nach 90 SnG's (6$&11$) ...

    • Rapidoman
      Rapidoman
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 1.025
      Mit CashGames kann ich keinen Blumentopf gewinnen, so dass ich mich in 6 und 11$ SnG's übe.

      Nach 90 Turnieren habe ich 714$ investiert und ein Plus von 147$.

      1. Frage: Wo finde ich nochmal die Infos zu der BR bei SnG's (find nix)

      2. Frage: Habe ich da ein akzeptabeles Ergebnis oder ist das auch zu mager ? Ich meine, sind ja immerhin 20 %. Wo bekommt man die schon ;-)

      Rapidoman
  • 8 Antworten
    • SofticeMan
      SofticeMan
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2005 Beiträge: 191
      LOl ^^ ich frag mich gerad warum dir noch keienr geantwortet hat, könnt natürlich auch daran liegen, dass es 2 uhr nachts is ;) (sry bin verplant -.-)

      Also, BR für sngs sollten in den unteren bereichen eigentlich 20-25 Buyins sein, wenns höher geht empfehle ich aber deutlich mehr um die 75 buyins, damit du nen limit wirklich schlägst bevor du hoch gehst, und auhc nicht wieder runter musst(ab 55$).

      ich weis ja nicht wies mit deiner BR aussieht, aber ich würd dir eigentlich empfehlen, noch ein bisschen länger die 11$ sngs zu spielen an die 500 stück, dann zu gucken ob du nen ROI von mind 25-30% hast, (ITM is vollkommen egal) und dann wirklcih anfangen die höheren sngs zu spieln, dann kannst du im prinzip auch gleich bei den 33$ einsteigen. Großer skillunterschied ist da nicht, und auch die 55$ sidn noch mit ABC poker zu schlagen.


      Also, viel erfolg ^^
    • Rapidoman
      Rapidoman
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 1.025
      Ich danke Dir SofticeMan.

      Doch ein ROI von 25% ? Sollte zu schaffen sein..


      Gruß

      Rapidoman
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Der ROI nach 90 SnGs ist nicht wirklich aussagekräftig, aber auf jeden Fall ermutigend.

      Es zahlt sich sicher ausd, dem Weg weiter zu folgen. ;)
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.456
      joar, ab 500 SNGs sagt es ganz gut was aus...
      kommen sicherlich noch schönes swings
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
    • 5sternedeluxe
      5sternedeluxe
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 1
      Original von Rapidoman
      Mit CashGames kann ich keinen Blumentopf gewinnen, so dass ich mich in 6 und 11$ SnG's übe.
      mir gehts ähnlich, ich spiele z.z. nur die 3,00+0,40 Turbo 1-table SnGs auf Pokerstars und Freerolls. Hast Du auch die Erfahrung gemacht, daß 1-Tables deutlich profitabler sind als Multi-Tables?
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.491
      bei MTT kann man einen deutlich höheren ROI erreichen als bei SNGs. Bei SnGs ist ein ROI von 30% über einen langen Zeitraum schon ziemlich gut. Bei MTT kann man einen ROI von 300% schaffen, wenn man gut ist. Der Nachteil ist natürlich, daß man viel mehr Turniere spielen muß, um die swings auszugleichen. Außerdem dauert ein MTT auch locker viermal länger als ein SnG, was die hourly winrate wieder relativiert.