2 starke Stücke Fußball

  • 40 Antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      zu beiden kann man nur sagen: was für trottel

      der fan wurde sicher von den polizisten verprügelt und der u21 spieler kann sich wohl auf sein karriereende freuen :)
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      OMG, der dida ist mal hammer. So was asoziales sieht man wirklich ständig bei den brasilianern (wenn auch nicht immer so krass wie hier)

      Zu dem deutsch-iraner:


      Was denkt sich Ashkan Dejagah (21) nur dabei?

      Das fragt "Bild" heute, weil der im Iran geborene Bundesliga-Profi seine Teilnahme am Länderspiel der deutschen U21-Mannschaft in Israel abgesagt hat. Aus "politischen Gründen", wie er erklärt: "Jeder weiß, dass ich Deutsch-Iraner bin…"

      Was denkt sich Ashkan Dejagah (21) nur dabei?

      "Bild" schlägt folgende Antwort vor:

      (…) die Absage legt den Eindruck nahe, dass Dejagah mit dem iranischen Machthaber Mahmud Ahmadinedschad sympathisiert. Der "Irre von Teheran" droht Israel mit der nuklearen Vernichtung. Außerdem hat er iranischen Sportlern ausdrücklich verboten, gegen israelische Athleten anzutreten.

      Angesichts dieser Interpretation ist es natürlich kein Wunder, dass "Bild" zu dem Schluss kommt:

      BILD meint: Wer ein Länderspiel in Israel aus politischen Gründen absagt, darf nie wieder für Deutschland spielen!

      Was "Bild" nicht schreibt: Ashkan Dejagah hat Verwandte, die im Iran leben; sein Bruder spielt bei Paykan Teheran. Es ist nicht auszuschließen, dass sie mit Sanktionen rechnen müssten, wenn Dejagah in Israel spielt. Er hat nicht nur einen deutschen, sondern auch einen iranischen Pass, und der Iran verbietet seinen Staatsbürgern die Einreise nach Israel. Dejagah muss damit rechnen, nicht mehr in den Iran zu seiner Familie reisen zu dürfen, wenn er an dem Spiel der U21 teilnimmt.

      An all dem ändert sich nichts, wenn der Berliner CDU-Fraktionsvorsitzende Friedbert Pflüger ihm laut "Bild" verspricht, für ihn "würde in Israel alles für seine Sicherheit getan werden".

      Natürlich kann man Dejagahs Absage trotzdem falsch finden und von ihm eine schnelle Entscheidung verlangen, ob er in der deutschen oder der iranischen Nationalmannschaft spielen will. Aber man sollte diese Fakten kennen, bevor man sein Urteil fällt. Die "Bild"-Zeitung verschweigt sie und verhindert, dass ihre Leser überhaupt eine Grundlage haben, um die Frage fair zu beantworten:

      Was denkt sich Ashkan Dejagah (21) nur dabei?
      quelle: bildblog.de
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Original von CitizenJolly
      Würdest du nie wieder in deine Heimat reisen wollen?
      Dejagah: Berliner. Darf er nicht mehr einreisen wenn er U21 gegen Israel spielt???
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Didas Schauspielerische Leistung darf bleiben, den anderen link hab ich rausgenommen, da dieser bereits bei der 2. antwort zur bekannten problematik führt
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Original von JimColonia
      Didas Schauspielerische Leistung darf bleiben, den anderen link hab ich rausgenommen, da dieser bereits bei der 2. antwort zur bekannten problematik führt
      Problematik?
      Wird doch normal diskutiert hier, oder?
    • CitizenJolly
      CitizenJolly
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.793
      Original von grandhand
      Original von CitizenJolly
      Würdest du nie wieder in deine Heimat reisen wollen?
      Dejagah: Berliner. Darf er nicht mehr einreisen wenn er U21 gegen Israel spielt???
      Dejagah hat seine Wurzeln im Iran.

      Teile seiner Familie leben noch im Iran. Würde er an diesem Spiel teilnehmen hätte seine dort lebende Familie Sanktionen erwarten können und er selbst womöglich nicht mehr dort hin reisen können.

      @ Zensur meines Beitrags: ist jetzt nur ein schlechter Witz, oder??
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      das fürht dazu, dass hier wieder geurteilt wird und irgend einer auf die idee kommt, das ganze für seine politischen zwecke zu missbrauchen.

      sicherlich lässt sich darüber diskutieren, ob das verhalten gut oder schlecht ist.
      aber politische themen führen leider zur bekannten recht-links-pöbelei.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von JimColonia
      Didas Schauspielerische Leistung darf bleiben, den anderen link hab ich rausgenommen, da dieser bereits bei der 2. antwort zur bekannten problematik führt
      wie lächerlich ist dsa denn bitte!?! :evil:
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von JimColonia
      das fürht dazu, dass hier wieder geurteilt wird und irgend einer auf die idee kommt, das ganze für seine politischen zwecke zu missbrauchen.

      sicherlich lässt sich darüber diskutieren, ob das verhalten gut oder schlecht ist.
      aber politische themen führen leider zur bekannten recht-links-pöbelei.
      wo hat hier bitte einer gepöbelt?? die forenmoderation bei ps.de ist mehr als lächerlich!
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Original von JimColonia
      recht-links-pöbelei.
      und wir linken haben IMMER recht oO :D

      edit: ich glaube, dass da vorhin irgendwer was mit "scheiß rassist" oder so in der Art geschrieben hat. Finde schon einigermaßen ok dass da aus deeskalationsgründen doer so rauszumachen.
      edit2: der eigentliche post hätte aber schon bleiben können...
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      lol, lächerliche zensur hier
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von Knudsen
      wo hat hier bitte einer gepöbelt?? die forenmoderation bei ps.de ist mehr als lächerlich!
      schon im eingangsposting wird geurteilt, ohne die hintergründe zu kennen.
      und das ende einer solchen diskusion ist bekannt
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Original von CitizenJolly
      Dejagah hat seine Wurzeln im Iran.
      Teile seiner Familie leben noch im Iran. Würde er an diesem Spiel teilnehmen hätte seine dort lebende Familie Sanktionen erwarten können und er selbst womöglich nicht mehr dort hin reisen können.
      Ist nen Punkt, wär zwar schön, wenn das einer einfach mal durchbricht, aber Zivilcourage ist nat. leicht zu erwarten wenn es einen selbst nicht unmittelbar betrifft...

      Original von CitizenJolly@ Zensur meines Beitrags: ist jetzt nur ein schlechter Witz, oder??
      Ne, sorry - DERARTIGE Beiträge gehen einfach nicht und haben hier wirklich nix zu suchen... ?( ?( ?(
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von JimColonia
      Original von Knudsen
      wo hat hier bitte einer gepöbelt?? die forenmoderation bei ps.de ist mehr als lächerlich!
      schon im eingangsposting wird geurteilt, ohne die hintergründe zu kennen.
      und das ende einer solchen diskusion ist bekannt
      Hallo Jim, wie wärs mal damit in die Forenregeln zu schreiben, daß nicht über Politik diskutiert werden kann?
      Übrigens finde ich diese Richtlinie beschissen, Politik ist eines der wichtigsten Themen das uns alle betrifft aber man darf nicht mal am Rande drüber reden. Und die Diskussion hier ist ja wohl überhaupt nicht ausgeartet.
    • CitizenJolly
      CitizenJolly
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.793
      Original von grandhand
      Original von CitizenJolly@ Zensur meines Beitrags: ist jetzt nur ein schlechter Witz, oder??
      Ne, sorry - DERARTIGE Beiträge gehen einfach nicht und haben hier wirklich nix zu suchen... ?( ?( ?(
      Ahja, wenn du meinst. Das "DERARTIGE Beiträge" erschließt sich mir nicht. Ich habe mit dem Beitrag Rassismus in keinster Weise gutgehießen, lediglich auf die Beweggründe Dejagahs hingewiesen bevor sich jemand ein vorschnelles Urteil macht und ihn gleich als Rassisten hinstellt, wie es schon geschehen ist.

      Aber nun gut.. Diskussion über solche Themen ist hier wohl unerwünscht, dann bleiben halt einige auf ihrer Meinung basiert auf BILD-"Hintergrundinformationen" sitzen :rolleyes:
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Politische Themen sind zwar auch ok, nur es kommen immer nur die, wo es ums rechte Umfeld geht. und sowas artet in 98% der foren aus.
      und das ende vom lied ist "der hat mich beleidigt".
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Im Philosophieforum und auch hier uím Smalltalk wurde schon etliche Maqle über Politik diskutiert. Warum sollte das auf einmal nicht mehr möglich sein?
      Menschen haben nunmal unterschiedliche Ansichten zu diesen Themen.
      Es wäre ja schlimm, wenn das nicht der Fall wäre.
      Vielleicht sollte man dazu besser einen Thread im Feedbackforum eröffnen, damit die Diskussion nicht weiter vom eigentlichen Thema wegdriftet.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Jim, du bist echt ne Witzfigur. Hör bitte einfach mal auf dich so aufzuspielen ..
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Original von JimColonia
      Politische Themen sind zwar auch ok, nur es kommen immer nur die, wo es ums rechte Umfeld geht. und sowas artet in 98% der foren aus.
      und das ende vom lied ist "der hat mich beleidigt".
      Ich seh ehrlich gesagt hier das rechte Umfeld nicht so ganz (Der Fall Dejagah hat m.E. was mit dem Nahostkonflikt, der hiesigen Migrantenthematik -o.k., die kann nat. auch rechts sein- und natürlich Zivilcourage zu tun), oder haste irgendwas gelöscht was mir entgangen ist? Und selbst wenn, Politik ist nun mal nicht nur Mitte und Links. Meine Güte!!!