Big Blind Defense

    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      Also, kurze Frage, war grad dabei mir mit PokerStove mal anzugucken, was für Hände ich denn gegen ein Steal Raise (Raise ist ein Open Raise und alle bis auf man selbst im BB haben bereits gefolded) aus CO, BU, SB spielen kann.



      Tipp:
      Normalerweise muss man hierbei noch beachten, dass Gegner Positionsabhängig etwas andere Ranges haben. Korn hat für shorthanded folgendes grob Geschätzt:


      MP2 ~ 0.75 * PFR
      MP3 ~ PFR
      CO ~ 1.5 * PFR
      BU ~ 2 * PFR
      aus [Strategie] Pre-flop: Der Einsatz von Pokerstove (v.1.1)

      Für SB hatte ich glaube ich mal in einem Artikel von Korn was von 3,5 * PFR gelesen...


      I) Callen in der Big Blind gegen Raises

      Seid ihr in der Big Blind und es wurde vor euch geraist, so raist ihr natürlich wieder all die Hände, deren Equity über der Durchschnittsequity liegt.

      Mit den Händen, die für einen Raise zu schwach sind, deren Equity aber mindestens 70% der Durchschnittsequity beträgt, solltet ihr lediglich callen.

      Im heads-up ist die Durschnittsequity zum Beispiel 50%. 70% davon sind also 35%. D.h., wenn ihr in der BB seid, der Button raist und die SB foldet, so benötigt ihr eine Hand, die gegen die Raise Range des Gegners mindestens 35% Equity hat.

      Bei drei Spielern ist die Durchschnittsequity 33%, 70% davon sind ca 23%. Hier könnt ihr also alle Hände mit mindestens 23% Equity callen. Fälle mit noch mehr Spielern laufen analog.

      aus [Strategie] Pre-flop: Starting Hands - Expert Theory 3.0


      Nun habe ich mal ausprobiert:

      Als Bsp. nehmen wir einen Preflop Raiser vom Button mit einem PFR Wert von 10.

      Also stellen wir setzen wir den Gegner in Stove auf 20% der Starthände. Und gucken welche Hände min. 35% Equity haben. Dabei rausgekommen ist folgendes:

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J8s+, T8s+, 97s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s, A2o+, K3o+, QTo+, JTo

      Sitzt der Raiser nun im SB setzen wir ihn auf 35%. Dann kommen folgende Hände zum Callen bei raus:

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T5s+, 95s+, 85s+, 74s+, 64s, 53s, A2o+, K2o+, Q3o+, J8o+, T8o+, 98o,

      Und irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass es wirklich +EV sein soll, ein Open Raise aus dem SB mit so nem Mist wie 98o zu callen.

      Also frage ich mich, wo liegt mein Fehler?

      ##########

      habe gerade noch in diesem Thread [ßbung] Der Einsatz von Pokerstove - Beispiel Chart BB vs Openraise ohne Caller 0.9 gelesen, dass einige der Hände trotz Equitie Vorteil nicht gespielt werden sollen, weil sie PostFlop zuviel Value abgeben/schlecht spielbar sind.

      Wie lässt sich heraus finden, welche Hände dies genau sind?
  • 1 Antwort