min raises

    • PPlay
      PPlay
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 1.002
      Ich hab mal ne Frage bezüglich minimum raises des gegners, wie soll ich einen min raise zählen? Es passiert mir oft, dass ich z.B. im sb sitz mit A/Q und n min raise bekomme und nu nicht weiß, wie ich damit umgehn soll, ich folde das jetzt meist, also zähle n min raise als normalen raise, ich hab aber auch mal in nem video gesehen, dass einer den min raise auch mit händen, die laut shc nicht reraise sind gereraised hat... kann mir einer weiter helfen?
  • 4 Antworten
    • Apfelbuch
      Apfelbuch
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 448
      Ohne Reads kann man da auch immer auf 6BB reraisen. Viele minraisen aber AA/KK in early, weil eventuell reraisen provozieren oder einfach bischen mehr Action wollen, keine Ahnung was die denken.
    • Xevi
      Xevi
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2007 Beiträge: 706
      also wenns aus der Late kommt.... sind es häufig tighte spieler die denken das sie so stealen können und sich nicht trauen mehr in pot zu packen. Oft erlebt das die auf nen 6BB dann folden.

      Ich würd so was als Limper behandeln und mein Raise wie gehabt durchziehen. Gegen ein reraise / 3 bet hier aber Folden!!!

      und hier kleine pokets vllt sogar immer 4 Value Callen!!!
    • dan878
      dan878
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 339
      Mir ist es jetzt zwei-, dreimal passiert, dass ich aus EP und MP mit einen Minraise konfrontiert wurde. Wenn ich den dann mit AQ, AJ, KQ in LP oder in den Blinds auf 6 BB geraist habe wurde ich gecallt! Danach habe ich meinen conti Bet auf dem Flop angesetzt (meist All In weil pot comitet). Leider wurde mir meist AA KK oder AK gezeigt und ich habe verloren. Wie kann ich dem entgegen wirken? Mache mir Nots bei diesen Spielern. Bin mir aber zurzeit unsicher wie ich hier spielen sollte.
    • Rabson
      Rabson
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 1.141
      mach dir auf alle fälle notes, auch wenn die mit schlechten händen einen minraise machen.
      Wenn aus utg oder utg1 ein minraise kommt bin ich sehr vorsichtig und spiele nur noch AK und JJ+ auf starke Gegenwehr kann ich das dann allerdings auch folden.

      Grundsätzlich gilt aber, dass minraise schwäche bedeutet.