Wie viele Datenbanken nutzt ihr?

    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Hi,
      ich frage mich grade wieviele Datenbanken ihr für PokerTracker und den GLH nutzt. Ich hatte bisher eine DB für meine selbstgespielten Fullring Hände und eine DB in die ich geminte Hände eingelesen habe (diese konnte ich nun nach dem Umstieg auf SH löschen).
      Jetzt besitze ich eine neue DB für geminte Hände SH und lese meine neuen SH Hände in die DB ein, in der meine bisherigen FR Hände waren, damit ich auch weiterhin einen "Alltime Graphen" anschauen kann. Ist das ein Problem, weil der GLH dann die Stats meiner Gegner vermischt und FR und SH gleichsetzt?

      Wie handhabt ihr das? Finde ich sehr interessant, weil ich Angst habe, dass meine DB irgendwann zu groß wird und ich dann meine eigenen Hände auf zwei DBs aufteilen muss, was ich dann sehr bedauern würde, weil mich die Gesamtentwicklung (eber ein Alltime Graph) sehr interessiert.

      Grüße storge
  • 10 Antworten
    • meindelinho
      meindelinho
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 595
      2stk

      eine fulltime fullring und eine monatsabhängige
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Wie behandelt ihr die DBs denn dann, damit die nicht zu groß werden? Ich möchte meine gesamten Hände in einer DB behalten, damit ich per PokerGrapher einen Graphen ausspucken lassen kann. Parallel dazu dann zum jeweiligen Limit eine Mining-DB. Mein Problem dann ist aber, dass die DB mit den eigenen Händen irgendwann riesig wird und dass andererseits auch FR Hände in die GLH-Suche mit einbezogen werden bzw. Hände aus unteren Limits... oder sollte ich dort dann die DB mit meinen eigenen Händen gar nicht zur Suche benutzen?
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      @storge

      Naja so viel Hände hast du sicherlich noch nicht gespielt, dass die DB zu groß wird. Du kannst in eine locker 1 Mio Hände reinbekommen (SQL-DB)

      ICh benutze auch eine für alle meine Hände und für jedes Limit eine extra MiningDB
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.169
      Ich hab 8 Datenbanken. Zumeist weil ich zu blöd bin, was Technik angeht :( .
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Original von nrockets
      Ich hab 8 Datenbanken. Zumeist weil ich zu blöd bin, was Technik angeht :( .
      Mach nen Techniklehrgang für PT DB's :D . Das Kleingeld haste ja
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      @ LoveMe: Und wie regelst du das mit dem Fishfinder? Der benutzt immer nur die Mining DB oder auch die mit deinen eigenen Händen?
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Brauche keinen Fishfinder. Sind doch alles Fische :o

      1. Spiele kaum auf Party
      2. Habe genug Reads, um nur die Tische aufzumachen und zu gucken, wer da nicht spielen kann.
    • Kaamos
      Kaamos
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 269
      ich habe immer eine "arbeitsdatenbank" mit geminten und selbst gespielten händen der/des aktuellen limits. sollte ich in der glücklichen situation sein, ein limit als abgeschlossen betrachten zu können, exportiere ich aus dieser arbeitsdatenbank alle spiele mit eigener beteiligung und importiere sie in eine archivdatenbank mit meiner vollen historie, die dann logischerweise von jeglichen geminten händen befreit ist.

      da man jedoch irgendwann zunehmend auf mehreren limits (wie bei mir momentan auf 2/4 und 3/6) unterwegs ist, kann man dieses konzept wohl nicht ewig so konsequent durchziehen.

      daher wäre es wohl besser, dann für jedes limit eine datenbank für geminte hände anzulegen und diese pokerace benutzen zu lassen. die eigenen hände importiert man dann in eine separate (oder gleich in die archiv-)datenbank.
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      @Kaamos: Bei PA gibt es doch die Möglichkeit, nur die Stats vom aktuellen Limit anzeigen zu lassen, theoretisch bräuchte man dann doch nur eine einzige DB mit geminten Händen, die Hände werden dann nur von dem Limit, auf dem man gerade spielt, angezeigt.. Oder? Ich habe nur eine DB mit geminten Händen und da ich gerade auf 1/2 aufgestiegen bin, wollte ich eigentlich die Hände von diesem Limit einfach weiterhin in die bestehende DB importieren (für eigene Stats habe ich natürlich eine eigene DB). Gibt es irgendwelche Nachteile dabei?
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Original von OstapBender
      @Kaamos: Bei PA gibt es doch die Möglichkeit, nur die Stats vom aktuellen Limit anzeigen zu lassen, theoretisch bräuchte man dann doch nur eine einzige DB mit geminten Händen, die Hände werden dann nur von dem Limit, auf dem man gerade spielt, angezeigt..
      Je größer, desto besser- und über aller Limits.
      Die besten Fische shotten alle Limits und alle Pokervarianten.