BRM für MTT?

  • 6 Antworten
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      wenn du MTTs wirklich oft spielen willst und deine BR durch nichts anderes bilden willst, dann solltest du mit 100 buyins rechnen.
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Original von Faustfan
      wenn du MTTs wirklich oft spielen willst und deine BR durch nichts anderes bilden willst, dann solltest du mit 100 buyins rechnen.
      Zwei Fragen zu dieser 100-Buy-in-Regel:

      a) Gibt es irgendeine mathematische Herleitung für diese 100 Buy-ins oder soll die Zahl nur wiedergeben, dass MTTs eine sehr hohe Varianz haben?

      b) Gilt das für alle freezeout-Turniere oder nur für NLHE-MTTs? Mit anderen Worten, gilt das gleiche für PLO-Turniere oder Limit-MTTs?
    • PolishFool
      PolishFool
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 694
      Du hast dir die Antwort schon selbst gegeben, MMT Turniere sind sehr varianz lastig und auf dauer gesehen sicherlich nicht so lukrativ wie ringgames, Bei bei NLHE PLO und PLHE sollte man sich aufjedenfall an die 100 Buyin regel halten wie es bei Limit aussieht ka...
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      wenn ich mtt's only spielen würde wären mir 100 buyins zu wenig
    • Arterion
      Arterion
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 442
      mal eine generelle Frage: Willst du tatsächlich nur MTTs spielen?

      Da diese nur unregelmäßig starten fällt es schwere zu multitabeln, ausser du bist auf mehreren Seiten angemeldet, was dann aber mit der Bankroll wieder etwas kostenlastig wäre, wenn du auf lange Sicht immer zwischen den einzelnen Anbietern Geld hin- und herschieben musst.

      Wenn du deinen Schwerpunkt auf MTTs legen möchtest solltest du mindestens noch SnGs spielen, um somit die Bankroll nebenbei noch zu erhöhen und ICM zu trainieren. Das wird dir später im Turnier sehr weiterhelfen.
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Original von Arterion
      mal eine generelle Frage: Willst du tatsächlich nur MTTs spielen?

      Nein, ich möchte nicht ausschließlich MTTs spielen. Trotzdem stellt sich die Frage, welche MTTs zu welcher Bankroll passen. Mit einer BR von beispielsweise 1.000 $ kann ich sicherlich singulär einen 22$-Einsatz wagen, ohne den Verlust von einmal 22$ allzu sehr zu bemerken. Trotzdem wäre der Einsatz im Verhältnis zur BR unverhältnismäßig, wenn die 100-Buy-in-Regel richtig ist. Deswegen fragte ich nach Grundlagen dieser Regel. Generell denke ich, dass sich einige der exotischeren Turniere, vor allem FL möglicherweise profitabel spielen lassen, falls dort viele Teilnehmer aus dem NL/SnG-Bereich mitspielen, ohne sich mit den notwendigen Anpassungen zu beschäftigen.