Das Spielen von Pocket Pairs preflop

    • R2288
      R2288
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 6
      Also, nach SHC soll ich mit 88-77 aus late und blinds raisen.

      Mit TT-99 sogar noch aus middle.

      Ich versteh den Sinn davon aber nicht. Vor allem mit 88-77 nicht. Ich spiel doch sowieso nur auf set-value. Schließlich sehe ich im flop fast immer mindestens eine overcard gegen 88-77 oder spiele gleich schon gegen ein höheres pocket. Das heißt wenn ich mein set nicht mache, stehe ich vor nem ziemlichen Problem beim weiter spielen. Da ist es für mich doch von Vorteil den Flopp möglichst billig zu sehen und dann zu zuschlagen wenn ich mein set habe. Ansonsten kann ich die Hand ja weg werfen. Hat mich ja noch nicht viel gekostet

      Klar lassen die Gegner dann leichter vom Pot los wenn vorher nicht erhöht wurde, aber meistens gelingt es dann doch dass einer von den 4-5 leuten mit all-in geht und gegen mein set läuft. Man muss ja nur jede Runde ein bischen erhöhen, man hat ja eh nur 5 Dollar und dann is man schon all-in (Ich spiele Nl25)

      Und ich verstehe auch nicht, warum man aus late nicht sämtliche pockets limpt.
      Ich zahle ja nur 0,25 cent um den flopp zu sehen, wenn nach mir keiner mehr erhöht. Was mir aus der late nicht allzu häufig passiert

      Mache ich aber mein Set, dann gehe ich meistens all in und gewinne 5 Dollar oder evtl auch 10, wenn 2 leute mit gehen.

      Das ist das 20-40 fache von dem was ich für den blind gezahlt hab. Da kann ich es dann doch riskieren hin und wieder meinen blind um sonst gezahlt zu haben, weil mich die Blinds oder der button noch raisen

      Also ich würde aus oben genannten Gründen alle Pockets von TT-22 limpen.

      Was sagt ihr dazu?
  • 3 Antworten
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      77-TT haben gegenüber üblichen Limphänden einen gehörigen Equityvorteil, daher werden sie in den jeweiligen Positionen auch geraiset.
      Außerdem ist TT eine extrem starke Hand, da sie immernoch recht oft am Flop ein Overpair darstellt.

      Auf Set-Value spielst du damit überhaupt nicht, sondern verlässt du dich auf die Stärke deiner Contibet. Nur kleinere Pockets die man nach Limpern im SB completet spielt man auf Set Value.

      Du kannst natürlich alles bis 99 nur mitlimpen im SB, reduziert vllt die Swings etwas, aber dadurch geht dir ne Menge Value verloren. Wenn du Schiss vor den Pockets hast, dann spiel Mau Mau :p.

      Wenn deiner Meinung nach zu viele reingelimpt sind, kannst du mit 77-99 auch nur mitlimpen wie mit kleineren Pockets und hoffen oder einen direkten Push Preflop machen. Die Schiene kann man auch fahren. Aber alle Hände von 77-TT immer nur mitlimpen is totaler Schwachsinn.
    • Funkymonk
      Funkymonk
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 585
      kann mich da meinem vorredner nur anschließen, bei mehreren limpern kannste eigentlich direkt pushen.
      Aus late seämtliche pockets zu limpen is auch kacke, weil wenn du dein set tirffst wirste nich immer direkt ausbezahlt lohnt sich erst ab nen paar limpern 2-3 dann stehen die chancen gut ausbezahlt zu werden, wenn du glück hast gleich von mehreren ;)
      Andernfalls haste nur den BB oder BB und SB die mit dir spielen und die zahlen dich eher selten voll aus, m.M.n.

      Gruß Funkymonk
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      Die Pockets 7 bis T haben sind auf jedenfall stärker als Random Hands nach dir. Durch deinen Raise vertreibst du anderene Spieler, die evtl auch limpen hätten könne, gegen ein raise aber folden werden. Das wiederum reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass weitere Gegner was treffen. Du spielst dann oft nur gegen einen Spieler am Flop und der hat evtl nur Overcards zu deinen Pockets und die trifft er in ca. 1 von 3 Fällen. Somit machts du mit einer Contibet von ca. halber bis 2/3 PS immer Gewinn. Wenn du gegen mehr als einen Spieler spielt wirst du wenn OC am Flop liegen sowieso in den meisten fällen c/f spielen und du machst keinen weiteren Verlust mehr. Dieser Verlust wird dann durch dein ab und zu getroffenes Set zwar nicht komplett aufgefangen aber zumindest reduziert.