Downswing? Nicht einhalten der Regeln? Oder einfach nur Dummheit?

    • milchbartxx
      milchbartxx
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 43
      Hey Leute,

      derzeit stimmt irgendetwas nicht mit meinem Gameplay. Kurz zur Geschichte. Nachdem ich mit FixedLimit auf den unteren Limits gespielt habe, bin ich nach kurzer Zeit zur NoLimit-Strategie übergewechselt. Dieser Schritt war sehr voreilig und hat mich einiges gekostet. Nach und nach habe ich die Einstiegsartikel gelesen (zur BSS) und versucht, diese umzusetzen.

      Auf dem kleinsten Limits NL5 habe ich dann gespielt, zum Höhepunkt lag die BR bei $220. Danach ging es mehrere Male abwärts, und wieder leicht hoch, hab mich dann einige Hände um die BR $200 rum bewegt. Ich entschloss mich, noch einmal die Artikel zu lesen und das Limit zu wechseln, in der Hoffnung die Strategie besser umsetzen zu können. Also wechselte ich auf NL10.

      Auf diesem Limit klappt einfach gar nichts mehr. Premiumhände meinerseits werden höchstens bis zum Flop gespielt, danach geht keiner mit. Draws entpuppen sich als dicker Verlust und MiddlePairs werden von anderen Karten übertroffen. Dazu kommt noch jede Menge Pech, denke ich. Ich nutze Long's SHC Trainer und halte mich Preflop strikt dran, im Postflop schleichen sich öfters Fehler ein. Desweiteren gestehe ich ein, dass ich das Prinzip von Odds/Outs kenne, aber oft Schwierigkeiten habe, mich daran zu halten.

      Meine BR ist jetzt knapp über $150 und ich will so nicht weiterspielen, nachdem ich heute knapp 3 Stacks verloren.

      Ich habe mir PokerTracker gekauft (jedoch kein Poker Ace HUD) und bisher aber noch nicht viel damit gearbeitet. Vllt könnt ihr mit Tipps geben? Ich könnte euch auch Auszüge von PT geben, wenn ihr mir sagt, was ihr braucht.

      Mein Graph sieht derzeit so aus:


      Ich bin dankbar für jegliche Hilfe und danke euch im Voraus für das Lesen dieses Beitrages.

      Liebe Grüße
  • 8 Antworten
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Zunächst einmal würde ich dir raten weiter NL5 zu spielen. Da sind die absoluten Summen kleiner, das tut weniger weh und ist leichter zu verkraften. Kannst ja bei 250$ oder so wieder auf NL10 aufsteigen.

      Grundsätzlich kann das bei einer so kleinen Samplesize auch immer ne gehörige Portion Pech sein, aber ich würde es - gerade als Anfänger - zunächst immer auf den Skill schieben. Mag sein, dass du auch mit optimalem Play down gehen würdest, aber vllt weniger.

      Gut ist schonmal, dass du dir selbst die Postflop Leaks eingestehst.

      Bevor du weitergehst, solltest du vllt mal Pokertracker zur Hilfe nehmen und Hände bei denen du dir unsicher warst (nicht nur verlorene, auch gewonnene) rauspicken und in den Beispielhandforen posten. Dazu besuch regelmäßig die Coachings.

      Dann solltest du an deiner Selbstdisziplin arbeiten. Wenn du dich nicht an die Odds hälst ist das nichts anderes als TILT. Du spielst falsch wider besseren Wissens.


      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir viel Glück auf deinem weiteren Weg.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Moin,

      15k Hände sagen nicht viel aus und es sind ja "nur" knapp 5 Stacks runter. Hände posten, Leaks möglichst schnell fixen und weiterzocken ! Dann klappts auch. Geld verdient und verliert man beim Pokern Postflop und nicht Preflop.
    • milchbartxx
      milchbartxx
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 43
      Original von Churchner
      Dann solltest du an deiner Selbstdisziplin arbeiten. Wenn du dich nicht an die Odds hälst ist das nichts anderes als TILT. Du spielst falsch wider besseren Wissens.
      Danke für deinen Beitrag. D.h., es ist zwangsmäßig erforderlich die Pot/Odds in jeder Runde umzusetzen?

      Teilweise war es bisher so, dass ich meistens die Odds nicht habe um einen Draw zu spielen, aber wenn ich gewinn, dann öfters einen riesen Pott.
    • bet
      bet
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 1
      Teilweise war es bisher so, dass ich meistens die Odds nicht habe um einen Draw zu spielen, aber wenn ich gewinn, dann öfters einen riesen Pott.
      solange du die implied odds hast ist es ja kein problem, aber die solltest du dann auch haben, wenn du in der hand bleibst.
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Original von bet
      Teilweise war es bisher so, dass ich meistens die Odds nicht habe um einen Draw zu spielen, aber wenn ich gewinn, dann öfters einen riesen Pott.
      solange du die implied odds hast ist es ja kein problem, aber die solltest du dann auch haben, wenn du in der hand bleibst.
      so siehts aus
    • milchbartxx
      milchbartxx
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 43
      Ich steige auf jeden Fall wieder ab. Bin auf jeden Fall bereit, etwas zu ändern, um nicht broke zu gehen.

      Ich fang einfach mal an, die Odds-Artikel mehrere Male zu lesen und dann hoffentlich umzusetzen. Ich gesteh ein, dass vieles meiner sonst gewonnen Hände auch viel Glück war und die Verluste danach nur "gerechtfertigt".

      Vielen Dank für die Hinweise!
    • milchbartxx
      milchbartxx
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 43
      Hallo Leute,

      ich habe euren Rat befolgt.

      Bin kurz nachdem ich mein "mentales Tief" überstanden haben abgestiegen in NL5, habe mich etwas mehr mit PT und PA auseinandergesetzt und mir die Zeit genommen, die Einsteiger Silber-Artikel zu lesen. Bin zwar mittlerweile Gold-Member, aber da habe ich noch nichts gelesen.

      Ich erwische mich nur noch selten dabei, falsche Hände zu spielen. In der Regel war die letzte Zeit sehr kontrolliert und überdachtes spielen. Zusammengefasst gab es einen ordentlichen Schub:

      'http://www.imagesave.net/viewer.php?id=754028graph_neu.JPG'

      Es wird sicher auch das Glück eine Rolle gespielt haben, aber eben nicht nur. Ich hoffe wenn ich weiter an mir arbeite, kann ich vielleicht doch bald wieder ein Limit aufsteigen. Die Bankroll habe ich theoretisch schon ($225), aber ich will das neu erlernte Wissen noch etwas auf NL5 festigen :)

      Vielen Dank an dieser Stelle noch mal für eure Unterstützung und eure Ratschläge!
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Glückwunsch! =)