Facing a reraise OOP preflop

    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Was macht ihr, wenn ihr z.B. vom Cutoff mit z.B. KTo raist und der Gegner reraist. Bei welchen Odds callt ihr hier, foldet ihr immer mit marginalen Händen (KT, KJ, QT, QJ etc)

      Dass das von der 3-bet Range des Gegners abhängt ist mir natürlich auch klar, aber ich denke die Faktoren, dass man OOP ist und die oben genannten Hände oft in Trouble geraten, spielen auch eine Rolle.
  • 1 Antwort
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Original von Sleyde
      Was macht ihr, wenn ihr z.B. vom Cutoff mit z.B. KTo raist und der Gegner reraist. Bei welchen Odds callt ihr hier, foldet ihr immer mit marginalen Händen (KT, KJ, QT, QJ etc)

      Dass das von der 3-bet Range des Gegners abhängt ist mir natürlich auch klar, aber ich denke die Faktoren, dass man OOP ist und die oben genannten Hände oft in Trouble geraten, spielen auch eine Rolle.
      Das ist wirklich sehr, sehr Gegnerabhängig. a) Defended der Gegner seine blinds oder nicht. b) Wie groß ist seine Range. c) Ist er weak? Kann ich ihn also bei einem ungefährlichen Flop outplayen?

      Je looser der Gegner, desto eher spiele ich (verständlicherweise). Callen tu ich bis 1:2, bekomm ich schlechtere Odds folde ich meistens mit diesen Händen.