wann ist man eigentlich potcommitted?

  • 13 Antworten
    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Meist dann wenn man eine Ausrede sucht doch noch callen zu können oder unbedingt sehen will was der Gegner hat :D

      Meist denkt man pot comittet zu sein wenn man z.B. nur noch einen Reststack von 20% des Wertes hat der im Pot ist und durchaus showdown value hat.

      Wenn man seine Gewinnchance schlechter als 20% sieht so ist man es jedoch nicht.

      Extremes Beispiel:

      Wir und der Gegner haben je 100BB. Im Pot sind am River nun 160BB. Wir müssten also nur noch 20BB investieren um 200 zu gewinnen. Hier könnte man sagen man ist Pot comittet.

      Wenn man allerdings zwei unsuited undercards hällt ohne Paar und sonst noch irgendetwas und der Gegner zu über 90% uns schlägt, so ist man meiner Meinung nach nicht pot comittet.

      Eigentlich gibt es kein pot comittet. Es ist lediglich ein anderer Ausdruck für: "Meine Odds zu callen/den Rest Stack reinzuschieben und zu Gewinnen sind besser als die Chance dass ich verliere"

      Also nichts anderes als wenn man ganz normal spielt und den Gegner auf bestimmte Karten setzt und sich überlegt wie oft man gewinnen muß bei den gegebenen Pot Odds.
    • INFLUUU
      INFLUUU
      Black
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 3.290
      Ein schöner Satz der hier mal irgendwo stand: "Pot committed ist so eine Art Gefühl" ;)
    • puckl
      puckl
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 427
      keine befriedigende antwort bisher dabei :(
    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Tja was soll man da antworten.

      Es gibt keine Definition.

      Wenn die Odds das Du gewinnst besser sind als die Pot odds, dann immer rein mit dem Geld. Ist doch egal ob die Pot odds nun 1:2 oder 1:10 sind. Bei letzterem nennen die meisten es eben pot commited
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      Original von puckl
      keine befriedigende antwort bisher dabei :(
      Original von ChrisTheFish

      "Meine Odds zu callen/den Rest Stack reinzuschieben und zu Gewinnen sind besser als die Chance dass ich verliere"
      Finde ich ganz gut eigentlich.
    • RogerMore
      RogerMore
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 179
      Original von ChrisTheFish
      Meist dann wenn man eine Ausrede sucht doch noch callen zu können oder unbedingt sehen will was der Gegner hat :D

      Das kommt mir auch so vor ...

      Hier sehen sich ständig Leute pot committed, insbesondere gg. SS, wenn sie pot odds von 3:1 am Flop, oder 5:1 am turn bekommen. Selbst wenn sie nur Overcards oder einen Gutshot halten. Oder 10:1 am River mit Ace high. Ich glaube in der Tat, dass das meistens Quatsch ist. Wenn ich sowas hier lese, entspricht es oftmals trotzdem nicht den eigenen Odds, zumal wenn man die paar Outs eigentlich noch discounten muss.
      Oftmals schlagen die Leute nur noch einen Bluff und ich wage zu bezweifeln, dass die Chance nur geblufft zu werden so hoch ist.
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Man mss hier zwicshen commited und potcomitted unterscheiden. Zum letzteren wurde ja schon etwas gesagt. Das erste beschreibt eine etwas andere Sache. Man ist commited wenn man gewillt ist All in zu gehen. Ein Nutset am Flop ohne fertige Flushes und Straights wäre so etwas. Wenn der Gegner also "kooperiert" würde man am liebsten sofort All in. Wenn man also das Gefühl hat ein favorit zu sein (und es auch zu bleiben). Pot Committed ist man dann wenn man zwar nicht denkt das man der Favorit ist, aber der Call trotzdem + EV ist (von dem was man so beim Gegner vermutet).
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      das hängt mit der edge des gegners zusammen. hast du gegen die edge des gegners 20% gewinnchance, der pot ist 10$ groß und du muss 1,90 nachlegen ist es +ev
    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      ich "fühle" mich pot commited wenn ich bis zum river schon unsummen investiert habe, und am river nur eine lächerlich kleine bet kommt, wo ich mir dumm vorkomme jez diese kleine scheisse nicht mehr zu callen! Allerdings nur wenn ich mir unsicher bin vorne zu liegen! Wenn ich denke ich liege vorn ist das nicht committed sondern eher... vom Schicksal dazu bestimmt diesen pot zu holen! =) :D :P

      Anderes Beispiel: Ich will eigentlihc all-in gehen, vertippe mich, es fehlen noch 2 cents -> die schiebe ich dann auch noch rein, da ich mich pot committed fühle! =) :D :D

      Was ich eigentlich sagen will: ICh hab auch keine Ahnung was das heißt!!
    • Zuckerzocker
      Zuckerzocker
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 444
      Ich versuche es mal mit folgender Definition:


      Man ist potcommitted, wenn der möglicherweise noch einzusetzende Betrag im Verhältnis zur Potgröße derart gering ist, dass man diesen, aufgrund der guten Pot Odds, auf alle Fälle (unabhängig von den kommenden Aktionen der Gegner) noch zahlen sollte, um in den Showdown zu kommen.
    • RogerMore
      RogerMore
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 179
      Original von YoungBuck311
      das hängt mit der edge des gegners zusammen. hast du gegen die range des gegners 20% gewinnchance, der pot ist 10$ groß und du muss 1,90 nachlegen ist es +ev
      Du meinst range statt edge, oder?
    • Trebuchet
      Trebuchet
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.116
      Eigentlich nicht so schwierig zu begreifen. ;)

      Bsp. ich halte QQ und 100BB, der SS hält AK (20BB).

      Er raist auf 4BB, ich reraise auf 12BB, SS raist All-In und legt noch 16BB nach.

      Im Pot sind jetzt 32BB. Ich müsste 8BB callen, um 32 gewinnen zu können.

      Die Reraising-Range von Villain ist allerdings AA, KK, AK, QQ, JJ

      In dieser Range schlage ich JJ, gegen AK ist ein Coinflip mit etwas mehr Equity für mich, AA und KK schlage ich nicht, QQ = Splitpot.

      In dieser Range liegen wir hinten (leider habe ich kein Equilator, dsh. Schätzung) mit 60% / 40%.

      32:8 = 4:1, wir müssen also in 20% der Fälle gewinnen um +EV zu sein, also können wir hier callen. Da wir aber in 40% der Fälle gewinnen, können wir auch eine Range callen, gegen die wir hinten liegen, da wir in einfach genug Fällen gewinnen, um mit Gewinn zu spielen.

      Die ganze Rechnung wird einfach am River gemacht, wenn beispielsweise jemand mit einem Set in einem Pot von 140BB mit 30BB All-In geraist wird, auf dem Board ein Flushdraw liegt und wir Heads-Up spielen. Er kann den Flush halten, muss aber nicht. Unser Set hat hier jedoch genug Showdown-Value, so dass wir callen.

      Hoffe, die Beispiele sind nicht zu doof gewählt. ^^
    • aven
      aven
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 547
      Full Tilt Poker Game #3795164268: Table Uribe (6 max) - $0.05/$0.10 - No Limit Hold'em - 16:54:15 ET - 2007/10/08
      Seat 1: torbace ($12.40)
      Seat 2: T1waz ($12.65)
      Seat 3: heinz_heinrich ($16.10)
      Seat 4: luke4water ($5.40)
      Seat 5: riverking1904 ($7.25)
      Seat 6: Rob Post ($7.80), is sitting out
      riverking1904 posts the small blind of $0.05
      torbace posts the big blind of $0.10
      The button is in seat #4
      *** HOLE CARDS ***
      Dealt to heinz_heinrich [As Kc]
      T1waz folds
      heinz_heinrich raises to $0.40
      luke4water raises to $1.35
      riverking1904 folds
      torbace folds
      heinz_heinrich calls $0.95
      *** FLOP *** [Ah 2h Jh]
      heinz_heinrich bets $1.75
      luke4water calls $1.75
      *** TURN *** [Ah 2h Jh] [Ad]
      heinz_heinrich bets $2
      luke4water calls $2
      *** RIVER *** [Ah 2h Jh Ad] [6s]
      heinz_heinrich bets $11, and is all in
      luke4water folds
      Uncalled bet of $11 returned to heinz_heinrich
      heinz_heinrich mucks
      heinz_heinrich wins the pot ($9.35)
      *** SUMMARY ***
      Total pot $10.35 | Rake $1
      Board: [Ah 2h Jh Ad 6s]
      Seat 1: torbace (big blind) folded before the Flop
      Seat 2: T1waz didn't bet (folded)
      Seat 3: heinz_heinrich collected ($9.35), mucked
      Seat 4: luke4water (button) folded on the River
      Seat 5: riverking1904 (small blind) folded before the Flop
      Seat 6: Rob Post is sitting out

      Villain ist hier auf dem River pot comitted. Selbst ein Bluffcatcher wie Kinghigh reicht aus.