Kann nicht Konstant im Plus bleiben

    • Hecor1973
      Hecor1973
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 136
      Hallo Jungs

      ich habe das problem nicht konstant im Plus bleiben zu können.

      ich bin Anfänger bei cashgame und habe ständig große fluktuationen auf meiner BR.
      Das wechselt nicht alle paar tage und auch nicht wöchentlich, sondern beinahe alle paar stunden.
      Wenn ich eine Session erfolgreich abschließe, verliere ich meistens in der zweiten Session das was ich in der ersten erspielt habe.
      Ich komme einfach nicht vom Fleck und das jetzt schon seit Wochen.

      Letztens wurde mir gesagt "accept the variance", aber das ist ein bißchen viel Varianz in so kurzen Zeiträumen.
      Gestern habe ich so um die 100BB gewonnen ,die ich heute wieder verloren habe.
      dank PS kann ich mittlerweile einschätzen ob ich halt pech gehabt habe oder ob ich schlecht gespielt habe.
      Aber was soll man gegen drei Suckouts in einer stunde machen. ich kann ja wohl kaum eine Straight wegwerfen, welche dann natürlich auf dem river von einem full house geschlagen wird.
      das wird auch wieder besser werden und dann gewinne ich solche hände auch wieder, aber nach meinen bisherigen erfahrungen werde ich das dann kurze zeit später wieder verlieren.

      ich versuche meistens pragmatisch zu denken und mittlerweile frage ich mich,ob ich beim Pokern öfter schlecht oder gut drauf bin? die Antwort darauf ist ernüchternd und manchmal kommt mir auch der Gedanke es sein zu lassen.Stillstand ist halt rückschritt und zeitverschwendung.

      ich will aber noch nicht aufgeben und wäre an eurem Rat interessiert.

      wie läuft es bei euch, kennt ihr dieses Phänomen, wie schafft ihr es eure BR auszubauen?

      wäre echt super einige konstruktive Antworten zu erhalten.

      Danke im Voraus

      P.S. ich habe hier im Forum schon oft unangebrachte Kommentare gesehen und bitte daher diese hier zu unterlassen. ich meine es hier nämlich ernst und bin nicht an geistigem Müll interessiert

      Gruß hecor
  • 82 Antworten
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      they're one thing
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      Original von Hecor1973

      wie läuft es bei euch, kennt ihr dieses Phänomen, wie schafft ihr es eure BR auszubauen?
      artikel lesen, beispielhände posten, lernen, bücher lesen, spielen
    • swerch
      swerch
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.066
      Versuch dich nur aufs Pokern zu konzentrieren. Also nicht nebenbei noch fernsehen, surfen etc.
      Als Anfänger macht man viele Fehler. Ich spiel auch seit ein paar Tagen erst ernsthaft NL und merke wie ich, gerade nach ein, zwei Suckout zu tilten anfange und meinen Gewinn wieder verbrate.
      Konzentriert weiter spielen, Hände posten, Videos kucken und es geht auch kontant aufwärts.
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Also ich hab nun auch ne Woche Breakeven gespielt aber es scheint nun wieder bergauf zu gehen.

      Wieviel Hände hast du denn schon gespielt?
      Und wenn du sagst, dass ein Full House deine Straße auf dem River schlägt...wie war denn das Board?

      Z.B. würde ich eine Straße auf einem Board wie KKQQJ wegwerfen bei entsprechender Gegenwehr.

      Und seit wann spielst du Breakeven? Warst du auch mal Winning Player oder war es schon immer so?

      Spielst du BSS, SSS, welches Limit?

      Also ein paar Informationen wären schon gut :) .

      Und Suckouts wird es immer geben...ich erinnere mich Sessions wo ich net einmal mit AA gewonnen habe...aber ist ja nicht der Normalfall.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      100 bb up udn down is sogar weniger als normale Varianz bei der sss...

      auch als bss spieler sind 5 Stacks an der Tagesordnung..udn da sind das dann halt 500bb...auch normal...

      und der Satz "accept the variance" ist der einzig richtige Kommentar...auf Dauer machst du Gewinn wenn du gut spielst

      psychologisch darf dich das nicht belasten..was manchmal schwer ist...aber wenn du mal Bigstack Strategy spielen solltest verlierst du die 100 BB in einer Hand...vielleicht auch durch nen Beat...wie solls dir dann erst gehen

      btw..als ich angefangen hab mit der sss gings recht fix rauf...auf nl 25 kam dann der down...erst 10 buyins auf nl 25...dann auf nl 10 abgestiegen und weitere 15 runter...sss ist nunmal sehr swingy...die Kehrseite der Medaille

      und 10k Hands break even zu spielen ist auch normal...bzw..kann passieren trotz guten Spiels...sogar als BSS Spieler
    • Cleeser
      Cleeser
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 229
      Ich denke, es wird die Psyche sein. Du hast das Gefühl, du hast gewonnen, also kannst du mehr riskieren (wohl eher unterbewusst) und daher machst du dann mehr Fehler.

      Probier mal nicht auf das Geld zu achten (Sprich: nicht immer schauen, wieviel man gewonnen/verloren hat, sondern auf die Basics).
      Vielleicht wird es damit auch zusammenhängen.
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Guten Tag Hecor,

      Was spielst Du denn? SSS oder FL?
      100BB-swings sind zwar fast alltäglich, das hört sich für mich aber mehr nach SSS an.
      Auch wenn diese Strategie einfach aussieht - ein Nobrainer ist sie nicht.
      Deshalb ein kleiner Tip: Du bist sehr viel hier im Forum unterwegs, jedoch nicht im Handbewerter-Forum.
      Omi vermutet fast, dass Du noch einige Leaks hast, die sich mit etwas Arbeit reduzieren ließen.

      gl,

      Omi
    • uncleshark
      uncleshark
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 1.059
      zumal es auch so sein wird, dass auch wenn du richtig gut spielst du ja nicht automatisch von suckouts und downswings generell befreit bist.
      einfach versuchen möglichst viel zu lernen, beispielhände posten etc
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Ist ganz einfach, darfst eben nur alle zwei Tage spielen und damit die Verlusttage umgehen. :D

      Aber im Ernst. Ich kann mich eigentlich nur KornsOmi anschließen. Bei der SSS sind die Swings sehr normal. Und auf den niedrigen Levels mit zig anderen SSSlern sowieso.
      Trotzdem wäre es sehr sinnvoll, wenn du mal ein paar der Verlusthände (aber auch Gewinnhände, bei denen du dir vielleicht unsicher warst) im Forum posten würdest.
    • Hecor1973
      Hecor1973
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 136
      Vielen Dank erstmal für die große Resonanz.

      Ich spiele NL10 BSS

      Sobald ich in den Silberstatus gekommen bin habe ich die BSS artikel studiert und die SSS sein lassen und bin gewechselt (mein erster Fehler???). Die SSS ist halt nicht die Art von Poker die ich zu erlernen versuche.

      man kann sagen das ich seitdem ich mich hier angemeldet habe (ungefähr 4 Wochen) Breakeven spiele.

      @omi: hast ganz sicher recht, daß bei mir noch ne menge leaks zu vermuten sind.
      dank PS habe ich auch schon einige davon erkannt und versucht abzustellen.
      Werde mich in Zukunft auf jedenfall mehr den handbewertungen hier widmen

      @cleeser: Das scheint auch eins meiner probleme zu sein

      @swerch: So ist es. Mittlerweile mache ich erstmal Pause nach einigen Suckouts, weil ich dann mit Gewalt versuche das verlorene wieder reinzukriegen, was dann natürlich noch schlimmer nach hinten losgeht.

      An alle anderen nochmal vielen dank für eure Anregungen
      Dieses Forum hier hat mein Spiel echt sehr verbessert, wenn auch noch nicht wirklich gut gemacht.Hoffe aber auf dem richtigen Weg zu sein.

      Gruß Hecor
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Du sagst du spielst Breakeven seitdem du hier bist, was ja dann auf ca 50 Dollar schließen lässt. Wenn du unter 200 Dollar BR hast solltest du zum BSS spielen aber zu NL5 wechseln.
    • Hecor1973
      Hecor1973
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 136
      Original von Holla87
      Du sagst du spielst Breakeven seitdem du hier bist, was ja dann auf ca 50 Dollar schließen lässt. Wenn du unter 200 Dollar BR hast solltest du zum BSS spielen aber zu NL5 wechseln.
      Das stimmt. ist das die Quelle meines Problems?
      Ich habe auch lange NL5 gespielt und habe das Gefühl mich auf diesem Niveau nicht weiterentwickeln zu können.Sehr oft katastrophales rumgedonke.

      Würdest du sagen, wenn ich NL5 spielen würde hätte ich dieses Problem nicht?
    • uncleshark
      uncleshark
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 1.059
      also NL5 musst du schon besiegen können, gerade weil sie nur rumdonken. Ich persönlich fand es auch mehr als angenehm da (so ohne massenhaft shorties)
      Wenn du dich einfach an die artikel hälst (so gut es geht), dann wird das schon
      Don't panic
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Also NL10 BSS mit 50 Dollar zu spielen, da kannst von Glück reden wenn du nicht Broke gehst :) .

      Du MUSST definitiv runter auf NL5, dab in ich übrigens auch grad....Klar isses schrecklich mit was die dich callen, aber in 90% der Fällen isses ja gut wenn du AA hälst und dich jemand mit T2o callt :) .

      Edit: Ich hatte die letzten Tage nur das Pech auf NL5, dass sie am Flop immer ausgestiegen sind wenn ich was hatte, und wenn ich nur ne Contibet rausgehauen hab, haben sie gereraised :) . Aber sowas sind halt nur Phasen.
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/no-limit/159/

      und ja , du MUSST NL5 spielen ... unbedingt
    • Bighand
      Bighand
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2005 Beiträge: 39
      nicht aufhoeren, sonst produzierst du ja kein rake. so um die 12h am tag musst du schon spielen. wenn du das die naechsten 3 jahre machst, hast du genug haende um deine leaks zu finden. :D

      ps: schau mal in die sorgenhotline. geht zur zeit fast allen so. nach ner guten session fliegen dir die badbeats nur so um die ohren.
      musst du aber schon verstehen, wer soll den das alles finanzieren.
      tut mir leid, aber wers jetzt noch nicht kapiert hat ist einfach nur dumm.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      lol...dann verlierst du einen Stack und jammerst?!? lies mal ein paar Threads in der Sorgenhotline und überlege dir dann ob du mit sowas klarkommen würdest...

      udn selbst mit 10 Tsack nl 5 spielen is knapp...gerade da is die Varianz doch groß aufgrund der Donks
    • Hecor1973
      Hecor1973
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 136
      ich wollte jetzt wirklich nicht jammern auch wenn das so rüberkommt.

      Ich kann mich nicht an das hoch und wieder runter gewöhnen.
      es geht auch nicht nur um den heutigen Tag.
      versteht mich bitte nicht falsch, es geht nicht um die momentanen gewinne oder verluste,es geht darum konstanz in mein spiel zu bringen.
      Witzigerweise komme ich jetzt gerade von PP und habe gerade 140 BB gewonnen.

      Und genau das ist es ja was mich beschäftigt. Ich fahre Achterbahn.

      Also heute morgen verloren und eben wieder gewonnen, jetzt frage ich mich wann ich es wieder verliere.
      Sehr wahrscheinlich heute abend.

      Ich werde jetzt euren rat auf jedenfall befolgen und auf NL5 runtergehen.
      ich würde hier nicht nach rat fragen um ihn dann nicht zu befolgen.

      @Bighand Ist das dein Ernst? Oder ist das sogar ein offenes geheimnis was jeder fortgeschrittene weiß?Solche Sachen sind mir auch schon mal im Kopf rumgespukt.Habe das dann als Spinnerei wieder verworfen

      danke euch allen nochmals

      P.S. Ich bin auf NL10 unterwegs wiel ich noch den Bonus clearen muss und ich nicht 12 Tische auf NL5 aufhaben will.
    • Bighand
      Bighand
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2005 Beiträge: 39
      Original von Hecor1973
      ich wollte jetzt wirklich nicht jammern auch wenn das so rüberkommt.

      Ich kann mich nicht an das hoch und wieder runter gewöhnen.
      es geht auch nicht nur um den heutigen Tag.
      versteht mich bitte nicht falsch, es geht nicht um die momentanen gewinne oder verluste,es geht darum konstanz in mein spiel zu bringen.
      Witzigerweise komme ich jetzt gerade von PP und habe gerade 140 BB gewonnen.

      Und genau das ist es ja was mich beschäftigt. Ich fahre Achterbahn.

      Also heute morgen verloren und eben wieder gewonnen, jetzt frage ich mich wann ich es wieder verliere.
      Sehr wahrscheinlich heute abend.

      Ich werde jetzt euren rat auf jedenfall befolgen und auf NL5 runtergehen.
      ich würde hier nicht nach rat fragen um ihn dann nicht zu befolgen.

      @Bighand Ist das dein Ernst? Oder ist das sogar ein offenes geheimnis was jeder fortgeschrittene weiß?Solche Sachen sind mir auch schon mal im Kopf rumgespukt.Habe das dann als Spinnerei wieder verworfen

      danke euch allen nochmals

      P.S. Ich bin auf NL10 unterwegs wiel ich noch den Bonus clearen muss und ich nicht 12 Tische auf NL5 aufhaben will.

      ja, das ist mein ernst.
      spiele seit ca. 2 jahren auf stars. 2/4 3/6 FL. hab so gut wie jede session(1500 - 3000 haende) im plus abgeschlossen. ausgecasht hab ich in dem zeitraum ca. 50k. vor gut 3 monaten gings bei mir auch mit den komischen beats nach jeder sehr guten session los. zuerst dachte ich mir auch ist halt einfach nur pech aber irgendwann wars mir zu bloed stundenlang mit +- null vorm pc zu sitzen.
      hab dann im internet recherchiert und gemerkt das viele andere spieler genau das selbe problem haben. in englischsprachigen boards bin ich dann auf postings gestossen wo zu lesen war das die ganzen pokeranbieter massive geldprobleme haben. ein fisch casht vielleicht 3 bis 4 mal ein und gibt dann irendwann auf. es gibt keinen zufluss von neuem cash mehr, vielleicht einige spielsuechtige auszunehmen. kannst du dir ganz einfach ausrechnen wie lange es dauert bis einige wenige supersharks die ganze kohle von einer site abgezogen haben.
      angeblich haben so gut wie ALLE pokeranbieter ein programm laufen das die fische schuetzt, deshalb wirst du und die meisten anderen guten player so oft gerivered. aber es ist halt so gut wie nicht zu beweisen, mit variance kann man alles erklaeren. und hier bei pokerstrategy wirds sicher auch keiner zugeben(werd jetzt bestimmt gleich bloed angemacht).
      vor einem monat hab ich dann endgueltig meine restliche kohle ausgecasht. da ich mit aktien trade und deshalb sowieso ganzen tag online bin spiele ich jetzt aus spass die microlimits FL 0,05/0,1 0,1/0,2. fast nur vollpfosten auf diesem limit aber ich kann drotzdem nichts gewinnen, das selbe spiel wie auf 3/6. kaemfst dich hart nach oben und hokuspokus einige nette beats und schon bist wieder am anfang. :D :D =) .
      was bin ich fuer ein idiot, von 3/6 winnigplayer zu 0,05/0,1 loser :D .
      ist zwar traurig was zur zeit im onlinepoker abgeht aber ich verstehe die pokeranbieter. wenn sie es nicht machen wuerden waeren alle pokeranbieter spaetestens in 2 jahren pleite(schau dir den partygaming chart an :D ). so kannst du online wenigstens fuer offline games trainieren, ist doch auch was.

      unwort des jahres "varianz"