Strategie gegen Rudelwahnsinn

    • DonMick
      DonMick
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 162
      Hi Ho!

      Vielleicht gab es das Thema schon, habe es nicht gefunden.

      Wir haben ja einige Artikel gegen Maniacs und Callingstations in der Strategiesektion. Mit diesen Erläuterungen kann man auch gut umgehen, aber häufig tritt der Wahnsinn im Rudel auf. Da wird geraist und gecappt auf allen Strassen mit Trash (auch auf 1/2, nicht nur Micro).

      Mich würde mal eine Gegenstrategie interessieren, denn auch ich drehe bei solchen Tischen schon mal durch. Bin gestern mit AA von 3 4 o gecappt worden! Der trifft auf dem Flop A26 (die 5 fällt auf dem River, harhar) und ich Depp raise wie ein bekloppter, er capt mit nichts und der 25 $ Pot geht an Mr. Superstar. Bin sofort vom Tisch weg, habe ich einfach nicht verkraftet, lol ;(

      Gut, so etwas kommt vor. Aber an solchen Tischen zu oft und man verliert oft das Vertrauen in seine eigene Hand. Man weiß einfach nicht mehr wo man steht.

      Was tun mit solchen Spinnern im Rudel? Gar nicht ein solchen Tisch spielen? Oder gibt es eine Gegenmaßnahme die richtig auszunehmen?
  • 2 Antworten
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      einfach preflop sehr tight spielen , und postflop aus seinen Händen das maximum rausholen .
      Gegen die richtigen Maniacs würd ich mit Top pair good Kicker alle streets durchcappen .Ist zwar Varianz delux , aber eindeutig +ev

      außerdem kannst du verstärkt Hände spielen die sich am flop zu sehr starken Händen weiterentwickeln können , z.B. SCs oder kleine Pockets.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.030
      Original von tzare
      einfach preflop sehr tight spielen , und postflop aus seinen Händen das maximum rausholen .
      Gegen die richtigen Maniacs würd ich mit Top pair good Kicker alle streets durchcappen .Ist zwar Varianz delux , aber eindeutig +ev

      außerdem kannst du verstärkt Hände spielen die sich am flop zu sehr starken Händen weiterentwickeln können , z.B. SCs oder kleine Pockets.
      agree !!

      außerdem tiltresistent sein ! Konzentriere dich auf deine Hands und lass dich dann fett auszahlen , wenn sie lucken ist es varianz. Wenn du leicht anfängst zu tilten, solltest du solche Tische meiden.