Call auf Set Value mit PocketPairs

  • 4 Antworten
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      die ganz kleinen pockets bis 66 spielen sich multiway profitabler, wenn vier oder mehr spieler am flop sind.

      ab 77 aufwärts wird es komplizierter weil alles stark von den gegnern und den situationen abhängt.
      z. b. ist es ab 77 oder 88 einkalkulierbar ein overpair zu floppen oder zumindest eine hand zu halten, die das second pair schlägt. mit 77 und 88 hat man in kleinen pots oft die nase vorn, wenn z. b. ein kleines suited ace ein midpair trifft und nicht loslassen will.
      je nach postflop-fähigkeiten kann man solche karten headsup und threehanded sehr profitabel spielen.

      dennoch würde ich dir raten dich einfach ans SHC zu halten, wenn du zweifel hast.
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      speziell gehts mir um raised pots.. welche Odds sollte ich kriegen ? 1:5?
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      siehe dazu:
      http://www.pokerstrategy.com/wbb_de/thread.php?threadid=111361 und http://www.pokerstrategy.com/wbb_de/thread.php?threadid=110245

      allerdings sollte man sich nicht um jeden preis nach den odds richten, weil die playability dabei nicht eingerechnet ist. ein mittelstarkes pocket wie 88 headsup korrekt zu spielen hat spielerisch mehr anspruch als z. b. 33 multiway auf setvalue (fit or fold) mitzulimpen.

      und zu deiner eigentlichen frage: ich hab sie ja oben schon weitestgehend versucht zu beantworten. wenn du davon ausgehen kannst zu viert (oder mehr) am flop zu sein und auf ein set action zu bekommen, kannst du einsteigen. (das heißt aber natürlich nicht, dass du einen preflop-cap mit 22 coldcallen sollst.)
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.053
      Ja die beiden angegeben Threads beantworten eigentlich schon fast deine Frage.

      Außerdem ist es immer von Vorteil, wenn deine Gegner postflop sehr aggressiv und sd bound sind, weil sie dich dann oft sehr schön ausbezahlen, dann kann man seine call range auch noch etwas erweitern.