinen Notizen geschaut: Morgens ist mein Gewinn auch minimal höher. Aber das es ansonsten gar nicht funktioniert kann ich nicht behaupten :D


      Original von loggableim
      ...ich bin inzwischen schon soweit dass ich rockets nur mehr minimum raise mache nur um etwas abzustauben. man läuft damit zwar öfter in die draws der andren, aber gewinnt zumindest auch mal nen pott und keine pöttchen.
      Mit der Masche habe ich dafür gesorgt, dass ich mit AA nur noch eine Win % von 75% hatte :( Nach dem ich mich wieder streng daran halte, habe ich wieder 81,82 % ;)


      Original von loggableim
      ...ach ja noch was: auch wenns nicht ins thema passt, könnte mir einer sagen ob bei pokerstrategy für die points der multiplikator bei pp auch zählt...
      Nein
    • Trebuchet
      Trebuchet
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.116
      ich bin inzwischen schon soweit dass ich rockets nur mehr minimum raise mache nur um etwas abzustauben. man läuft damit zwar öfter in die draws der andren, aber gewinnt zumindest auch mal nen pott und keine pöttchen.


      Das ist ganz sicher nicht richtig! Du wirst nämlich Postflop nicht richtig spielen und dort Geld verlieren. Am Flop ist AA ausserdem keine strong made hand, sondern nur noch ein hohes pair, was sehr oft schon am Flop beat ist, wenn du nur minraised. AA zu minraisen ist ein fishmove.

      Spiel dein Spiel, besuch die Coachings und mach eine sorgfältige Table Selection. Mir als Bigstack sind die SSS-S zwar von Natur aus nicht geheuer, aber wenn du lange genug suchst findest du schon Tische, an denen nicht nur SSS-S sitzen.