Bankrollrebuilding nach cashout

    • Casper23
      Casper23
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 695
      hi,
      ich musste bis auf 125 Dollar meine komplette Bankroll auscashen, nun frage ich mich, wie ich am besten einen Neuanfang starte. habe zuletzt NL 50 BSS auf Stars gespielt und bin jetzt ehrlich gesagt relativ ratlos, wie ich weitermache.
      Bin für jeden Vorschlag zu haben ;) hat schon jemand von euch ähnlichen Neuanfang bewerkstelligt?
  • 14 Antworten
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      da du ja schon gespielt hast, würde ich mit SSS mein BR hochpushen bis man mit BSS 25 wieder normal spielen kann. BSS auf NL5 würde ich mir glaube ich nicht antun wollen
    • Challenge430
      Challenge430
      Global
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 1.273
      Hi !

      Ich habe vor ~ 3 Wochen auch einen Neustart mit ~ 130 $ gemacht.

      Hab zuvor NL 100 SH "geschlagen" und bin mit den 130 $ auf NL 10 SH (Stars) wieder eingestiegen.
      Meiner Meinung nach sind für einen "fortgeschrittenen Spieler" ~12 Stacks Startkapital für NL 10 SH ausreichend.

      Auf SSS hatte ich keinen Bock und NL 10 SH kann man ohne größere Swings mit 10ptBB+++/100 beaten.

      Ich hab zwischenzeitig auch versucht SSS auf NL 25 zu spielen, aber das war im Vergleich zu NL 10 SH wesentlich swingiger und ich hab da deutlich weniger Gewonnen. SSS liegt mir auch persönlich nicht so und macht mir keinen Spass.

      Wenn man NL 10 SH 9tabled kann man sich auf jeden Fall sehr schnell eine BR aufbauen.

      Ist vielleicht nicht ganz zu empfehlen, aber ich bin dann mit ~ 300$ auf NL 25 SH aufgestiegen und mit ~ 600$ schon auf NL 50 SH.
    • DiscoD
      DiscoD
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 1.357
      Original von Kavalor
      da du ja schon gespielt hast, würde ich mit SSS mein BR hochpushen bis man mit BSS 25 wieder normal spielen kann. BSS auf NL5 würde ich mir glaube ich nicht antun wollen
      Spiele es jetzt seit einer Woche, weil Party mir son 75$ Bonus geschenkt hat (hatte vorher keinen Cent mehr drauf). Mußte Uni- und Semesterferientechnisch über 3 Monate mit Pokern aussetzen, und wollte mal ganz soft auf NL5 anfangen, hab jetzt ca. 10000 Hände gespielt, Winrate 20BB/100, und muß sagen, daß das Limit eine große Freude war. Mit meinen 260$ steige ich wohl ab Montag auf NL10 auf, hoffe noch Goldstatus zu erreichen..
    • Casper23
      Casper23
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 695
      Erstmal danke für die Tipps,
      ich werde denke ich auch NL 10 SH in Angriff nehmen. Ich denke, wenn ich dort broke gehe, hab ichs auch nicht anders verdient;)
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Ein paar Bonusse abhuren.
    • Casper23
      Casper23
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 695
      naja, Boni sind auf den Micros hart abzuspielen denke ich, oder hast du Tipps?
      Hab heute NL10 SH BSS angefangen, gefällt mir gut, sollte easy schlagbar sein mit 8 - 10 BB/ 100 denke ich, oder bin ich zu optimistisch? Man wird sehen...
      Die erste Session verlief recht gut, auf 900 Händen hab ich knappe 4 Stacks gewonnen, kann gerne so weitergehen;)
      Ich hab keinen Plan, ob es Interesse gäbe, dass ich mein Rebuilding hier in Form eines "Blogs" fortführe, könnt ja mal ein Feedback geben.

      Zum Schluss noch eine Frage zum Multitabling, hab gerade 6 Tische gespielt, ging gut, bin mir nur unsicher, ob 9 immernoch gut wären, hat jemand Erfahrung? BSS 9- tabling wäre für mich neu, habe mich eigentlich immer bei 4-6 eingependelt.
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      gibt ja noch ps.de ähnliche angebote mit freecash zum aufpeppen der bankroll...
    • B4ll1nb4bY
      B4ll1nb4bY
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 381
      Ich habe auch oft die Situation gehabt, dass ich einen großen Teil der BR auscashen musste. Wenn ich allerdings weiß, dass ich A-Game spiele, nicht die Beherrschung verliere und das Limit nachhaltig schlage, spiele ich ein Limit auch mit 5 Stacks oder so, je nachdem wieviele Tische offen sind.

      Ein wichtiger Sinn von BRM ist es, sich selbst vor zu großen Verlusten zu schützen. Hat man allerdings schon zig Cashouts gemacht und ist die BR nur noch ein Bruchteil davon, dann schmerzt es auch nicht so sehr, mal die halbe BR zu verlieren!

      Broke zu gehen oder nicht ist dann nur noch eine Frage der Disziplin und die BR ist hier nur "finanztechnisch" gesehen ein Begrenzungsfaktor. Das ausgecashte Geld ist ja i.d.R. nicht weg, sondern nur woanders, umgeschichtet sozusagen.

      Ich hab kein Problem damit regelmäßig bis auf 10 Stacks auszucashen und trotzdem noch shots zu wagen.
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Original von Casper23
      ich musste bis auf 125 Dollar meine komplette Bankroll auscashen, nun frage ich mich, wie ich am besten einen Neuanfang starte. habe zuletzt NL 50 BSS auf Stars gespielt und bin jetzt ehrlich gesagt relativ ratlos, wie ich weitermache.
      Genau diese Situation hattest du doch, als du anfingst zu spielen. Du kennst das BRM, kennst du Limits...

      Fang halt nochmal komplett von vorn an, mit etwas looserem BRM, damit du schneller aufsteigst.
    • Nigg0
      Nigg0
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.359
      Ich würde auch mit der SSS auf NL10 anfangen... irgendwo versuchen nen kleinen Bonus zu clearen und dann möglichst schnell auf NL25 ...
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich würd noch 1000$ nachcashen und wieder NL50 weiterspielen =)
    • Casper23
      Casper23
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 695
      Das mit dem nachcashen würde ich natürlich gerne tun, allergings ist das erstmal nicht möglich;) muss ich wohl durch die harte Schule des grindens.

      Erschwerend kommt momentan irgendwie wenig Zeit dazu, hab jetzt 2 Sessions gespielt, 2000 hände und bin knappe 6 Stacks up bisher. "Schlage" also das Limit bisher mit ca. 15 PTBB/100, was natürlich nur ne Momentaufnahme ist und noch keinerlei Bedeutung hat.

      Was denkt ihr ist Winratetechnisch möglich, respektive realistisch?
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Auf NL10 sollten 5PTBB/100 longterm drin sein.
    • Challenge430
      Challenge430
      Global
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 1.273
      8-10 ptBB sind auf NL 10 SH auf jeden Fall longterm zu schaffen.