Fold for Value?

    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      Hi,
      folgende Situation:

      Ihr seit starker Chipleader in einem SnG an der Bubble, 2 Mediumshortstacks und 1 Supershortstack bubblen mit euch.
      Die beiden Mediumshorties wollen natürlich, dass der Supershortie busted, ihr setzt alle jede Runde allin, die Medims folden gemütlich die Blinds zu euch zu...

      Plötzlich ist der Supershortie allin, danach werden die Anderen noch versuchen irgendwas zu reissen, die sichere Geldquelle gibt ihren Geist auf... einzige Möglichkeit: IHR gebt ihm geld, Ihr im SB, er im BB, noch knapp mehr Chips als der BB, ihr foldet den SB, er hat noch ein paar Chips und es wird eine weitere Runde zu euch gefoldet... was haltet ihr von dem Move, eigentlich +EV oder irre ich mich?



      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      Hero:
      15.400
      CO:
      2.860
      BU:
      1.280
      BB:
      460

      No-Limit Hold'em Tournament ($22), Blinds 300/600 (4 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.8 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is SB with 2:spade: , 9:diamond:
      3 folds.

      Final Pot: 900
  • 9 Antworten
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Jo nice move.
    • Deepblue
      Deepblue
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.387
      Slansky empfiehlt in einer solchen Situation, sogar was richtig Starkes wie QQ zu folden, da die beschriebene Lage profitabler ist als die paar popligen Chips vom Shorty.
    • xoax
      xoax
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 1.357
      Man hat hier doch das Problem, dass man immer über den Shorty drüberpushen muss, wobei er das loose callen kann und die anderen dann auch nicht alles weglegen müssen, wenn dieser erstmal AI ist. Ausserdem ist der BU ja schon so short, dass er mit den nächsten Blinds praktisch AI ist. Damit sich das in dieser Situation lohnt, müssten die finde ich schon ziemlich tight sein.
      Wenn man hinter dem Shorty sitzt, dieser nicht allzu aggro ist und die Anderen mehr haben würde ich das schon eher machen (aber wohl auch nur mit schlechten Händen)
    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      Nunja ich war Chipleader mit knapp 10000 Chips, auf die 15000 wurde ich hochgefoldet...
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      In der speziellen Situation eher uncool, eben weil der zweite auch schon sehr short ist.
      Hätten beide 3000 ist das n nice move :)
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      nur dass bu short ist heißt ja nicht dass er in der nächsten hand bubbled.
      mit größeren stacks ist es natürlich besser, aber schlecht ist das hier sicher nicht.
    • Groni
      Groni
      Black
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 839
      hier bist du doch schon so stark das es shitegal ist
      wenn du jetzt 12k und die anderen jeweils 3,8k hätten wärs wohl ne gute situation
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      du siehst das richtig

      ich merke nur in solchen situation oft, dass die calling range der gegner extrem sinkt, weil man ja ständig allin ist. viele callen dann schon mit sachen wie K7, weil sie sich vorn sehen.


      aber würde da wohl auch den SB folden.



      btw nette sig :P
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      in dem beispiel würde ich nicht folden. du bekommst den value, den du verschenkst, kaum zurück. der shorty ist nächste hand mit 760 chips im SB und wieder commited. wenn du dann vom BU pushed, muß er wohl callen und du bist wieder gegen ne random hand allin, nur mit größeren stacks. außerdem kann dann auch der BB callen, da der shorty allin ist.

      bei anderen stacks ist das aber definitiv ne gute idee