Blindstealing und Pokerstove

    • sveri
      sveri
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 473
      Hi, ich hatte da grade eine Situation zu der ich ein paar Fragen hab.

      Ich sitz im SB mit A7h, Button raist, er hat eine PFR von ca. 18%.
      Da er aber in 50% der Faelle Blindstealing versucht geh ich davon aus dass er es jetzt wieder macht.

      Ich calle, BB ist raus.

      Auf dem Board kommt 3c Qc 9s, ich checke, aus Angst vor einem Raise, er bettet.
      Laut Pokerstove hab ich eine Equity von 25% und mein Gegner von 75%.
      Die Pot odds liegen bei 6.x:1, wenn ich davon ausgeh dass er blufft und mir ein pair helfen wuerde.

      Versteh ich das richtig dass ich nur in 4 Faellen vorne liegen muesste um +ev zu sein, und ich anhand der Pott odds den Bet noch callen koennte?
  • 7 Antworten
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.324
      Also zunächst ist das bei den Voraussetzungen eine 3-bet Preflop (dann sieht das natürlich am Flop auch anders aus, wenn du bettest).

      Zu deiner Pokerstove-Analyse: wie hast du die Berechnung genau gemacht, also v.a. seine Handrange bestimmt? Ich hab's grad ned zur Hand aber befürchte, du hast bei seiner PFR 18 eingestellt (?)
    • sveri
      sveri
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 473
      Original von HAVVK
      Also zunächst ist das bei den Voraussetzungen eine 3-bet Preflop (dann sieht das natürlich am Flop auch anders aus, wenn du bettest).
      Oh, ich seh grad, ich hatte ja ne Threebet gemacht.
      also war mein erster Fehler dann nicht zu betten.

      Original von HAVVK
      Zu deiner Pokerstove-Analyse: wie hast du die Berechnung genau gemacht, also v.a. seine Handrange bestimmt?
      Anhand seines PFRs, eben einfach die 18% beim Preflopreiter ausgewaehlt und das mal als seine spielbaren Haende angenommen.

      PS: sry, ich steh heut noch ein bissl neben mir, hab den ersten Eintrag auch noch 3 mal geaendert .

      Edit: ja, genau das hab ich gemacht.
      Was waer denn richtig gewesen?
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.324
      Es gibt Abschätzungen, um wieviel höher der PFR abhängig von der Position ist.

      Preflopraise abhängig von der Position eines Ps.de Spielers welcher den Open Raise Chart benutzt.

      UTG = 6%
      UTG + 1 = 6%
      UTG + 2 = 8,6%
      MP1 = 10,6%
      Mp2 = 13,1%
      Mp3 = 17,2%
      CO = 24,6%
      BU = 37,7%
      SB = 60 %

      Daraus ergibt sich die Berechnung des positionsbereinigten PFR-Wertes

      Fullring

      Als Grundlage dient hier 10.6 PFR.


      UTG ~ 0,6*PFR
      UTG+1 ~ 0,6*PFR
      UTG+2 ~ 0,8*PFR
      Mp1 ~ PFR
      Mp2 ~ 1,3*PFR
      Mp3 ~ 1,7*PFR
      CO ~ 2,3*PFR
      BU ~ 3,5*PFR
      SB * 5,5 PFR


      Nun wird dein Gegner zwar kaum das ORC anwenden, aber bei einem Att. to Steal von 50 kannste locker die Formel anwenden, kommst für den Button also auf 3,5*18 = 63. Den Wert dann in Pokerstove rein, gibt eine große Handrange, gegen die du mit A7s sicher eine ordentliche Equity hast.
    • sveri
      sveri
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 473
      Okay, danke fuer die Erklaerung, werde ich mir gleich mal in die Favoritenleiste legen.
    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      du hättest den flop auf jeden fall beten müssen. als preflop agressor musst du eigentlich jeden flop beten, erst recht headsup, ausser vielleicht es sind noch 5 leute am flop und du hast den flop total verfehlt. Aber die chance ist in diesem fall sehr gross, dass dein gegner kein club hat und deshalb folden wird. wenn er in dieser situation den flop callt und du selbst kein club hast würde ich den turn, wenn nicht gerade ein nicht-club-ass erscheint, check/fold spielen, denn er hat sicher mindestens einen flushdraw sonst hätte er nicht den flop gecallt und mit einem pair oder so hätte er dich wahrscheinlich schon am flop geraised. bei einem flopraise würde ich in deiner situation dann auch folden denn du hast ja wirklich nichts getroffen und sich da auf ein bluff einlassen bringt auch nicht viel, soll er doch den pot haben. so würde ich das ganze spielen. wichtig ist auf jeden fall dass du als preflopagressor hu oop jeden flop betest. und übrigens musst du in pokerstove wenn einer einen stealraise macht nicht nur den pfr eingeben, sondern seinen stealwert oder ca. das dreifache des pfr's(stimmt 3pfr? bin mir nicht sicher)

      sorry hab die antwort von HAVVK zu spät gesehen

      nochmal sorry, meinte am flop waren alles clubs
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      ist auch ne bet am turn... kann gut sein, dass du hier mit ace high die beste hand hast... :)
    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      ja ok bei dem flop da schon. aber wenn alles clubs wären, wie ich dachte, mit was will er denn diesen flop da callen, da kanst du dir fast sicher sein dass ace high nichts bringt. also ich spiele da immer check fold am turn.
      ich muss mir merken dass ich nach einer langen pokernacht nicht gleich am morgen wenn ich aufstehe beiträge ins forum schreibe, sondern erst richtig erwache. :)