Moin,

schnell noch einen kleinen Bericht beginnen, bevor ich broke bin. Dauert eh nicht mehr lange.

Wo ich spiele:

- Momentan ausschließlich auf Party,
- Fixed-Limit 0,10$/0,20$ ,
- hoffnungsvoll, das ich die Kurve kriege, bevor ich broke bin,
- Neubeginn mit 55$ auf Party (Rest meiner BR lagert in Sicherheit auf Neteller).

Was ich mitbringe:

- Die Bereitschaft, Fehler in meinem Spiel zu suchen und auszumerzen,
- zu lernen was nur geht.

Was ich momentan tue:

- besuche Live-Coachings,
- arbeite mich wieder und wieder durch die Strategie-Artikel,
- lese Mengen an Beispielhänden und versuche das gezeigte umzusetzen,
- stelle Mengen an Beispielhänden ins Forum ein.

Was ich vom Pokern erwarte:

- Mit Sicherheit keinen Reichtum,
- ein paar Limits aufsteigen wäre schon nett, vielleicht bis auf 0,50$/1$ oder 1$/2$,
- ich bin auf das Geld nicht angewiesen, mir genügt auch eine kleine Winrate von ca. 1-2 BB/100 Hände. Es sollte longterm halt aufwärts gehen.
- Pokern soll Hobby bleiben und Spaß machen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
- Erfolg bei diesem Hobby definiert sich für mich nicht an der Höhe des Gewinns, sondern ob ich Gewinn damit erzielen kann. Wieviel ist unwichtig.

Los gehts.
Nachdem ich nun endlich überzeugt wurde, das Rake-Horror-Limit 0,05$/0,10$ Fixed-Limit zu verlassen und wieder auf 0,10$/0,20$ zu gehen, heute frohen Mutes 2 Tische geöffnet und los gings.

Schon in der ersten Hand des Tages mußte ich feststellen, das die mit Glück eingeriebenen auch auf diesem Limit reichlich unterwegs sind.

Direkt die erste Hand geht gut los:

0,10/0,20 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)
Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

Preflop: Hero is SB with K:heart: , A:spade:
UTG+1 raises, 3 folds, MP3 3-bets, 2 folds, Hero caps, BB folds, UTG+1 calls, MP3 calls.

Flop: (11,50 SB) 2:club: , 5:diamond: , A:club: (3 players)
Hero bets, UTG+1 folds, MP3 calls.

    conti bet gegen 2 Gegner, zusätzlich Top-Pair, nice.

Turn: (6,75 BB) 3:heart: (2 players)
Hero bets, MP3 raises, Hero calls.

    also bette ich bei einer blank auch noch den Turn. Raise? Hält MP3 AA? Ehr unwahrscheinlich. Vielleicht ein schwächeres As?

River: (10,75 BB) K:diamond: (2 players)
Hero bets, MP3 raises, Hero 3-bets, MP3 caps, Hero calls.

    den River habe ich wohl overplayed, aber sowas habe ich nicht erwartet.

Final Pot: 18,75 BB


MP3 shows [ Js, 4c ] a straight Ace to Five
Hero shows [ Kh, As ] two pairs, Aces and Kings

3-bet pre-flop mit J4o ??? WTF??? Und dann luckt er sich auch noch die Straight. Ok, Notiz gemacht und weiter gehts.

Tjaaa, so in der Art ging es dann lustig weiter. Ich bekam heute überdurchschnittlich oft Monster-Starthände a`la AKs/o, AQs/o, KK, & QQ. Doch leider traf ich am Flop nüscht oder bekam sofort donks und raises bei Boards wie 678 rainbow, TT4 2-suited usw.

Kurzum, zu meinen zweifellos vorhandenen Fehlern kamen zu sehr guten Starthänden schlechte Flops. Dazu kommt, das meine Gegner praktisch any-2 pre-flop callen und raisen.

Ergebnis, nach nur 135 Händen mit nem dicken Hals und minus 16,5 BB aufgehört.

Das ist nun mein x-ter Anlauf auf 0,10/0,20$. Bisher bin ich hier immer gescheitert. Mein Overall-Graph sieht auch nicht gerade gut aus. Seit gut 10.000 Händen geht irgendwie nichts mehr. Kleinen ups folgen umso schlimmere Downs.



Diese 55$ müssen in Verbindung mit der Hilfe der Community, des Contents und der Coachings die Wende bringen. Sollte ich das auch noch verlieren, cashe ich den Rest von Neteller aus und das wars dann.

Nun ja, morgen ist erstmal wieder kostenloses Coaching angesagt. Vielleicht kann ich da noch was mitnehmen.