Pech oder Dummheit?

    • TommyHexy
      TommyHexy
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 2
      Hallo,

      entschuldigt bitte die Art wie ich schreibe, aber dies ist meine erster Beitrag bzw. Frage. Daher ersteinmal Hallo an alle. Nun zum Thema.
      NL Holdem Multi Tournement bei PP:

      Ich habe AJ und raise Preflop in Late Positon, zuvor alle gefoldet. BB reraist mich und ich calle. FLOP A J 8

      Ich gehe ALL IN :) BB callt, <freu>

      Was müssen meine trüben Augen sehen er hat AA ;(

      Nun ist meine Frage, habe ich etwas Grundlegend falsches und idiotisches getan oder hatte ich einfach nur pech?
      Alle 4 Asse auf dem Tisch, wie wahrscheinlich ist denn das?

      Danke für Eure Antworten und bitte zerreist mich nicht
      Gruß Thomas
  • 18 Antworten
    • stanleydobson
      stanleydobson
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 323
      naja da er dich im preflop reraist hat musste er was starkes haben,laut shc können es dann nur AA KK QQ sein wodurch er dir schon überlegen war WENN ER SICH AN DIE SHC REGELN HßLT,gibt ja auch fische die alles reraisen

      naja beil flop,mal abgesehen davon dass wir kein no limit spielen sollen,wars evtl bissle voreilig..klar 2 pärchen..hätte evtl geklappt..

      hättest du auf no limit verzichtet und normal gespielt hättest du geraist und wenn er dann reraist hätte,hättest du gewusst das er evtl was bessres hat
      hättest ja auch erstmal was hohes betten können um ne reaktion abzuwarten

      bei no limits und vorallem bei all in kann man das halt net heraussehen
    • Cifer
      Cifer
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.974
      stanley, das ist no limit! Da hat der SHC und argumentationen damit gar nichts zu suchen. Aus deinen weiteren Sätzen schließe ich du hättest minimum geraised. Das ist totaler müll bei no limit.

      @ topic klares allin
    • klay
      klay
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2005 Beiträge: 3.213
      Original von stanleydobson
      naja da er dich im preflop reraist hat musste er was starkes haben,laut shc können es dann nur AA KK QQ sein wodurch er dir schon überlegen war WENN ER SICH AN DIE SHC REGELN HßLT,gibt ja auch fische die alles reraisen

      naja beil flop,mal abgesehen davon dass wir kein no limit spielen sollen,wars evtl bissle voreilig..klar 2 pärchen..hätte evtl geklappt..

      hättest du auf no limit verzichtet und normal gespielt hättest du geraist und wenn er dann reraist hätte,hättest du gewusst das er evtl was bessres hat
      hättest ja auch erstmal was hohes betten können um ne reaktion abzuwarten

      bei no limits und vorallem bei all in kann man das halt net heraussehen
      Keine Ahnung was du da labberst. Was für einen SHC? Drugs?

      Zu der Hand: Ich würde net FLOP sofort All-in gehen Punkt :)
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Gegner schlägt dich hier nur mit AA, JJ und 88.

      Wieso raist du eigentlich direkt All-In und bettest nicht
      vernünftig Potsize?
      Somit gewinnt du mehr Chips im Normalfall.
      Der Gegner wird hier nicht mit vielen schlechteren händen callen,
      da es seinen gesamten Stack kostet.

      Somit hättest du nur die Chips vom PFR eingesackt.
      Dass kann doch nicht das Ziel sein!?
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Original von stanleydobson
      naja da er dich im preflop reraist hat musste er was starkes haben,laut shc können es dann nur AA KK QQ sein wodurch er dir schon überlegen war WENN ER SICH AN DIE SHC REGELN HßLT,gibt ja auch fische die alles reraisen

      naja beil flop,mal abgesehen davon dass wir kein no limit spielen sollen,wars evtl bissle voreilig..klar 2 pärchen..hätte evtl geklappt..

      hättest du auf no limit verzichtet und normal gespielt hättest du geraist und wenn er dann reraist hätte,hättest du gewusst das er evtl was bessres hat
      hättest ja auch erstmal was hohes betten können um ne reaktion abzuwarten

      bei no limits und vorallem bei all in kann man das halt net heraussehen
      Wieso sollte man kein NL spielen?
      Dicht?

      BTW, ich reraise je nach Gegner auch mit TT, JJ, AK etc.
      Und es gibt kein SHC für NL. Was für ein Käse!
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      Original von TommyHexy


      Was müssen meine trüben Augen sehen er hat AA ;(

      Das ist halt Pech.
    • AllinTime
      AllinTime
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 883
      Sagen wir so: eigentlich klares All-in, aber nicht ohne ßberlegungen.
      Ein Preflopreraise ist natürlich schon einmal ein gefährliches Signal. Bei einem tighten Spieler sollte man auch AJ wegwerfen, je nach Größe des Raises.
      Er kann also nur Premiumpocketpairs, Average Pocketpairs, die er versucht aggressiv zu verteidigen, oder Ax haben. Da wir nicht viel über ihn wissen bleiben wir bei der Annahme.
      Hände, die sowohl einen Pre- als auch einen Postflopraise rechtfertigen wären dann: AK,AQ,AJ,A8, AA, JJ, 88. Jetzt solltest du überlegen mit welchen Händen er dich schlagen kann; das wären dann nur AA,JJ,88, einmal split. Also 3:3. Deswegen eine ausgewogene Verteilung und die Pot-Odds liefern dir einen gerechtfertigten Call.
      Das einzige was wirklich kein guter Move war, war das Allin unmittelbar nach dem Flop. Vorallem schnelle Allins haben immer etwas von Verzweiflungsmove.
      Ein einfach Potsize-raise wäre hier die richtige Lösung und bei einem Reraise allin solltest du dir obiges durch den Kopf gehen lassen.
    • Sylvie02
      Sylvie02
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 8
      r
    • TommyHexy
      TommyHexy
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 2
      Hallo,

      danke für die Antworten. Zusammenfassend kann ich also folgendes sagen:
      Kein absoluter Fehler, aber schon etwas Dummheit. Klar habe ich mir AA, JJ, und 88 durch den Kopf gehen lassen. Aber 88 durch das Reraise ausgeschlossen, AA und JJ als sehr unwahrscheinlich ausgeschlossen (FEHLER)
      Das nächste mal werde ich nur 2 oder 3 BB callen und sehen was passiert.
      1. Mehr Geld im Pot falls ich Gewinne und
      2. Verlust kleiner wenn ich verliere
      3. Dasn Entscheidenste: an Hand der Reaktion des Gegners kann ich mein Spiel besser abstimmen
      Ist das so korrekt?

      Danke
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Zunächst einmal:
      Von entscheidender Bedeutung bei der Beurteilung einer NL-Hand sind die stack sizes!

      AJ ist gegen einen preflop-Reraise ein easy Fold.

      Ob der Push am Flop o.k. ist, hängt von den stack sizes ab. Generell kommst Du von der Hand aber schlecht weg. Wenn Du nach diesem Traumflop gegen einen Reraise foldest, wieso spielst Du die Hand dann überhaupt?
    • AllinTime
      AllinTime
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 883
      3. Dasn Entscheidenste: an Hand der Reaktion des Gegners kann ich mein Spiel besser abstimmen
      Das ist das wichtigste. Wenn du dich schon mit AJ gegen einen Preflopreraise einlässt, dann kommst du nicht mehr anders raus. Bei gleicher Chipanzahl den Pot raisen um Informationen zu bekommen. Aber wie schon gesagt, auch nach einem Reraise bist du dann schon committed und hast gute Pot-Odds.
      Der Fehler ist dann schon unausweichlich und du kannst es als Pech durchgehen lassen.
      Ich hatte gestern auch im SnG-HU einen Gegner, der mich als BB immer mit einer einfach Bet angegriffen hat auch mit schlechten Karten. Mit QQ wollte ich zurück schlagen, setze ihn allin und er hält AA. Das ist das gefährliche, wenn er mit starken Händen nach denselben Mustern bettet wie mit schwachen.
      Du musst diesen Gegner genau unter die Lupe nehmen und beobachten mit welchen Händen er vor dem Flop raised, einen raise called oder reraised.
      Wenn du darüber keine Informationen hast kann ich das Allin wegen den Pot-Odds und der bereits getätigten Investitionen nachvollziehen.
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.808
      hm ich sehe 2 fehler:
      1) nachm reraise wäre fold angesagt
      2) callst du dennoch den reraise, triffst dein two pair, dann bette potsize vllt auch etwas über potsize, dann wird er wohl wieder reraisen und dann spätestens fold :)

      pech gibt es nicht beim poker :O :D
    • kingvalue
      kingvalue
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 382
      bei dieser hand wäre es sehr interessant zu wissen wie die blinds und die stacks waren und wieviel du geraiset hast und dann gereraiset wurdest preflop!
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von Carty
      hm ich sehe 2 fehler:
      1) nachm reraise wäre fold angesagt
      2) callst du dennoch den reraise, triffst dein two pair, dann bette potsize vllt auch etwas über potsize, dann wird er wohl wieder reraisen und dann spätestens fold :)

      pech gibt es nicht beim poker :O :D
      Hier bin ich aber absolut anderer Meinung:

      1. kommt auf den reraise an. Ein Reraise in der größe der originalen Bet von BB calle ich immer. Late Position raise kann als Blind Steal bewertet werden und ein reraise ist die folge. Nur gegen ein ALL-in würde ich folden.

      2. Potsize bet ist ok, das wäre auch meine Wahl aber mit top 2 pair gegen reraise zu folden kommt ja mal gar nicht in frage. Da gibt es ja einige Mögliche Hände die mich reraisen gegen eine bet und nur 3 die mich schlagen und nur 1 bei der ich nicht mehr gewinnen kann.

      Alles in allem ist es einfach normal mit so einem Flop hit gegen ein besseres Blatt zu busten. Das ist Pech.
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      Original von Carty
      hm ich sehe 2 fehler:
      1) nachm reraise wäre fold angesagt
      2) callst du dennoch den reraise, triffst dein two pair, dann bette potsize vllt auch etwas über potsize, dann wird er wohl wieder reraisen und dann spätestens fold :)

      pech gibt es nicht beim poker :O :D
      1) Du raist in Late, BB reraist und du steigst mit AJ aus, dann bist du aber ein zartes Blümchen

      2) beim erwähnten Flop abwarten und nichts überstürzen, niemals als Initiaitor All In. Wäre ich in deiner Situation gewesen und mein Gegner hätte die Sache slow runter gespielt, am River eine vermeintliche Verzweiflungsbet gemacht, hätte ich die sicher geraist und wär auch tot. An MSnG's in tiefen Limits herrscht vielfach Wildwest. Ich hätt versucht, ihm klarzumachen, dass ich nicht glaube dass er 'ein' starkes A hält. So hätt ich ihn spätestens am Turn geraist und wär so ins offene Messer gelaufen.

      Mit Ausnahme des Fehlers, selber die Initiative zu ergreifen und All In zu gehen, bleibe ich dabei, es war Pech.

      Gruss
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Original von Carty
      hm ich sehe 2 fehler:
      1) nachm reraise wäre fold angesagt
      2) callst du dennoch den reraise, triffst dein two pair, dann bette potsize vllt auch etwas über potsize, dann wird er wohl wieder reraisen und dann spätestens fold :)

      pech gibt es nicht beim poker :O :D
      I am playing $25/$50 No Limit and a player raises to $200 from UTG+1 at a full ring game. One player in middle position calls the $200 and I find myself on the button with AA. I call the $200 and raise $600 more, we all have $5000 stacks. The UTG+1 raiser instantly calls the $600 more, I put him on a range of 99-KK in my head. The middle position callers folds.

      The pot is $1875 at this point.

      The flop comes 575.

      Sweet flop! My opponent now bets into me $1000 and I am now convinced he has something like KK, QQ, JJ and feel like I am going to win a full buy in from him. I reraise small, calling his $1000 and raising $1200 more. He instantly pushes all in and I call creating a $10,000 pot.

      He turns over 55 and I am now instantly a 989-1 underdog on the flop? Omg, I was in shock when I saw his hand here.

      The turn comes the A.
      The river comes the A.

      LOL! The whole table was in shock as was I, but I wasn't to upset for him to be honest =)


      Passte irgendwie zum gibt kein luck beim Poker Kommentar :P
    • AllinTime
      AllinTime
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 883
      Passte irgendwie zum gibt kein luck beim Poker Kommentar
      Woher ist das? Hört sich nach Harrington an, aber dann würde ich es kennen.

      1) Du raist in Late, BB reraist und du steigst mit AJ aus, dann bist du aber ein zartes Blümchen
      Ein zartes Blümchen lebt eben manchmal länger...
      AJ ist wie AQ eine sehr überbewertete Hand mit der Mann sehr leicht ins offene Messer rennen kann. So lange wir aber nichts über seinen Gegner, die Stacks, die Position und die Blinds wissen bleibt AJ gegen einen Reraise ein Grenzfall.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Ist imo alles ne Frage der Situtation, ob man AJ aus late position gegen
      nen BB reraise foldet.

      Frage 1: Macht der BB das oefter als resteal / zur protection?
      Frage 2: In welcher Stage des Tourney sind wir?
      Frage 3: Wie ist die Chipverteilung?
      Frage 4: Was fuern Stil spielt der BB?
      Frage 5: Was fuern Image hab ich beim BB?

      In der Regel ist nen fold Preflop das sinnvollste nach dem Reraise, ausser
      einige der Antworten sprechen ne andere Sprache.

      Zum Thema Allin:

      Ohne Details zu den Blinds laesst sich natuerlich schlecht ne sinnvolle Aussage,
      ueber Sinn und Unsinn des Allins machen. Wenn die Stacks aber deep
      genug sind, ist das Allin die denkbar schlechteste Wahl, denn dann wird
      man ja in der Regel nur von den besseren Haende gecalled, waehrend die
      schlechteren folden.