Verständnisfrage zum neuen SHC

    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Hi,

      studiere grad das neue SHC für FL und irgendwie "fehlt mir da was".

      Im SHC ist ja beschrieben, wie man mit einer Hand umgehen muß, wenn man mindestens einen Gegner vor sich hat, also ab Position UTG+1.

      Was mache ich aber wenn ich selbst in UTG sitze?

      Sehr starke Hände ist klar, immer raise aus UTG, starke Hände auch immer raise aus UTG.

      Wie ist aber mit starken spekulativen und gemischten Händen in Pos. UTG?

      Wo liegt die Grenze zwischen open-raise und open-call aus Pos. UTG? Das wird mir nicht ersichtlich aus dem neuen Chart.

      Oder ich sehe es einfach nicht. ^^
  • 2 Antworten