Equityvorteil durch Position und Initiative

  • 9 Antworten
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      so grob 3.14 ~~
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      In The Mathematics of Poker von Chen und Ankenman werden verschiedene einfache Spiele diskutiert. Unter anderem wird auch das optimale Riverplay für verschiedene Regeln (zB kein check-raise erlaubt, kein Folden erlaubt, etc.) untersucht. Der Game Value für den Spieler in Position ist dabei oftmals in der Größenordnung von 0.1 Bet-Einheiten.
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      stox hat ma gesagt das die initiative und position ungefähr 0.75SB wert sind

      muss sogar in nem PokerStrategy.com video gewesen sein!

      einen EQUITY-vorteil gibts natürlich nicht... aber halt einen avg mehrgewinn/geringen verlust
    • IntoTheJail
      IntoTheJail
      Black
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 1.222
      Original von Benido
      stox hat ma gesagt das die initiative und position ungefähr 0.75SB wert sind
      Was heißt das konkret für uns? Um wie viel % Equity müssen wir IP looser 3-betten (z.B. Blindwar) und OOP tighter werden?
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Naja, man könnte zB die übliche postflop Investment Abschätzung hernehmen. Ausm Profi Seminar Bonn Handout ergibt sich:
        EQ = D / (2D + M)
      Dabei ist D das Gesamtinvestment in die Hand und M das dead Money. Nimmt man jetzt an, daß die Position und die Initiative 0.75 SB wert sind, ändert sich das zu:
        EQ = D / (2D + M + 0.75)

      Iso 3-Bets

      Zum Beispiel ist laut Handout gegen starke Blinds M = 0.75 für Iso 3-Bets eine gute Abschätzung. Nimmt man als Durchschnittsinvestition in die Hand 8 SB an (die Abschätzung gegen aggressive Gegner), dann brauch man für eine Iso 3-Bet mindestens:
        EQ ~ 46%
      Nach der üblichen Herleitung brauch man gegen einen aggressiven Gegner bei starken Blinds aber 48%. => Man könnte also schätzen, daß, zumindest bei Iso 3-Bets, die Position und die Initiative nochmal ca. 2% EQ ausmacht.


      SB opencompletet

      Wenn man dagegen entscheiden will, ob man einen SB Opencompleter mit zB K2o im BB raisen will, brauch man einen anderen Ansatz. Erstens hat man die Position ja sowieso, egal ob man nun raist oder nicht, und zweitens reicht es nicht aus zu zeigen, daß EV(raise) > 0 ist, sondern man muß zeigen, daß EV(raise) > EV(check) ist.

      Keine Ahnung wie man da rangehen könnte. :p
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von whizkid
      Original von Benido
      stox hat ma gesagt das die initiative und position ungefähr 0.75SB wert sind
      Was heißt das konkret für uns? Um wie viel % Equity müssen wir IP looser 3-betten (z.B. Blindwar) und OOP tighter werden?
      ich glaube er hatte das damals empirisch von oder mit jemandem nachgeguckt und glaube ich als begründung für "raise any 2" nach opencomplete des SB angegeben...
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.360
      Original von Edd79
      Wie groß ist Equityvorteil durch Position und Initiative?
      Klar ist das immer sehr Gegner und Situationsabhängig aber gibt es da Erfahrungswerte mit denen man rechnen kann?
      Initiative ist spieltheoretisch jedenfalls -EV, es sei denn, du gibts sie manchmal auf.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      initiative ist einbildung ^^
    • IntoTheJail
      IntoTheJail
      Black
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 1.222
      Original von Korn
      Position ist IMO in Etwa 0.125 BB Wert.

      Bei einer Average Pot-Size von sagen wir 5 BB macht dies eine Equity von 2.5% aus.