Open Raising Range SSS FR NL400+

    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      In wie weit verändert sich eure Open Raising Range ab den Mid-Limits im Vergleich zum SHC?
      Teils ist er imo einfach zu ungenau mit den einteilungen Earyl/Middle/Late.

      Meine Range ist in etwa:

      UTG: JJ+, AKo/s
      UTG+1: JJ+, AKo/s
      UTG+2: TT+, AQo/s+
      MP1: 99+, AQo/s+
      MP2: 99+, AQo/s+
      MP3: 88+, AJo/s+, KQs
      CO: 66+, ATo/s+, KTo/s+, QTo/s+, JTo/s
      BU: any Pair, any Ace, 45s+, any 2Broadways, K7s+, Q9s+
      SB: 55+, any Ace, any 2 Broadways
      BB: AQo/s, 99+

      Zusammen gibt das etwa einen PFR von ca.9-10. Vpip dann etwa 10-11.

      Im Big Blind gegen Limper spiel ich sehr unterschiedlich, die angegebene Range spiele ich aber nahezu immer.
      Ab CO ist die Range natürlich sehr variabel, je nach Blinds tighter oder looser.

      Vor allem gehts mir aber um die Range in Early.
      Wie spielt ihr da auf NL400+?
  • 12 Antworten
    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      habe mal mit pokerstove eine reraise range gegen raises aus den verschiedenen positionen eines fr tisches erstellt.

      http://www.file-upload.net/download-431705/reraise.xls.html


      was haltet ihr davon? erstaunlich für mich, dass die ergebnisse teils deutlich tighter sind als die im chart empfohlene reraise range.
      meine erfahrung zeigt aber, dass sehr viele tags auf fullring super nitty spielen und man eben nicht, z.b. mit TT any raiser reraisen kann.

      ist natürlich klar, da der ja v.a. für die low limits passt und das dort wohl eher zutreffend ist.

      naja, wär auch ganz cool wenn jemand seinen senf zu meinen einschätzungen der verschiedenen ranges zugeben könnt.

      die normale range ist im prinzip die aus dem shc nl fullring.
    • Neobet
      Neobet
      Global
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 348
      Ich finde deine Ranges höchstinteressant. Allerdings habe ich eine Fragen.

      Eine Verständnisfrage zum ORC:
      Openraise bedeutet doch, dass man wenn man als 1. in eine Hand einsteigt raised?!
      Wie kann man dann aus dem BB openraisen?
      (Oder) raised du mit diesen Händen auch, wenn vor dir einer in die Hand gelimpt hat?

      Zum Reraise:

      Hier verstehe ich nicht, warum du 2 Tabellen hast. Warum spielt man nicht nur gegen die Stats (loose, normal, tight) vom Villian? Wofür ist also der Tabellenteil "Reraise Range:" ?
    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      also open raise ist richtig. aus dem bb ists natürlich kein openraise. hier sind nu hände angegeben, die ich meistens auch gegen mehrere limper raise (dann ists meistens gleich ein push, da ich OOP 5BB+1BB pro Limper raise)

      mein reraise tabelle ist erst mal provisorisch, deswegen vllt nicht besonders übersichtlich.

      also: unten steht die range, die ich villain aus der jeweiligen position (und spielstil) gebe und oben unsere reraise range mit der wir 50%+ equity gegen eben diese range haben.

      alles erstmla reine abschätzung. am besten wärs durch ne diskussion besonders zutreffende ranges zu finden.


      Meine openraise range ist übrigens nicht genau nach equity berechnet sondern auch erstmal eine abschätzung anhand persönlicher erfahrung.
      (ab CO bin ich jedoch ziemlich sicher so loose spielen zu können, vorausgesetzt man passt sich an die blinds an)
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.407
      Original von xarry2



      meine erfahrung zeigt aber, dass sehr viele tags auf fullring super nitty spielen und man eben nicht, z.b. mit TT any raiser reraisen kann.
      seit wann reraised man mit TT vs any raiser`? mache ich eigentlich nur wenn ich gegen seine pfr vorne lieg, genauso wie mit AQ usw
    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      ich machs natürlich nich, aber wenn man als anfänger den chart ansieht, steht da eben JJ: raise/reraise aus jeder position. darauf hab ich mich bezogen.

      ürigens, was hälts du von meiner open raising range talmar? wie sieht deine aus?
    • abzupfer
      abzupfer
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.855
      JJ ist für mich auch kein Reraise gegen jeden UTG-Raise, aber auf NL400 sollte man ja auch ein paar Stats haben.

      Ist es eigentlich ein Versehen, dass du im SH-Entwicklungsforum gepostet hast oder willst Du irgendwie auf SH hinaus?
    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      wohl eher ein versehen.

      aber jetzt hat hier immer noch niemand seine eigene range vorgestellt.
      eigentlich wollte ich darauf hinaus meine open raising range mit anderen zu vergleichen.
    • McClaud
      McClaud
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 341
      Original von xarry2
      In wie weit verändert sich eure Open Raising Range ab den Mid-Limits im Vergleich zum SHC?
      Teils ist er imo einfach zu ungenau mit den einteilungen Earyl/Middle/Late.

      Meine Range ist in etwa:

      UTG: JJ+, AKo/s
      UTG+1: JJ+, AKo/s
      UTG+2: TT+, AQo/s+
      MP1: 99+, AQo/s+
      MP2: 99+, AQo/s+
      MP3: 88+, AJo/s+, KQs
      CO: 66+, ATo/s+, KTo/s+, QTo/s+, JTo/s
      BU: any Pair, any Ace, 45s+, any 2Broadways, K7s+, Q9s+
      SB: 55+, any Ace, any 2 Broadways
      BB: AQo/s, 99+

      Zusammen gibt das etwa einen PFR von ca.9-10. Vpip dann etwa 10-11.

      Im Big Blind gegen Limper spiel ich sehr unterschiedlich, die angegebene Range spiele ich aber nahezu immer.
      Ab CO ist die Range natürlich sehr variabel, je nach Blinds tighter oder looser.

      Vor allem gehts mir aber um die Range in Early.
      Wie spielt ihr da auf NL400+?
      hab mir deine range mal angesehen...
      spiele zwar hauptsächlich nl100/200 bin aber auch auf nl400 und nl600 unterwegs wenn es gute tische gibt.

      im grunde ist meine range die gleiche wie deine....

      vom BU bin ich noch looser: K5s+, Q8s+, suited onegapper
      SB vs BB: any King suited
    • McClaud
      McClaud
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 341
      ne frage zu deinem reraise chart:

      Raise aus: CO - SB

      tight gemäß ATS

      normal CO ca. 2/3*ATS

      loose BU ca. 4/3*ATS
      SB ca. ATS

      Villain Range:

      tight

      normal

      loose


      kannst du die spalte mal ein wenig erklären? ?(
    • augustus
      augustus
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 406
      ...leider kann ich nichts downloaden, weil die Datei angeblich "beschädigt" ist?
      Jemand eine Idee?

      Danke

      salve
    • xarry2
      xarry2
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 834
      sorry dass ich mich nicht früher gemeldet hab, prüfungsstress...

      also, meine Open Raising Range ist denk ich gut spielbar.

      der reraise chart soll nur eine grobe schätzungshilfe sein. im prinzip muss man aber immer noch gegnerspezifische dinge einbeziehen.

      ausserdem bin ich gerade dabei das ganze zu überarbeiten.

      die CO/BU ect. ATS werte sollten eigentlich losgelößt von dem jeweiligen gegnertyp sein (ist etwas missverständlich angeordnet)

      ich mach mich mal dran das ganze aufzuarbeiten.
    • notep
      notep
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 1.084
      jo BB kann man doch eigendlich auch nicht sagen wenn man gegen einen extrem tighten Limper aus dem UTG spielt dann check folde ich da eig. immer und eigendlcih msus man eh jedesmal wenn man im BB ist schauen ob man mit der Hand restealen kann also denk ich dass man auf NL400 das nicht mehr in einen Chart setzten kann.