Subnotebook zum pokern?

    • Oxfam
      Oxfam
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 60
      Moin, Moin.

      Ich bin derzeit auf der Suche nach einen Subnotebook, mit dem ich pokern kann. Bin nämlich über den Monat auf 3 Wohnungen verteilt, wo ich jeweils 2 Monitore stationieren will.
      Somit soll der Lappi als Rechner für alle 3 Wonungen dienen, deshalb sollte es folgene Eigenschaften besitzen:

      ************************
      - sehr leicht
      - sehr leise
      - ca. 12" Display
      - externen GraKa-Ausgang mit möglichst 2 Ausgängen a 1600er Auflösung
      - genug CPU & Speicher, um 9-12 tablen zu können

      ************************

      Habe schon überlegt eine externe Grafikkarte (sowas hier) an ein Billigbook zu hängen. Hätte dann aber leider nicht den Komfort von 2 Monitoren.

      Jemand einen Tip oder Ideen?
  • 6 Antworten