Odds and Outs!

    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Hi Leute,
      ich hab zwar das Quiz bestanden und versteh auch alles gut bis auf Odds and Outs, da bin ich mir noch gar nich so sicher.

      Outs berechne ich ja, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass ich auf ein Blatt treffe, was aus meiner Drawing Hand eine Made Hand macht!

      Wenn mir 6 Karten noch Fehlen zur guten Hand und ich dann am preTurn bin wären das z.B. 6 Outs.

      Wenn ich das ganze dann mit den Odds in Verbindung bringe sieht es so aus:
      6 : 41 = 1 : 6,8 , so stehts ja auch in der Tabelle! Bis hier versteh ich auch alles gut, wenn ichs richtig verstanden hab =)

      Jez kommen wir zu den Pot Odds (ich find den Text da irgendwie verwirrend, hab mir den inzwischen so oft durchgelesen... ;) )


      1. Feststellung der Pot Odds
      2. Feststellung der Outs


      Der 1. Punkt ist relativ einfach:
      Denn wenn der pott 1 Dollar groß ist und ich 10 Cent einzahle sind das ganz klar 10 : 1.

      Der 2. Punkt, die Feststellung von Outs, wie oben beschrieben. Nur hier zum Beispiel wird von discounted Outs gesprochen:
      Wie ihr seht, lauern überall Gefahren. Aus diesem Grund ist ein Overcard Draw mit A K keine starke Hand. Die 6 Outs müssen abgewertet werden. Gegen zwei Gegner wären das ungefähr 3 Discounted Outs. Bei drei Gegnern oder mehr müsste die Abwertung noch weitaus radikaler ausfallen.

      Wie komme ich bei zwei Gegner auf ungefähr 3 Discounted Outs? wären es bei 4 Gegnern dann 5 ...?

      3. Umrechnung von Outs in Gewinn-Odds

      Und den Abschnitt habe ich inzwischen tausendmal gelesen, aber irgendwie komm ich darauf nich klar:
      Den Pot Odd krieg ich locker berechnet
      11 mal würde ich 1 Dollar verlieren und einmal würde ich 20 Dollar gewinnen. Die 9 Dollar Differenz verteilen sich auf 12 Fälle, d.h. pro Fall würde ich 9/12 = 0,75 Dol-lar gewinnen.


      Eine 9 Dollar Differenz? Was für eine 9 Dollar Differenz?
      Es liegt ja auf der Hand, dass ich aus dem Pot Odd erechne bei einem Pot von dem Beispiel waren das ja 11 Bets gingen voraus und dann hieß es, 11 : 1, dass ich 11 mal die Chance habe meinen jetzigen Einsatz zu verlieren und einmal die Chance habe die 20 Dollar zu gewinnen. Muss ich jetzt den Pot von von der Anzahl an Bets abziehen, damit ich auf die 9 komme (einzig logische...)? und jetzt steht da 9/12, nehme ich dann die vorigen Bets (also 11 ) und addiere meinen eigenen noch dazu ?

      bin bissl verwirrt...
  • 4 Antworten
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      > Wie komme ich bei zwei Gegner auf ungefähr 3 Discounted Outs?
      > wären es bei 4 Gegnern dann 5 ...?

      Nein, so einfach ist das nicht. Das mit den abgewerteten Outs ist halt eine Abschätzung ohne klare Regeln.

      Beispiel: Du hast einen Flush Draw zu einem Queen-high Flush.

      Selbst wenn du den Flush kriegst, hast du nicht sicher gewonnen. Vielleicht hat jemand anderes King-high oder Ace-high als Flush.

      Deswegen zählst du deine Outs nicht voll.

      Bei mehr Gegnern ist eben auch die Wahrscheinlichkeit höher, daß jemand diesen höheren Flush hat.

      Abschätzen kann man das ein wenig über Anzahl der Gegner und deren Bietverhalten.

      > Eine 9 Dollar Differenz? Was für eine 9 Dollar Differenz?

      11 x (-1) + 1 x 20 = 9

      Die "lange Sicht" wird vereinfacht, indem man nur 12 dieser Fälle betrachtet, die sich exakt entsprechend ihrer Wahrscheinlichkeit verteilen. Du verlierst also elfmal 1 Dollar (deinen Einsatz) und gewinnst einmal 20 Dollar (den ganzen Pott).
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Eine Frage noch:
      Es geht ja generell auch immer darum, wieviel Leute vorher gecallt haben (also bei der Berechnung von Pot Odd).
      Die SB und BB zählen nicht dazu, oder ?

      lol
      was ne dumme Frage, klaro :rolleyes:
      Nja langsam steig ich glaube ich besser da durch ;)
    • KasparT
      KasparT
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 268
      Ich glaube Dein Verständnisproblem liegt darin, dass Du glaubst Odds und Outs sind schon vor dem Flop anwendbar (Du sagst ja was von "PreTurn", meinst du vielleicht preflop?).

      Doch das Berechenen von Odds und Outs macht dür Dich erst Sinn ab dem Flop. Preflop steckt das alles im StartingHandChart, da brauchst Du Dir keine Gedanken drum zu machen.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Achso... ich wollte immer davor die Leute mitzählen :D
      danke