Zocken über Uni-Netz Wifi usw

    • Gatsby
      Gatsby
      Black
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 1.148
      Hallo Leute,

      Verbringe gerade ein Studienjahr im Ausland und hab keine private Internetverbindung.
      Wollte mal von den technisch versierteren hören, ob man es riskieren kann, über irgendwelche öffentlichen Netze (Uni, Studentenwerk, Hotspots) zu zocken. Gibt es da die Sicherheit betreffend Unterschiede und kann ich mich irgendwie dagegen schützen, dass meine Daten für irgendwen offenliegen?

      Danke, Mathias
  • 5 Antworten
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von Gatsby
      Hallo Leute,

      Verbringe gerade ein Studienjahr im Ausland und hab keine private Internetverbindung.
      Wollte mal von den technisch versierteren hören, ob man es riskieren kann, über irgendwelche öffentlichen Netze (Uni, Studentenwerk, Hotspots) zu zocken. Gibt es da die Sicherheit betreffend Unterschiede und kann ich mich irgendwie dagegen schützen, dass meine Daten für irgendwen offenliegen?

      Danke, Mathias

      da kann ich meine frage auch noch gleich mit unterbringen... ist es denn in deutschland möglich über das uni-netz zu pokern ohne dass meine daten offenliegen? :)
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Zumindest bei den großen Pokerräumen findet die Übertragung "Ende zu Ende" Verschlüsselt statt, also von deinem PC zum Pokerserver, kann da niemand daten mitlesen.

      Ich weiß nicht wie versiert du technisch bist, ob du noch einen PC ind er Heimat stehen hast, dann wäre ein VPN die Alternative. Dabei werden praktisch die Daten erst an deinen Heim PC übertragen (verschlüsselt) und gehen von dort aus dann auf dem selben Weg weiter, als wärest du daheim.

      tatt Heim PC ginge auch ein gemieteter Server als VPN Endpunkt, aber ich denke das alles ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

      Die wesentlichen Punkte zur Rechnersicherheit sollten dir aber klar sein, wenn du dich in einem ungesicherten LAN bewegst (Firewall, AV Software etc...)

      Unbedingt zu Vermeiden (nach meiner Ansicht) ist das Pokern von fremden rechnern aus, weil du da nie weißt welche Software instaliert ist (Keylogger und Co.)
    • incomplete_05
      incomplete_05
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 726
      Die passwoerter etc. werden bei den pokerclienten alle verschluesselt uebertragen, daher duerfte es weniger probleme darstellen.

      ein risiko waere natuerlich, wenn ihr nen trojaner auf dem rechner habt,
      aber das koennte ja genauso gut zuhause passieren.

      also zockt uebers uni netz, wenn ihr eh kein bokk zum lernen habt :D


      (zocke auch mal 2-3 stunden in der bibliothek, wenn ich keine lust hab, mir 1000 mathe aufgaben durchzurechnen :D )

      einziger nebeneffekt ist halt, dass die ganzen anderen in der bibliothek mich fuer nen totalen idioten halten ^^
    • Gatsby
      Gatsby
      Black
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 1.148
      Danke Euch!
    • jezreel
      jezreel
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.456
      also ich spiele auch über unser uninetz.....beste verbindung sag ich nur :D